Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Luftbewegung ? ? ?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Luftbewegung ? ? ? am 26.09.12 10:07

rolly69

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
eine Anfänger frage,was versteht man unter: Es sollte immer eine leichte Luftbewegung stattfinden.

Meine Gedanken gehen richtung Ventilator mit Zeitschaltuhr sodaß man damit eine Luftbewegung erzeugen kann,ca alle 4 Std. für 15 min. auch Nachts (24 Std.)

Ps. Habe mal ein Versuch gemacht,bei den Blättern usw ist eine leichte Bewegung zu sehen.


rolly69

2 Re: Luftbewegung ? ? ? am 26.09.12 10:53

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo rolly,

unter Luftbewegung versteht man bei der Orchideenpflege es soll keine stehende Luft vorherrschen. Ich erkläre es mal am besten mit einem kleinräumigen Badezimmer. Wird dort geduscht oder gebadet und der Raum nicht gelüftet, entsteht stickige Luft die dann später Schimmelbildung begünstigt.

Es muss nicht immer ein Ventilator sein, ein gekipptes Fenster sorgt bei der Zimmerkultur auch für einen Austausch der Luft. Im Gewächshäusern sieht die Sache etwas anders aus. In der Sommerzeit hat man meist eine im unteren Bereich des GWH befindliche Seitenklappe oder die Türe auf, zusätzlich das Dachflächenfenster. Auf Grund der Gesetze der Thermik steigt warme Luft hoch, entweicht durchs Dachflächenfenster, kältere Luft zieht von unten ins GWH ein. Im Winter aber hat Keiner der sein GWH beheizt Fenster oder Türen auf. Hier wird dann bei geschlossenem GWH mit Ventilatoren gearbeitet um Luftbewegung um die Pflanzen zu erreichen. Sonst setzen sich bei hoher Luftfeuchte Kondensate ab und sorgen schnell für Fäulnisstellen.

Wichtig ist ein gewisses sinnvolles Maß an Luftbewegung, aber ewige Zugluft lässt Orchideen ebenso kümmern und dann verenden.Ich habe immer eine Regel gehört, Luftumwälzung in m³ sollte 3 bis 4 x Rauminhalt pro Stunde sein.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Luftbewegung ? ? ? am 26.09.12 12:09

Eli1

avatar
Admin
Hallo rolly
Die Lüftung war bei meiner Zimmerkultur mittels Fenster oder Balkontür, ohne Ventilator.
In der Vitrine , die sehr warm war, hatte ich kleine PC-Ventis,2 Stück.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Im GH lief ein großer Ventilator fast ständig.Ist Südseitig ausgerichtet.

http://www.orchideen-wien.at

4 Re: Luftbewegung ? ? ? am 26.09.12 15:47

Daz

avatar
Orchideenfreund
Ich benutze in der Zimmersaison einen leisen normalen Standventilator. Er läuft immer, wenn die Fenster geschlossen sein müssen und das rund um die Uhr. Damit keine schädliche Zugluft entsteht, dreht er auf der kleinsten Stufe und die Oszillation ist an. Aber regelmäßiges Lüften ist trotzdem Pflicht!

Diese Vorgehensweise hat sich bewährt und die leidigen Pilzerkrankungen, unter denen die Pflanzen im Winter oft leiden, sind dadurch sehr zurückgegangen.

Es gibt einige Gattungen, die man ohne leichte Dauerbelüftung gar nicht kultivieren kann! Dazu gehören bspw. alle Fächerorchideen und einige Stanhopeinae.

5 Luftbewegung am 11.06.16 14:40

bernd

avatar
Orchideenfreund
Was ist besser, wenn es um die Luftumwälzung geht?

In einem kleinen Aquarium (20x30) halte ich einige Zwerg Orchideen. Zur Luftumwälzung benütze ich einen kleinen Grafik-Lüfter. Vorher hatte ich mit höheren Drehzahl, im Stunden Rhythmus durch Zeitschaltuhr, den Lüfter betrieben. Da nun alles auf engstem Raum sich befindet und die Zweigepiphyten, die in der Nähe sitzen, nicht so schnell austrocknen sollen, wollte ich die Drehzahl reduzieren und bin über das Netzteil auf die unterste elektrische Spannung (3 Volt) gegangen. Nur da habe ich das Problem, das der Rotor durch das wieder einschalten nicht mehr anläuft. Wer weiß wie das gelöst werden kann?

Zur Zeit läuft der Lüfter in der untersten möglichen Drehzahl Tag und Nacht durch. Habe schon versucht bei höheren Drehzahlen mit Gewebe den Luftstrom zu verringern, würde es dennoch lieber technisch lösen. Kann das ständige minimale Durchlaufen einfach so belassen werden?
Durch das stündliche Stoppen des Rotors stelle ich mir vor, das die Luftfeuchte wieder zeitweise besser aufgebaut werden kann.
Oder welche Mini Zwerge bevorzugen das Umfeld des Lüfters?

Luftfeuchtigkeit und Temperatur liegen im Allgemeinen bei Tag und Nacht im grünen Bereich. Die Pflanzen treiben, die Wurzeln sprießen, nur hab ich mal gelesen, das sich unter Umstände Pflegefehler erst nach längerer zeit bemerkbar machen können.
Gruß bernd

6 Re: Luftbewegung ? ? ? am 13.06.16 11:20

Robert

avatar
Orchideenfreund
Hallo Bernd,
das Problem mit den Lüfter kannst du ganz einfach lösen.
Wenn in deiner nähe einen Elektronik bastelladen gibt, dann fahre dort einmal hin, denn es gibt Temperatur abhängige Wiederstände.
Die haben wenn sie kalt sind kaum einen Wiederstand praktisch Kurzschluss. Wenn der Lüfter anläuft dann erwärmt sich der Wiederstand und die Drehzahl wird weniger.
Ich würde den Lüfter aber mitnehmen, damit der Verkäufer es eventuell berechnen kann welchen Wiederstand du benötigst.

http://spellmeier.no-ip.org

7 Luftbewegung ? ? ? am 27.06.16 23:35

bernd

avatar
Orchideenfreund
Hallo Robert
Kam jetzt erst in die Stadt. Hab das Problem im Elektroladen geschildert und der nette junge Mann hat sich echt Zeit genommen und mit dem Lüfter ein Versuchsmodell simuliert, bis die Teile zusammenpassten. Die Schlange hinter mir wurde immer größer.
Danke
Gruß Bernd

8 Re: Luftbewegung ? ? ? am 28.06.16 12:44

Robert

avatar
Orchideenfreund
Freut mich Bernd, das ich dir helfen konnte.

http://spellmeier.no-ip.org

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten