Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedillum Tatjana Hofmann

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Paphiopedillum Tatjana Hofmann am 26.10.14 23:26

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Habe Euch mal wieder ein paar Fotos von meinem Frauenschuh gemacht.
Ich hatte diese Blattflecke schonmal eingestellt. Leider werden diese mehr. Ansonsten sieht man der Pflanze aber nichts an, sie wächst gut.
Was könnte das sein?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vor ein paar Tagen habe ich auf den Blattunterseiten braune Punkte festgestellt und diese mit Wasser, gemischt mit Spülmittel, abgewischt.
Sollte ich sie doch austopfen und das Substrat erneuern? Wink Wollte es eigentlich zu dieser Zeit nicht mehr tun. Rolling Eyes

Robert

avatar
Orchideenfreund
Andrea, so ähnlich sah das bei mir auch aus. Und das waren Spinnmilben.

http://spellmeier.no-ip.org

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Und womit hast Du sie dann bekämpft?
Ob ich da mit viel Feuchtigkeit was erreiche? Ich würde die Pflanze tauchen, die Blätter besprühen dann in eine Tüte stecken und zubinden und das Ganze paar Tage so belaßen. Hat damit jemand Erfahurung? Ich mag Chemie im Zimmer nicht unbedingt, wenn`s doch andere Lösungen gibt!! Wink

Robert

avatar
Orchideenfreund
aheike,ich habe Chemie benutzt, da man mir sagte das es sehr ansteckend für die Nachbar Pflanzen wäre. Ich habe meinen ganzen Bestand dann mit Milbenfrei von Bayer behandelt.

http://spellmeier.no-ip.org

Daz

avatar
Orchideenfreund
Das sind wohl wirklich Spinnmilben gewesen. Wenn man keine Gespinste oder Tiere mit bloßem Auge sieht, sind es die unechten Spinnmilben. Da macht man am besten an der Blattunterseite einen Wischtest mit einem weißen Papiertaschentuch. Zeigen sich rotbraune staubige Ablagerungen ist der "Test" positiv auf Milbenkot.

Hier hilft keine Erhöhung der LF, weil die sich als Tropenbewohner dann erst recht wohlfühlen. Vielleicht könnte Neem funktionieren aber eigentlich sind mindestens zwei Behandlungen mit verschiedenen Akariziden angesagt. Rolling Eyes

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Beim Wischtest ist das Taschentuch sauber geblieben. Höchstens 2-3 solcher brauner Pünktchen war darauf zu sehen.

Daz

avatar
Orchideenfreund
Das spricht zumindest gegen einen hohen Befallsdruck. Behalte es am besten mal im Auge und kontrolliere die Pflanze in nächster Zeit genauer.

Wenn sich die Pünktchen aber bewegen...

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Meiner Erfahrung nach ist es eindeutig die rote Spinnmilbe!

...wenn beim Wischtest nichts zu sehen ist, kann das auch darauf hindeuten, dass es den Milben dort gar nicht so gut gefallen hat und sie den Standortverlassen oder gewechselt haben!
Also bitte auch bei benachbarten Pflanzen darauf achten und eventuell einen Wischtest machen!

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Ja, das mach ich auf jeden Fall.
Habe gestern zur Vorsicht die Wurzeln gespült und in feine Pinienrinde gepflanzt. Nun steht sie da zur Beobachtung! nachdenken Und wehe dem!!!!

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Ich konnte bisher nirgendwo was finden. Weiß nicht, wer hier sein Unwesen trieb! Evil or Very Mad

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
Vielleicht hast du Glück und sie haben den Standort schon verlassen. Ich würde weiterhin genau beobachten!

Aheike

avatar
Orchideenfreund
Nach langer Isolation habe ich die Orchi nun wieder mit "eingegliedert". Ich habe nichts mehr gesehen, was da nicht hingehört. Ich hoffe, daß sich alles in Wohlgefallen aufgelöst hat! Very Happy

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten