Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Caucaea olivacea

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Caucaea olivacea am So Nov 10, 2013 9:58 pm

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi
Anbei ein Vertreter aus der Gattung Caucaea. Caucaea beinhaltet 9  Arten, die alle in den Anden in höheren Lagen bis 4000 Metern wachsen. Meine sitzt daher in reinem Lava, das in den oberen 2 cm Gartenmoss mit eingemixt bekam. Der Tontopf ist bei ihr Pflicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG

Leni

2 Re: Caucaea olivacea am Mo Nov 11, 2013 5:22 am

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Sehr schöne kontrastreiche Blüte. Bis 4000m heißt dann aber bestimmt kühle Kulturbedingungen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Caucaea olivacea am Mo Nov 11, 2013 7:21 am

Pooferatze

avatar
Moderator
Wirklich schön und ungewöhnlich ja1 
Bis 4000 m ist wohl nicht nur kühl sondern kalt?

4 Re: Caucaea olivacea am Mo Nov 11, 2013 11:27 am

Eli1

avatar
Admin
Hallo Leni
Hab gestern wohl auf senden drücken vergessen lachen 

ja1 ja1 


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

5 Re: Caucaea olivacea am Mo Nov 11, 2013 2:17 pm

konrad

avatar
Orchideenfreund
Hallo Leni,
diese Pflanze habe ich vor einigen Jahren von Ecuagenera bekommen.
Damals führten die die Pflanze unter Caucaea rhodostictum,jetzt steht die bei denen wieder unter
Oncidium in der Liste.In diesem Jahr ist sie zur Blüte gekommen (die Lippe sieht anders aus ,als auf
dem Foto von Ecuagenera),in den zwei Jahren davor habe ich sie abgebrochen Sad  ,bin halt sehr geschickt Very Happy 
Meine steht im Sommer draußen und jetzt kühl und trockener.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kann die Lippe wohl eine Fehlbildung sein,oder ist das eine andere Art.

6 Re: Caucaea olivacea am Di Nov 12, 2013 7:42 pm

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad
Als ich deine Blüte näher betrachtet habe, war ich mir ziemlich sicher, dass dies auch Caucaea olivacea ist.
Ich habe mir heute mal die Zeit genommen in Königers Band 3 zu schauen und tatsächlich, Oncidium rhodostictum ist ein Synonym von Caucaea olivacea. Auch Kew siehrt es als Synonym.
Caucaea olivacea scheint sehr variable zu sein, sowohl in der Blütengröße als auch in der Lippenausfärbung .

LG

Leni

7 Re: Caucaea olivacea am Di Nov 12, 2013 7:55 pm

konrad

avatar
Orchideenfreund
Leni,ich danke Dir.
Mit der Lippenausfärbung bin ich ja gut zufrieden,ich finde es ist eine total geile Farbe.
Nur die Lippenform ist nicht ganz in Ordnung,da muß die Pflanze noch dran arbeiten.

8 Re: Caucaea olivacea am Di Nov 12, 2013 8:25 pm

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hi Konrad
Ja klar, das kann allerdings nur eine Momentaufnahme sein. Drücke dir da die Daumen.
Königer schreibt, das olivaceum zum Revolver blühen neigt, also, der Blütentrieb immer weiter wächst und die Blütezeit über Monate gehen würde.
Bei mir blüht olivaceum nun zum ersten Mal. Smile

LG

Leni

9 Re: Caucaea olivacea am Mi Nov 13, 2013 7:04 pm

konrad

avatar
Orchideenfreund
Leni,
wenn Du mehrere Caucaea besitzt,hast Du dann auch phalaenopsis ?
Bei Ecuagenera habe ich Caucaea palaenopsis pink gesehen,das törnt mich total an.
Wenn Du die Art hast,kannst Du bitte schreiben,wie Du damit zurecht kommst.
Wenn es gut funzt,würde ich mir mal eine Pflanze von Alex mitbringen lassen.

10 Re: Caucaea olivacea am Mi Nov 13, 2013 8:14 pm

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad
Ja ich habe mehrere Caucaeas, olivacea, phalaenopsis ( kleine Pflanzen) und nubigena.
Ich pflanze sie alle inzwischen in einen Tontopf mit Lava granulat. In die ersten 2 cm mixe ich gehacktes Gartenmoos ( also das Moos aus dem Rasen).
nun stelle ich den Topf in einen Untersetzer mit Wasser. Der sitzt im Sommer in einer Wanne im Garten, die mit Lava gefüllt ist ( So erhöhe ich die LF und reduziere die Temperatur deutlich in der Nähe der Pflanze.
Beim Düngen bin ich mir noch nicht schlüssig oder anders, ich denke ich kann noch mehr düngen Smile

Hier ein Bild meiner nubigena

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier schön mit Neutriebentwicklung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG

Leni

11 Caucaea am Do Nov 14, 2013 7:52 am

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo Leni,
Danke für die Bilder und den Bericht über die Pflege im Sommer, meine haben sich auch im Sommer bei den Üblichen Substrat schwer getan.
LG
Dieter

12 Re: Caucaea olivacea am Do Nov 14, 2013 2:29 pm

konrad

avatar
Orchideenfreund
[quote="Leni"]Hi
Anbei ein Vertreter aus der Gattung Caucaea. Caucaea beinhaltet 9  Arten, die alle in den Anden in höheren Lagen bis 4000 Metern wachsen. Meine sitzt daher in reinem Lava, das in den oberen 2 cm Gartenmoss mit eingemixt bekam. Der Tontopf ist bei ihr Pflicht.

Hallo Leni und Dieter,
meine Pflanze steht in einer Mischung aus 2/4 Bims, 1/4 Lava und 1/4 Kanuma in einem Kunststofftopf,
ein Tontopf ist sicher besser,werde ich bei der nächsten Gelegenheit ändern.
Mein Orchideenständer für den Freilandaufenthalt im Sommer hat eine unter den Pflanzen mit Teichfolie ausgeschlagene
Wanne,die mit Wasser und Blähton gefüllt ist.
Könnte man die Pflanze auch auf eine Tonröhre setzen,von wegen der Verdunstungskühle ?

13 Caucaea am Do Nov 14, 2013 2:53 pm

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad,
ich bin da überfragt, habe meine beide Pflanzen vor 2 Tagen auch in ein Gemisch Lava/Bims in einem Tontopf gepflanzt. Glaube schon das es im Sommer gut ist, sie in eine Schale mit Wasser und Blähton gefüllt stellt.
Schaun wir mal was Leni Antwortet.
Viele Grüße
Dieter

14 Re: Caucaea olivacea am Do Nov 14, 2013 10:38 pm

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Konrad
Ehrlich gesagt bin ich nie mit den Tonröhren warm geworden. Ich habe etliche tolle Tonröhren gesehen, bei mir wars ein Graus und ein dahinraffendes Orchideenleben.
Diese Röhre passt in meine Art der Kultur einfach nicht.
Ich denke. dass der entscheidende Faktor bei Caucaea der kalte Fuss sein dürfte und dies ist mit organischen Zuschlagsstoffen nicht lang erfolgreich. Ich denke es dürfte egal sein ob man Bims, Lava oder Hydrogranulat nimmt, alle wirken im Endeffekt ähnlich.
Viel schwieriger ist es, die restlichen Arten oder die rosane phalaenopsis bei zu bekommen Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil 

LG

Leni

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Caucaea olivacea
» Caucaea nubigenum

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten