Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Spathoglottis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Spathoglottis am 09.10.15 22:35

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Weil es unter "Erdorchideen" nicht passt, mache ich hier mal einen Thread für die warm zu kultivierenden Spathoglottis auf.
Vor einiger Zeit habe ich eine Spathoglottis kimballiana neu bekommen und sie blüht jetzt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich freue mich sehr! Leider ist dies nur ein Erfolg von 50% denn eine andere namenlose hat zwar einen Blütentrieb entwickelt aber die Knospen sind dann braun geworden und abgestorben bevor sie sich öffneten.

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

2 Re: Spathoglottis am 10.10.15 21:24

Phips

avatar
Orchideenfreund
Wunderschön Ulrich.

Meine Jungpflanze wächst sehr gut, ihr längstes Blatt ist jetzt über 90cm und sie hat bei mir einen neuen Trieb gebildet. Auf Blüten werde ich aber noch warten müssen. Bildet sich der Blütentrieb seitlich? Könntest du ein Foto der ganzen Pflanze zeigen? Dann kann ich vielleicht sehen wieviel mein Schätzchen noch wachsen muss.

3 Re: Spathoglottis am 10.10.15 23:15

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva, gern zeige ich dir ein Foto der ganzen Pflanze:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Du siehst, meine hat auch ziemlich lange Blätter.

Der Blütentrieb entspringt entspringt ganz unten an der Basis, wie man hier sieht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Trieb ganz rechts vorn ist der Blütentrieb.

Erwähnte ich es schon? Ich war mit dieser Orchidee erst erfolgreich, als mir jemand in einem Forum schrieb, dass sie es viel feuchter braucht als normale Orchideen. Ich gieße sie daher zweimal die Woche und habe die Hybride, die ich schon länger habe, in ein Gemisch aus feiner Rinde und Seramis gepflanzt.

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

4 Re: Spathoglottis am 11.10.15 19:57

Phips

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ulrich,

vielen Dank für die Fotos, so kann ich mir das besser vorstellen.

Meine Spathoglottis kimballiana musste ich alle drei Tage mit Wasser versorgen sonst wäre sie mir vertrocknet. Für den Urlaub habe ich ihr dann eine Bewässerungskugel eingesteckt da es eine ganze Woche zu überbrücken galt. Ich kann also deine Angaben zum Feuchtigkeitsbedarf bestätigen.

Hier die Fotos von meiner Pflanze.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5 Re: Spathoglottis am 11.10.15 20:22

Ulrich

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,
ja, die sieht ungefähr so aus wie meine. Das letzte Foto ist interessant: Meine namenlose Hybride hat auch durch die Abzugslöcher in den Untergrund, eine Schicht Bimskies, gewurzelt, wohl auf der Suche nach Feuchtigkeit. Ich habe sie dann auf einen Untersetzer mit feinem Blähton gestellt, damit ich die Wurzeln nicht noch einmal aus dem Bimskies heraus zerren muss.
Viele Grüße - Ulrich

http://www.ulrichbangert.de/orchid/index.php

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Spathoglottis
» Spathoglottis
» Spathoglottis

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten