Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Leitwertmessgerät

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Leitwertmessgerät am 31.03.13 15:53

Aleshanee

avatar
Orchideenfreund
Ich bin ja ziemlich neu was so die besonderen Orchis angeht... erst zogen 3 Vandeen ein und nun kamen die ersten Phal. Naturformen hinzu...
Nun überlege ich mir ein Leitwertmessgerät zu zulegen...es gibt ja ne riesen Auswahl sozusagen von günstig bis teuer...ist ja alles vertreten...

Meine Frage wäre: Ist es egal welches oder sollte ich auf was bestimmtes achten?

Ich habe mir dies hier ausgesucht: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich hab gesehen das einige in ppm rechnen und nicht in mikrosiemens...für mich ist wichtig das es sofort in mikrosiemans ausrechnet... Ich möchte ja keinen Mist kaufen sondern gleich was anständiges.

2 Re: Leitwertmessgerät am 31.03.13 16:38

Gast


Gast
Hallo,

Zu dem Gerät wird leider Keine Angabe zur Messbereichstoleranz gemacht, daher würde ich dir davon abraten.
Falls du eine Empfehlung möchtest, das Dist 3 Von Hanna habe ich schon jahrelang zuverlässig in Gebrauch.

3 Re: Leitwertmessgerät am 31.03.13 16:57

Aleshanee

avatar
Orchideenfreund
Ok ich hab mal danach geschaut...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] wäre dass das richtige?

Meinst du die Meßgenauigkeit mit Meßbereichstoleranz? Was heißt kalibriert? Was mache ich mit der Kalibrierlösung? Für was soll das sein? sorry aber ich hab echt 0 Ahnung von...

Und dies hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

4 Re: Leitwertmessgerät am 31.03.13 18:55

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo,

für deine Anforderungen reicht auch das günstigere Gerät - es hat zudem den Vorteil, dass es Werte bis 2999 µS anzeigt.

Das von Markus empfohlene Gerät kann nachjustiert werden um damit Meßungenauigkeiten zu korrigieren.

Gruß
Uwe

5 Re: Leitwertmessgerät am 31.03.13 19:08

Aleshanee

avatar
Orchideenfreund
Ok Danke Uwe ich hab mir jetzt den für 24,99 € gekauft. Aber was bedeutet kalibrieren?

6 Re: Leitwertmessgerät am 31.03.13 19:35

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
1. Es gibt eine geeichte Lösung (z.B.) 700 µS
2. dann misst du mit deinem Leitwertmeßgeräte - es zeigt (z.B.) 733 µS an
3. jetzt kannst du dein Gerät auf 700 µS kalibrieren = einstellen oder eichen

mit der Zeit werden sich wieder leichte Ungenaugigkeiten einstellen - dann kann man das Gerät wieder auf den Wert (hier 700 µS) einstellen

je günstiger ein Gerät ist, desto schneller können sich Meßabweichungen ergeben...

Wichtig sind geeichte Werte aber nur in Laboranalysen, für die Orchideenzucht sind sie meines Erachtens nicht so wichtig.

Gruß
Uwe

7 Re: Leitwertmessgerät am 05.04.13 11:09

Aleshanee

avatar
Orchideenfreund
Also das Leitwertmeßgerät ist seit gestern da...aber irgendwie bin ich zu blöd zum ablesen...oder ich mache was falsch...werde wohl noch üben müssen lol

8 Re: Leitwertmessgerät am 05.04.13 11:30

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ganz ruhig bleiben und die Gebrauchsanleitung mehrfach lesen. Beim 4 . Mal bleibt bestimmt was haften.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

9 Leitwertmessgerät am 05.04.13 14:07

laetitia

avatar
Orchideenfreund
ich selbst benütze das Gerät DiST3 und bin recht zufrieden damit.

zu bestellen über:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Preis € 59

Gruß
Laetitia

10 Re: Leitwertmessgerät am 05.04.13 14:27

Eli1

avatar
Admin
das Dist3 hab ich auch, schon echt jahrelang!


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

11 Re: Leitwertmessgerät am 05.04.13 14:48

Simon

avatar
Orchideenfreund
darf ich mal fragen, was ein Leitwertmessgerät überhaupt ist und wozu man es bei Orchideen benutzt? Question
danke im vorraus Smile

12 Re: Leitwertmessgerät am 05.04.13 18:52

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Aleshanee schrieb:Also das Leitwertmeßgerät ist seit gestern da...aber irgendwie bin ich zu blöd zum ablesen...oder ich mache was falsch...werde wohl noch üben müssen lol

Möglicherweise musst Du den Wert mit 10 multiplizieren. Die 'nicht so teuren Geräte' haben u. U. keine so große Skala und behelfen sich dadurch. Das steht dann aber in der Anleitung.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Leitwertmessgerät

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten