Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Meiracyllium trinasutum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Meiracyllium trinasutum Empty Meiracyllium trinasutum am 07.08.12 20:08

werner b

werner b
Orchideenfreund
Meiracyllium trinasutum

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 09.08.12 17:17

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Halo Werner,

wie kultivierst Du sie? In den meisten Abhandlungen wir warm bis temperiert angegeben.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

3Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 10.08.12 7:47

werner b

werner b
Orchideenfreund
ja sie hängt ganz oben im GWH, also temperiert bis warm, aber auf der Schattenseite.
Sie ist ohne Moos aufgebunden.
Wenn ich mit der Brause durchs GWH gehe und sie übersehe ist sie auch nicht böse. hat anscheinende genug Vorräte in den sukkulenten Blättern.

4Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 10.09.12 18:16

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Franz
Bei mir ist sie auch blank aufgebunden, hängt im Giebel des GWH im kühleren Bereich bei den Dracs und hat da von Frühjahr bis Herbst eher warme Bedingungen, im Winter ists eher kühl, wenn die Sonne scheint aber auch wieder warm. Im Winter gieße ich da sehr spärlich.

LG

Leni

5Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 21.01.16 22:54

Zoe

Zoe
Orchideenfreund
Guten Abend,
meint ihr man könnte sie auch auf der Fensterbank kultivieren?
Leider habe ich im Internet nicht wirklich viel an Informationen gefunden.

Liebe Grüße
Zoe

6Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 22.01.16 15:16

Daz

Daz
Orchideenfreund
Geht problemlos.

7Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 16.03.16 18:34

Daz

Daz
Orchideenfreund
Und hier der Beweis Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Leider kriege ich nie alle Blüten gleichzeitig offen zu sehen, aber so ist es auch schön. Cool

8Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 16.03.16 18:49

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Die ist aber früh dran - klasse!

Ist sie aufgebunden und wohnt auf der Fensterbank?

9Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 16.03.16 19:09

Daz

Daz
Orchideenfreund
Die blüht nicht sehr regelmäßig. Oft auch zweimal im Jahr, je nachdem, wie schnell der Zuwachs war. Natürlich steht sie so nicht auf einem Sims, sie hängt an einem Gitter über einer Blumenbank, die Bedingungen sind jedoch die selben.

Meiracyllium trinasutum kann ich mir eingetopft nicht vorstellen. Ich glaube, das wäre zu lange feucht und es ist eher ein Kandidat für trockene Auflagen mit gut abtrocknenden Wurzeln. Es ist ohne Moos o. Ä. aufgebunden und war das auch schon immer.

10Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 16.03.16 21:06

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Daz schrieb:Die blüht nicht sehr regelmäßig. Oft auch zweimal im Jahr, je nachdem, wie schnell der Zuwachs war. Natürlich steht sie so nicht auf einem Sims, sie hängt an einem Gitter über einer Blumenbank, die Bedingungen sind jedoch die selben.

Meiracyllium trinasutum kann ich mir eingetopft nicht vorstellen. Ich glaube, das wäre zu lange feucht und es ist eher ein Kandidat für trockene Auflagen mit gut abtrocknenden Wurzeln. Es ist ohne Moos o. Ä. aufgebunden und war das auch schon immer.

Getopft kann ich mir auch nicht vorstellen. Ich habe sie auch ohne Moos aufgebunden. Allerdings darf sie bei mir in der Vitrine hängen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie mit ihren sukkulenten Blättern auch außerhalb gut wachsen würde. Meine Pflanze fängt meistens im späten Frühjahr an zu blühen und schiebt dann bis Anfang Herbst immer wieder nach. Aber so üppig wie deine ist sie noch lange nicht. Very Happy

11Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 17.03.16 13:21

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Oli
Geiles Teil, was du da hinkultiviert hast Chapeau cheers cheers cheers 


LG


Leni

12Meiracyllium trinasutum Empty Re: Meiracyllium trinasutum am 17.03.16 14:03

Daz

Daz
Orchideenfreund
Danke! Der Pflanze selbst gebührt aber auch ein Teil des Lobes. Sie wäre schon viel größer, wäre bei der Kultur alles glatt verlaufen.

Vor zwei Jahren hatte sie einen fiesen Pilz, der etwa ein Viertel ihrer Substanz gekostet hat. Bis auf das eine vermurkste Blatt hat sie sich derer aber entledigt. Die Lücken hat sie aber gut wieder aufgefüllt. Und sie ist schon dreimal im Laufe ihres Aufenthalts bei mir vom Dachsims gefallen. 14 Meter tief ... verlegen

Irgendwie muss man sie ja klein halten. rennen

Sie hängt übrigens hell, darf gerne pralle Sonne bekommen, sie wird dann halt rotlaubig. Wird mehr oder weniger durchkultiviert, normal gedüngt, auch im Winter, wo ich sie gelegentlich mal nicht mit gieße, damit sie etwas Stress für einen besseren Blütenansatz hat. Sie muss dazu unbedingt regelmäßig ganz trocken werden, auch eine gute Tag-Nacht-Differenz hilft. Der Block wird einmal täglich nass gespritzt, das ist schon alles. Sie mag es warm hat aber auch gezeigt, dass sie von kühl-temperiert über temperiert gut gedeiht. Am üppigsten blüht sie aber unter wärmeren Verhältnissen.

Sie hat dieses Jahr etwa eine Blüte mehr pro Blatt, das schiebe ich jetzt mal auf meine Umstellung auf den Rain Mix in 2015.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Meiracyllium trinasutum

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten