Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Masdevallia ayabacana

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Masdevallia ayabacana am 04.12.15 11:34

werner b

avatar
Orchideenfreund
Masdevallia ayabacana: ein waagrechter und ein senkrechter Blütentrieb

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 12:10

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Und hier ein Blütenfoto dazu...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Masdevallia ayabacana

Freundliche Grüße
Rolf

3 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 12:22

Pooferatze

avatar
Moderator
Ähm.... Werner, ein senkrechter und ein waagerechter Blütentrieb sind zwar was Feines, ja1 aber magst Du nicht auch etwas zu der Spezies oder Pflanze schreiben? scratch Vielleicht etwas zu deinen Kulturbedingungen?

Von der Masd. ayabacana haben wir hier noch nichts und ich weiß, dass sie einigen Kopfzerbrechen bereitet, weil sie angeblich eine der wenigen echten warmen Masdevallien sein soll (und doch nicht blüht... Laughing )


_________________
Viele Grüße

Eva

4 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 16:15

werner b

avatar
Orchideenfreund
ich hab sie erst seit diesen Sommer, sie war im Garten und ich habe ihr recht viel Sonne gegönnt,
Sie hat auch recht ledrige harte Blätter.
Jetzt ist sie mit den anderen Masdevallien im GWH, besonders viel Licht bekommt sie jetzt nicht, aber trotzdem kommen zwei Blütentriebe, in verschiedene Richtungen.

So wie Rolf schon zeigt, die Blüten sollen riesig werden, mal sehen......

5 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 18:27

Pooferatze

avatar
Moderator

Viele Masdevallien vertragen ein gutes Stück mehr Licht als man ihnen zutraut, vor allem die Spezies mit den ledrigen Blättern. Vielleicht ist das der Schlüssel zur erfolgreichen Kultur.

werner b schrieb:
So wie Rolf schon zeigt, die Blüten sollen riesig werden, mal sehen......

Mary Gerritsen schreibt in ihrem Masdevallia Buch, dass die Büten 20-35(!) cm groß werden. Das muss schon der Hammer sein, nicht nur für eine Masdevallia. Gesehen habe ich noch nie eine. Wenn der Wahnsinn dann geploppt ist, kannst Du uns ja noch ein Foto gönnen.


_________________
Viele Grüße

Eva

6 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 18:30

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Da bin ich auch gespannt...


_________________
herzliche Grüße
Matthias

7 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 19:10

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Werner, Hallo Eva,

ich habe Mas. ayabacana Anf. November im Betrieb Elsner fotografiert. Vielleicht bin ich bisher der Einzige hier im Forum, welcher diese Art blühen sehen hat? Wenn ich dieses Exemplar als Maßstab zugrunde lege, halte ich Blütenangaben von "bis 35 cm" für stark übertrieben. Ich habe die Blüte mit ca. 15 bis 20 cm Länge in Erinnerung, was ja auch schon sehr imposant ist!

Mas. ayabacana ist übrigens in Peru in der gegend von Ayabaca (daher der Name dieser species) in zwischen ca. 1200 und 1800 m hochgelegenen kühlen und nassen Bergwäldern zuhause. Das spricht nicht gerade für eine warme, sondern eher für eine temperierte Kultur. Und die vertragen ja viele Masdevallien.

Noch größere Blüten (die größten der Gattung Masdevallia) hat übrigens Mas. macrura aus Kolumbien und Ecuador mit bis zu ca. 25 cm Länge! Diese Art wächst dort in Höhenlgen über 2000 m.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Masdevallia macrura

Freundliche Grüße
Rolf

8 Re: Masdevallia ayabacana am 04.12.15 22:14

Pooferatze

avatar
Moderator
Hallo Rolf,

wieviele Masdevallia ayabacana hast Du denn blühen sehen? Ich persönlich finde es immer schwierig von nur wenigen Exemplaren auf die Durchschnittsgröße zu schließen.

Bezüglich der Herkunft gibt es unterschiedliche Quellen. Laut Gerritsen "Madevallias: Gems of the orchid world" gibt es Zweifel an den Angaben zum Fundort. Jegliche Versuche ein weiteres Exemplar in der Nähe der Stadt Ayabacana nahe der ecuadorianischen Grenze zu finden, wo sie um 1976 von R. Stümple anscheinend gefunden wurde, sollen erfolglos geblieben sein.

Sehr häufig liest man allerdings, dass Masd. ayabacana sehr wärmetolerant ist. Im Chanchamayo Tal soll ein sehr mildes Klima herrschen, was sich u.a. sehr gut für den Nutzpflanzen Anbau eignet. Zur Zeit ist es da kuschlig warm mit Nachttemperaturen um 17°C.
Im 400m tiefer als der Fundort gelegenen San Rámon steht sogar eine Forschungssstation die die Anpassung der Kartoffel an das tropische Klima und die Möglichkeit des ganzjährigen Anbaus zu erforscht. Das klingt für mich nicht nach kühlem Regenwald. ueberlegen

Aber wie gesagt, ich bin kein Wissenschaftler und dort war ich schon gar nicht. Very Happy



Zuletzt von Pooferatze am 05.12.15 14:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_________________
Viele Grüße

Eva

9 Re: Masdevallia ayabacana am 05.12.15 1:03

Wodka

avatar
Orchideenfreund
Noch größere Blüten (die größten der Gattung Masdevallia) hat übrigens Mas. macrura aus Kolumbien und Ecuador mit bis zu ca. 25 cm Länge!

Ich hatte eine M regina mit über 38cm, wenn man sie auseinanderklappt, auch goliath kann groß sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

wenn man einen Daumen mit 5cm nimmt..........

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

10 Re: Masdevallia ayabacana am 05.12.15 14:45

Pooferatze

avatar
Moderator
Beeindruckend!

Vielleicht sollten wir den Thread in "Größenwahn bei Masdevalliablüten" umbenennen? nachdenken

Vielleicht ist die Größenangabe auch nur eine Frage des richtigen Messens. Neulich habe ich einen Artikel von der AOS zugeschickt bekommen, wo es ausschließlichum das richtige Messen der Blüten der unterschiedlichen Gattungen ging. Da ich keine Pflanzen auf Ausstellungen schleppe, habe ich den leider wieder gelöscht.


_________________
Viele Grüße

Eva

11 Re: Masdevallia ayabacana am 09.04.16 7:12

werner b

avatar
Orchideenfreund
es hat doch eine Zeit lang gedauert, bis sich die Blüte entwickelt,
und dann ist se auch noch recht doof zu fotographieren...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

12 Re: Masdevallia ayabacana am 09.04.16 7:16

emmily

avatar
Orchideenfreund
Gratuliere Werner,,sieht klasse aus! ja1
Wie wird sie gepflegt hast du sie im temperierten Bereich?

13 Re: Masdevallia ayabacana am 09.04.16 7:27

werner b

avatar
Orchideenfreund
ja ! nicht zu warm !
übern Winter lieber temperiert oder etwas kühler und (luft)feucht
lezten Sommer hatte ich sie im Garten, sogar mit recht viel Sonne, das Laub ist ja ziemlich steif bis sukkulent

14 Re: Masdevallia ayabacana am 09.04.16 13:52

weeand

avatar
Orchideenfreund
Dass ist ja eine mächtige Blüte. Ganz toll! Sieht sehr schön aus. ja1

15 Re: Masdevallia ayabacana am 11.04.16 18:36

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
werner b schrieb:
...und dann ist se auch noch recht doof zu fotographieren...
Du hast sie aber doch ganz ordentlich abgelichtet. Wink


_________________
herzliche Grüße
Matthias

16 Re: Masdevallia ayabacana am 11.04.16 23:07

Pooferatze

avatar
Moderator
Super Erfolg. Ich kenne viele, die mit ihr hadern. Gut gemacht. ja1


_________________
Viele Grüße

Eva

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten