Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Uuups,bin dzt. unzufrieden

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 15:31

Eli1

avatar
Admin
mit dem dzt. Zustand (wer wäre das nicht?) Deshalb hier in Kulturmethoden geschrieben

Vor 2 Wochen gab's eine Spritztour wegen Läuse,zu dem Zeitpunkt war es noch nicht so kalt im GWH. (Promanal Schild-und Wolllausfrei)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vorgestern + gestern gabs mal ordentlich tiefe Temperaturen im GWH (vergessen,die Heizung hoch zu drehen  koopf )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dzt 17 Grad. Kälteschaden? Spritzschaden? Krank? Ärger über Ärger. Evil or Very Mad  Evil or Very Mad

Ein NT ist fertig,Blütenscheide zeigt sich,2 neue NTs sind am wachsen.

PS:die Phalaenopsen stört die niedrige Temperatur nicht, sind am Wachsen,6 Stück haben Blütentriebe. (4 Hybriden und Phal. phillippinensis, amabilis ). Oncidium onustum freut sich ebenso mit tollen Wurzeln und NT.

Die Noppenfolie kann ich dzt. außen leider nicht montieren (bin zu spät) weil es ar...kalt ist und kein Kleber dzt. hält.
Ob Innen auch eine Möglichkeit ist?

Das komische Ding oben ist leider die Scheherazade. traurig und jetzt weiß auch ich nicht wirklich weiter.



Zuletzt von Eli1 am 30.12.14 16:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

http://www.orchideen-wien.at

2 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 15:49

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Eli,

im oberen Bild sieht es so aus als ob da immer noch Wollläuse im Lebendstadium vorhanden sind. Such die gesamte Pflanze mal gut ab und gehe wenn möglich mal mit einem in Spiritus getränktem Pinsel an diese Stellen. Kälteschaden glaube ich nicht, eher, da sind immer noch Viecher am Werk.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 15:52

Eli1

avatar
Admin
Franz schrieb:Hallo Eli,

im oberen Bild sieht es so aus als ob da immer noch Wollläuse im Lebendstadium vorhanden sind. Such die gesamte Pflanze mal gut ab und gehe wenn möglich mal mit einem in Spiritus getränktem Pinsel an diese Stellen. Kälteschaden glaube ich nicht, eher, da sind immer noch Viecher am Werk.

Ich hatte fest angenommen, die habe ich alle erwischt,weil ich gezielt in die Achseln gesprüht hatte. Aber okay, da muss ich durch..also nochmal die ganze Orchi zerfleddern.... koopf koopf

http://www.orchideen-wien.at

4 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 16:28

Robert

avatar
Orchideenfreund
Eli,
ich kann nachfühlen, wie es dir geht. Hatte bei mir auch die Probleme mit den Wollläusen aber mein ganzer Bestand war davon betroffen. Aber ich hatte es im Sommer. Da haben Tanja und ich einen Tag geschuftet. Alle Pflanzen aus getopft, komplett die Pflanze in eine Wanne mit Chemie und dann wieder neu eingetopft.
Danach 2x alle 8 Tage mit der Spritze hinterher. Damit hatte ich die gut im Griff bekommen.
Irgendwie meine ich haben die Biester dieses Jahr überhand genommen.
Samstag und Sonntag habe ich meine Vitrine sauber gemacht und was stelle ich fest. Schildläuse..... ueberlegen

Also mit Spiritus erst einmal alle sichtbaren Läuse entfernt und dann wieder die Keule geschwungen.

http://spellmeier.no-ip.org

5 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 16:50

Eli1

avatar
Admin
Robert schrieb:Eli,
ich kann nachfühlen, wie es dir geht. Hatte bei mir auch die Probleme mit den Wollläusen aber mein ganzer Bestand war davon betroffen. Aber ich hatte es im Sommer. Da haben Tanja und ich einen Tag geschuftet. Alle Pflanzen aus getopft, komplett die Pflanze in eine Wanne mit Chemie und dann wieder neu eingetopft.
Danach 2x alle 8 Tage mit der Spritze hinterher. Damit hatte ich die gut im Griff bekommen.
Irgendwie meine ich haben die Biester dieses Jahr überhand genommen.
Samstag und Sonntag habe ich meine Vitrine sauber gemacht und was stelle ich fest. Schildläuse..... ueberlegen

Also mit Spiritus erst einmal alle sichtbaren Läuse entfernt und dann wieder die Keule geschwungen.

Danke Robert, ich hoffe es wird wieder etwas wärmer, dann kommt die BI58 Keule. Dzt. ist mir eine neuerliche Spritzung wegen der Temp. zu riskant.

Am besten wäre es,wenn man alle einfach [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
könnte. lachen

http://www.orchideen-wien.at

6 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 17:06

konrad

avatar
Orchideenfreund
Robert schrieb:Eli,
ich kann nachfühlen, wie es dir geht. Hatte bei mir auch die Probleme mit den Wollläusen aber mein ganzer Bestand war davon betroffen. Aber ich hatte es im Sommer. Da haben Tanja und ich einen Tag geschuftet. Alle Pflanzen aus getopft, komplett die Pflanze in eine Wanne mit Chemie und dann wieder neu eingetopft.
Danach 2x alle 8 Tage mit der Spritze hinterher. Damit hatte ich die gut im Griff bekommen.
Irgendwie meine ich haben die Biester dieses Jahr überhand genommen.
Samstag und Sonntag habe ich meine Vitrine sauber gemacht und was stelle ich fest. Schildläuse..... ueberlegen

Also mit Spiritus erst einmal alle sichtbaren Läuse entfernt und dann wieder die Keule geschwungen.

Robert,
bevor Du mich das nächste Mal besuchst,musst Du auch in die besagte Wanne,damit Du mir keine Schildläuse einschleppst llaachen

7 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 17:46

Angi

avatar
Globalmoderator
Robert schrieb:Eli,
ich kann nachfühlen, wie es dir geht. Hatte bei mir auch die Probleme mit den Wollläusen aber mein ganzer Bestand war davon betroffen. Aber ich hatte es im Sommer. Da haben Tanja und ich einen Tag geschuftet. Alle Pflanzen aus getopft, komplett die Pflanze in eine Wanne mit Chemie und dann wieder neu eingetopft.
Danach 2x alle 8 Tage mit der Spritze hinterher. Damit hatte ich die gut im Griff bekommen.
Irgendwie meine ich haben die Biester dieses Jahr überhand genommen.
Samstag und Sonntag habe ich meine Vitrine sauber gemacht und was stelle ich fest. Schildläuse..... ueberlegen

Also mit Spiritus erst einmal alle sichtbaren Läuse entfernt und dann wieder die Keule geschwungen.

Wie war das mit der umfunktionierten Munddusche... llaachen


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

8 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 19:28

Robert

avatar
Orchideenfreund
Konrad, ich gebe gerne was ab. Bin sehr spendabel dabei

http://spellmeier.no-ip.org

9 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 19:30

Eli1

avatar
Admin
Robert schrieb:Konrad, ich gebe gerne was ab. Bin sehr spendabel dabei

Wie war das mit der umfunktionierten Munddusche...

lachen lachen

http://www.orchideen-wien.at

10 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 30.12.14 20:15

Hermann

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eli, Kälteschaden schließe ich aus, bei mir überwintern sie bei bei 15°C tags und 13°C nachts. Gegen Schild- und Schmierläuse helfen ölhaltige Spritzmittel. Auf systemisch wirkende Insektizide können einige Cattleyen empfindlich regieren.  Viel Glück.

11 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 31.12.14 16:27

Daz

avatar
Orchideenfreund
Auch hier ist dieser blöde Winter ein Quell für Schildläuse. Obwohl der Befallsdruck niedrig ist, sind dieses Jahr auffallend viele Pflanzen betroffen.

Und Eli, ich denke auch, dass die gelben Flecken von den Schildläusen kommen. Die Pflanzen verfärben sich fast immer um die Bissstellen herum. Die faulige Pseudobulbe solltest Du allerdings herausschneiden.

12 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 25.02.15 10:38

Eli1

avatar
Admin
Gestern sind die letzten 3 Blätter abgefallen, mit "schöner" Gelbfärbung.

3 Neutriebe sind GsD flott am Wachsen. Ich hoffe,sie ist jetzt über'n Berg !!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

13 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 25.02.15 10:52

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Eli, gegen Ungeziefer hast Du ja vor ca. 1 Woche gesprüht. Ich sehe es als Reaktion darauf. Es sind Blätter von älteren Bulben die mit Stichen befallen waren. U. a. sehe ich jedoch eine braune abgestorbene Bulbe, die sollte entfernt werden. Wurzelwachstum ist vorhanden und auf dem Bild sehe ich mindestens einen Neutrieb. Also würde ich auf weiteres (bis auf Entfernung der braunen abgestorbenen Bulbe) es so lassen wie es ist.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

14 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 25.02.15 11:23

Eli1

avatar
Admin
Franz schrieb:Hallo Eli, gegen Ungeziefer hast Du ja vor ca. 1 Woche gesprüht. Ich sehe es als Reaktion darauf. Es sind Blätter von älteren Bulben die mit Stichen befallen waren. U. a. sehe ich jedoch eine braune abgestorbene Bulbe, die sollte entfernt werden. Wurzelwachstum ist vorhanden und auf dem Bild sehe ich mindestens einen Neutrieb. Also würde ich auf weiteres  (bis auf Entfernung der braunen abgestorbenen Bulbe) es so lassen wie es ist.

Danke Franz, werde es erledigen. Gesprüht hatte ich schon länger.Aber egal, ich glaube es geht langsam aufwärts.

http://www.orchideen-wien.at

15 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 26.02.15 8:12

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Für solche Fälle halte ich immer eine kleine Sprühflasche mit reinem Brennspiritus bereit (gilt auch für neue Pflanzen).

Die Schädlinge sollen angeglich in kurzer Zeit abgetötet werden (Alkoholvergiftung oder Kältetod Mad ?)

Auf jeden Fall macht diese Spritzung die Woll- oder Schmierläuse innerhalb von Sekunden nackelig (die weißen Haare verschwinden)... wenn jetzt die Giftspritze zur Hand ist...

Das Giftmischungen immer frisch zubereitet werden sollten ist auch klar, oder?

Ggfs. kann man das Gift auch direkt in Spiritus lösen? Wer hat hier chemische Kenntnisse?

Gruß
Uwe



Zuletzt von UweM. am 02.03.15 15:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

16 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 02.03.15 15:25

Eli1

avatar
Admin
Es geht weiter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

17 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 03.03.15 12:56

pit

avatar
Orchideenfreund
hallo Eli,

ich hab das auch durchgemacht und hatte mehr als 2 Jahre immer wieder mit diesem Befallsbild zu kämpfen. Ich habe dann meinen ganzen Pflanzenbestand im Frühjahr 4x in einem 10-Tage-Intervall mit Lizetan von Bayer behandelt und im Herbst vor dem Einräumen (ich hab sie im Sommer draußen) habe ich sie wieder drei Wochen hintereinander mit Axoris von Compo behandelt. Über den Sommer hab ich sie zusätzlich regelmäßig mit Biplantol Contra x eingesprüht.
Lizetan und Axoris wirken systemisch und haben unterschiedliche Wirkstoffe. Wenn du die Mittel, bzw. die Wirkstoffe der Mittel als Konzentrate zum Verdünnen bekommst und damit Tauchbäder machst und die Pflanzen tauchst ist das wahrscheinlich noch effektiver, als die von mir benutzten Sprühlösungen. Das wichtigste bei der Behandlung ist wirklich eine über einen längeren Zeitraum regelmäßige konsequente Behandlung!

Gruß
Pit

18 Re: Uuups,bin dzt. unzufrieden am 03.03.15 16:53

Eli1

avatar
Admin
Hallo Pit
Vielen Dank!
Bin morgen im Baumarkt-Obi etc. und versuche die Mittel zu bekommen.

http://www.orchideen-wien.at

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Uuups,bin dzt. unzufrieden

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten