Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis fimbriata

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Phalaenopsis fimbriata am 12.02.13 21:32

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Diese Phalaenopsis habe ich schon etwas länger und von Jhr zu Jahr macht sie mehr Blütentriebe, jetzt sind es 4. Ich hatte sie früher im Zimmer, auf der Ostseite stehen, jetzt hängt sie im Gewächshaus, beides geht sehr gut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

viele Grüße
Gitti

2 Re: Phalaenopsis fimbriata am 17.05.15 21:02

Maria

avatar
Orchideenfreund
Mein Phalaenopsis fimbriata blüht auch wieder. Sie ist ca. 3 Jahre bei mir und hat schon zwei mal geblüht. Sie steht nicht in der ersten Reihe und wird einmal in der Woche getaucht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3 Re: Phalaenopsis fimbriata am 19.05.15 21:06

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Wunderschöne filigrane Blüten mit Lippenbart.
Danke für die Vorstellung mit den guten Bildern, Maria. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

4 Re: Phalaenopsis fimbriata am 22.05.15 12:06

Maria

avatar
Orchideenfreund
Gerne Matthias!

5 Re: Phalaenopsis fimbriata am 17.01.16 20:46

Befi

avatar
Orchideenfreund
Wie fast immer finde ich beim stöbern tolle Aufnahmen.
foto
Danke dafür
ja1  ja1

Meine kräftigste fimbriata pflege ich seit 2,5 Jahren, sie war schon ziemlich groß als sie bei mir eingezogen ist.
Bei dieser Pflanze teilen sich die Blühtentriebe manchmal dichotomisch,
so etwas habe ich bis jetzt bei keiner anderen Phalaenopsis beobachtet.

Momentan hat sie 8 Rispen die sich zu 13 blühenden Trieben geteilt haben, ohne das eine Verletzung vorlag.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hier teilt sich die Spitze gerade

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Diese ist etwas älter

6 Re: Phalaenopsis fimbriata am 18.01.16 7:57

Maria

avatar
Orchideenfreund
Die muss ja ein richtiges Monster sein Very Happy. Ich finde es schön das diese Pflanzen wieder öfter Angeboten werden, eine Zeit lang hat man sie kaum im Handel gesehen.

7 Re: Phalaenopsis fimbriata am 22.01.16 23:10

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Maria,

ja für eine fimbriata ist sie recht groß.
Das aktuelle Blatt ist jetzt 27 cm lang,
und die älteste Rispe bringt es auf 35 cm.
Gegen die anderen Nopsen ist sie aber eher eine von den kleinen.
Wenn alles klappt gibt es auch Nachwuchs.
Die Saat keimt jedenfalls.  Laughing   Laughing  Laughing
Ausflaschen kann ich dann irgendwann nächstes Jahr.
schlafen  schlafen

8 Re: Phalaenopsis fimbriata am 19.05.17 20:29

Befi

avatar
Orchideenfreund
Gut das man viele Pflanzen einfach nur mit pflegt.
Bei dieser Phalaenopsis fimbriata hat es bis zur Blüte 4 Jahre gebraucht.

Vor 4 Jahren,
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

und heute!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine große alte Pflanze hat im Februar innerhalb einer Woche
alle Blätter geschmissen, und ist eingegangen.
Den Grund habe ich nicht rausbekommen.
Aber ihre Kinder entwickeln sich richtig gut, es sind
zwar nur 20 Stück, aber immerhin ein Trostpflaster. Laughing

9 Re: Phalaenopsis fimbriata am 20.05.17 11:14

Jutta

avatar
Orchideenfreund
Hallo Bernd,

bei "nur" 20 Stk. solltest du aber noch die ein oder andere Blüte zu sehen bekommen Wink

Die erste Blüte ist schon wunderbar ja1

10 Re: Phalaenopsis fimbriata am 20.05.17 20:30

Maria

avatar
Orchideenfreund
Gott sei dank hast du die Jungpflanzen, dann ist er Verlust nur halb so schlimm. Mir ist es mal mit einer Phalaenopsis celebensis so gegangen, ich weiß auch nicht was sie hatte. Sie hat noch mit einen Blütentrieb begonnen und ihre Wurzel waren so Weit in Ordnung und in kurzer Zeit schmiss sie alle Blätter.

11 Re: Phalaenopsis fimbriata am 20.05.17 21:57

Befi

avatar
Orchideenfreund
Danke Jutta. Laughing

@ Maria

Wenn ich wenigstes wüsste warum sie eingegangen ist?
Die Rispen haben angefangen Knospen zu treiben, und plötzlich war sie hin.
Sie sah richtig gesund aus, und war nach 7 Tagen gehimmelt.
Das soll einer verstehen?

Bis die "Kinder" blühen dauert es sicher 4 Jahre. Cool

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten