Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya warneri

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 6]

101 Re: Cattleya warneri am 20.08.17 9:21

Machu Picchu

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:Da muss man nicht viel schreiben, nur genießen. ja1 ja1

Was kann man da noch ergänzen?

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

102 Re: Cattleya warneri am 20.08.17 14:05

Leni

avatar
Orchideenfreund
Machu Picchu schrieb:
Franz schrieb:Da muss man nicht viel schreiben, nur genießen. ja1 ja1

Was kann man da noch ergänzen?
Nix, die ist einfach fantastisch ja1 ja1 ja1 ja1
Ehrlich gesagt habe ich noch nie so eine warneri coerulea gesehen.


LG


Leni

103 Re: Cattleya warneri am 20.08.17 18:33

Robert

avatar
Orchideenfreund
Emmi,
ich beneide dich um deine grüne Hand

http://spellmeier.no-ip.org

104 Re: Cattleya warneri am 20.08.17 21:30

emmily

avatar
Orchideenfreund
Danke, danke , freut mich sehr!!

105 Re: Cattleya warneri am 20.08.17 21:48

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Eine ganz extravagante Pflanze, Emmi! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

106 Re: Cattleya warneri am 21.08.17 6:46

emmily

avatar
Orchideenfreund
Ich danke euch allen sehr!

107 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 10:53

Eli1

avatar
Admin
Habe eine C.warneri f. alba 'Richard Bell' , die zeigt.....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ob das die richtige Zeit dafür ist????


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

108 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 11:02

emmily

avatar
Orchideenfreund
Ja sicher Eli!

warneri blüht im Frühjahr und kann im Herbst eine Zweitblüte schieben!

109 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 11:16

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi Eli
Die Pflanze sieht etwas durstig aus Wink
Ansonsten, Emmi hats schon geschrieben Smile


LG



Leni

110 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 11:18

Eli1

avatar
Admin
Ist mir schon aufgefallen, sie braucht etwas mehr Wasser.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

111 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 14:18

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Vermutlich ist es keine reine C. warneri. Die Art ist einblättrig.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

112 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 14:21

emmily

avatar
Orchideenfreund
Es ist eine Jungpflanze!!!!!!!!!

113 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 15:30

Eli1

avatar
Admin
Sie ist ja einblättrig, nur der Nt mit den Knubbel hat 2 Blätter .


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

114 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 15:41

Leni

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Vermutlich ist es keine reine C. warneri. Die Art ist einblättrig.
Hallo Matthias
Unifoliate machen ab und an auch mal Triebe mit 2 Blättern, ebenso machen bifoliate auch mal gerne 3. Meine Leopoldii macht das Gerne, die Aurantiaca auch.
Also, wenn ne unifoliate ab und an und nicht dauerhaft 2 Blätter hat, ist das kein ausgrenzendes Kriterium Smile


LG


Leni

115 Re: Cattleya warneri am 22.10.17 15:53

Eli1

avatar
Admin
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

116 Re: Cattleya warneri am 23.10.17 18:58

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Der Name kann schon passen. Allerdings wirklich eine ungewöhnliche Blütezeit für warneri. Normalerweise blühen die im Juni oder Juli aus einem Spätwintertrieb.
Wobei eine Cattleya die wie warneri direkt aus dem Neutrieb blüht wohl theoretisch immer blühen kann wenn ein Neutrieb fertig wird...

Viele Grüße
Walter

117 Re: Cattleya warneri am 04.11.17 10:07

Eli1

avatar
Admin
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Eigenartig schaut das für mich aus.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

118 Re: Cattleya warneri am 04.11.17 13:03

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eli,

ich halte die Pflanze für eine Hybride oder eine Cattleya labiata. Auch die hier zitierte Herbst-Blütezeit für C. warneri halte ich für ein Gerücht. Meines Wissens blüht C. warneri nur im Frühjahr/Frühsommer. Die zitierte Herbstblüte gehört vermutlich zu Cattleya labiata (zu der es bis auf die differierende Blütezeit keinen Unterschied gibt).

Freundliche Grüße
Rolf

119 Re: Cattleya warneri am 04.11.17 13:43

Eli1

avatar
Admin
Rolf schrieb:Hallo Eli,

ich halte die Pflanze für eine Hybride oder eine Cattleya labiata. Auch die hier zitierte Herbst-Blütezeit für C. warneri halte ich für ein Gerücht. Meines Wissens blüht C. warneri nur im Frühjahr/Frühsommer. Die zitierte Herbstblüte gehört vermutlich zu Cattleya labiata (zu der es bis auf die differierende Blütezeit keinen Unterschied gibt).

Freundliche Grüße
Rolf

Danke Rolf. Eine Blütenscheide hat sie ja noch.


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

120 Re: Cattleya warneri am 04.11.17 23:01

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

labiata und warneri unterscheiden sich aber auch von den Pflanzen her, labiata ist in der Regel viel schlanker.
Auch bei der doppelten Blütenscheide gibt es scheinbar Unterschiede, bei labiata wächst die innere angeblich weiter und kann aus der äußeren herausragen, bei warneri bleibt sie bis zur Blüte gleich groß. Muss da aber einmnal bei meinen Pflanzen nachsehen, manche meiner labiatas zeigen nicht einmal eine doppelte Blütenscheide.
Auch finde ich die Blüten doch unterschiedlich, warneri hat meiner Erfahrung nach irgendwie "üppigere" Blüten. Und ob sie sich im Duft gleichen, könnte ich jetzt nicht sagen.
Sonst ist natürlich die Blütezeit bzw. der Wachstumsrhythmus (warneri treibt im Spätwinter los und blüht ohne Ruhezeit aus dem fast fertigen Trieb der erst hinterher ausreift, labiata macht den Trieb oder die Triebe über den Sommer fertig und reift aus, ruht dann und blüht im Anschluss) ein markanter Unterschied. (Demzufolge sollte warneri theoretisch zu jeder Jahreszeit blühen können wenn sie genug Licht bekommt. Eigentlich wie gaskelliana, mit der sie sich ja den Wachstumsrhythmus teilt).

Wenn man warneri zu labiata stellt so sieht könnte man wohl auch gaskelliana und jenmanii da einordnen, die sind ihr auch sehr ähnlich. Eigentlich fast ähnlicher als warneri...

Viele Grüße
Walter

121 Re: Cattleya warneri am 05.11.17 7:48

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Walter,

all Deine aufgezählten "Unterschiede" sind zu gering, um einen Artstatus von C. warneri zu rechtfertigen. Die abweichende Blütezeit ist das einzige markante Unterscheidungsmerkmal (aber das ist wohl standortbedingt, und das gibts bei anderen Orchideenarten auch, ohne dass hieraus verschiedene Arten gemacht werden), welches aber für eine eigenständige Art nicht ausreicht. Ich meine, dass C. warneri lediglich eine Standortrasse von C. labiata ist. Und ich habe auch noch nie eine blühende "echte" C. warneri im Herbst oder Winter blühen sehen - wenn, dann sind das m. E. C. labiatas oder "Hybriden" (ist eigentlich eine falsche Bezeichnung, wenn beide Arten konspezifisch sind) zwischen C. warneri und C. labiata.

Was Deine Einschätzung zum Status von C. jenmanii und C. gaskelliana betrifft, stimme ich Dir voll und ganz zu! Meine Meinung zum "Artenstatus" einiger unifoliaten Cattleyen kannst Du ja in meinem Buch nachlesen (welches Du ja offenbar besitzt).

Freundliche Grüße
Rolf

122 Re: Cattleya warneri am 23.11.17 10:53

Eli1

avatar
Admin
Bis sich die Blüte rausgewälzt hat,dauert es noch.Dann gibt es Gewissheit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

123 Re: Cattleya warneri am 24.11.17 11:24

Gitti

avatar
Orchideenfreund
War das ein Frischimport? Eigentlich blüht um diese Zeit keine warneri.

Der Name ist auch nicht ganz korrekt, der Klon nennt sich "Ricardo Bells" ;-)

viele Grüße
Gitti

124 Cattleya warneri am 24.11.17 12:27

laetitia

avatar
Orchideenfreund
hallo, Gitti,
ich habe den gleichen Klon, diese warneri alba blüht an einem nach dem anderen Blütentrieb seit Oktober durch, es kommen demnächst (nächste Woche) 5 Blüten und es steht ein weiterer Trieb noch mit leerer Spatha parat. Diese alba Formen (ich habe eine weitere) blühen meist aus der Reihe
liebe Grüße
Laetitia

125 Re: Cattleya warneri am 24.11.17 13:56

Eli1

avatar
Admin
Danke euch !


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 6]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten