Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Angraecum aloifolium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Angraecum aloifolium am Mo 21 Jul - 10:14

Fabi


Orchideenfreund
Ich habe neuerdings meine erste aufgebundene Orchidee, es ist ein kleines Angraecum aloifolium:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich orientiere mich daran, dass es wohl warm, hell und eher trocken kultiviert wird. Ich hoffe das klappt auch hier bei mir.

2 Re: Angraecum aloifolium am Mi 22 Okt - 5:03

Peregrinus


Orchideenfreund
Wie macht sich das Kleine denn? Klappt das ohne Substrat an den Wurzeln? nachdenken

3 Re: Angraecum aloifolium am Mi 22 Okt - 7:40

Pooferatze


Moderator
Hallo,

meiner Erfahrung nach klappt das super so. Vorausgesetzt die LF stimmt. Ich pflege seit ca. 1,5 Jahren ein Angraecum aloifolium JP. Ich habe sie gleich nach dem ich sie bekommen habe aufgebunden auf ein Stück Robinie ohne Unterlage. Sie hängt im umfunktionierten Aquarium temp/warm. Im Sommer sprühe ich täglich und tauche ab und an. Jetzt, im Herbst, kann es auch mal den ein oder anderen Tag Pause geben. Zusätzlich richte ich mich nach dem aktiven Wurzelwachstum. Mit Dünger bin ich eher zurückhaltend, max. 200ms. Zumindest was Blatt- und Wurzelwachstum angeht scheint der Zwerg damit einverstanden zu sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


_________________
Viele Grüße

Eva

4 Re: Angraecum aloifolium am Mi 22 Okt - 8:28

werner b


Moderator
und wie groß muss das werden, bis es blüht?
oder ist das schon ausgewachsen?


_________________
beste Grüße, Werner

5 Re: Angraecum aloifolium am Mi 22 Okt - 9:45

Pooferatze


Moderator
werner b schrieb:und wie groß muss das werden, bis es blüht?
oder ist das schon ausgewachsen?

Naja, was so ein echtes Angraecum werden will, dass muss schon auf den halben Meter zugehen.... natürlich nicht. Laughing

Es gehört eher zu den Minis (z.B. Angr. elephantinum ist größer) und wenn ich Glück habe, schenkt es mir nächstes Jahr schon eine Blüte. Da es vor noch nicht allzulanger Zeit erst entdeckt wurde (1997) und dementsprechend kurz in Kultur, gibt es noch nicht viel Material darüber, welches dem Durchschnittsorchidioten einfach zugängig ist. Mr. Pfahl von IOSPE hat sich in der Größenangabe (medium sized) ein wenig vertan, was man sogar an dem dazugehörigen Bild sehen kann.

Man bekommt dieses Pflänzchen inzwischen aber schon immer öfter zu kaufen.


_________________
Viele Grüße

Eva

6 Re: Angraecum aloifolium am Mi 22 Okt - 16:11

Fabi


Orchideenfreund
Meins lebt auch immer noch ganz wurzelnackt und wird dann hoffentlich bald in mein kleines Terra umziehen können, dort wird sie dann vielleicht auch etwas schneller wachsen, meins ist nämlich eher gemächlich. Schnell wachsen sie glaube ich auch nicht, groß werden sie nicht.

7 Re: Angraecum aloifolium am Mi 22 Okt - 22:46

Leni


Orchideenfreund
Hallo Eva
Ich find das aloifolium total putzig, diesen Madasgakanesen afro werde ich mir noch gönnen Smile

LG

Leni

8 Re: Angraecum aloifolium am Do 23 Okt - 7:33

Pooferatze


Moderator
@ Fabi,

auch mit Terra wachsen sie nicht schneller, die sind eher von der gemächlichen Truppe. Aber sie müssen ja auch nicht so viel Blattmasse zulegen, um die volle Größe zu erreichen, da können sie sich das locker leisten. Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, wirklich das Wurzelwachstum zu beobachten. Wenn die Pflanze damit Pause macht, kannst Du getrost die Gieß- bzw. Sprühintervalle vergrößern solange die LF hoch ist (ist ja noch 'ne Jungflanze).

@ Leni,

ja, gönn dir mal was. Obwohl Madagaskar doch ein kleines bißchen weiter weg ist von Südamerika.Very Happy 
Aber vielleicht fällt es ja nicht so auf. Nur nicht aus Versehen zu den Pleuros hängen. Laughing

In den Nikolausstiefel müsste sie passen.


_________________
Viele Grüße

Eva

9 Re: Angraecum aloifolium am Do 23 Okt - 8:48

maxima


Orchideenfreund
Servus Fabi, servus Eva,

die sind doch entzückend, oder nicht.
ich bekam letzten Oktober von einem guten Freund eines das war noch kleiner und hab´es auf Spagnum aufgebunden.freuen  Es wird von mir aber sehr feucht gehalten und zwischendurch darf es auch kurz abtrocknen. Jetzt ist es so groß wie deines Fabi.  Bei mir wurde es bis jetzt temperiert gehalten und bekommt viel Regenwasser die Düngergaben  sind wie bei Eva.
Viel Freude mit deiner Kleinen.

10 Re: Angraecum aloifolium am Do 23 Okt - 17:56

Fabi


Orchideenfreund
Okay, dennoch kommt es ins Terra, Eva. Da fühlt es sich bestimmt trotzdem wohler als im Kanister. Laughing
Hmm, bei Frau Elsner habe ich welche gesehen, die waren bestimmt fast doppelt so groß wie meines, da werde ich unter Umständen schon noch etwas warten müssen.

11 Re: Angraecum aloifolium am Do 23 Okt - 17:58

konrad


Orchideenfreund
[quote="Fabi"]Ich habe neuerdings meine erste aufgebundene Orchidee, es ist ein kleines Angraecum aloifolium:

Fabi,willkommen im Kreis der Aufbinder,Du wirst sehen,das ist viel einfacher als Potten.

12 Re: Angraecum aloifolium am Do 23 Okt - 18:10

Fabi


Orchideenfreund
Danke Konrad! Ist ja schon etwas her. Wink
Aber du hast Recht, das Aufbinden an sich geht gut von der Hand.

13 Re: Angraecum aloifolium am Fr 24 Okt - 7:07

Pooferatze


Moderator
Fabi schrieb:Okay, dennoch kommt es ins Terra, Eva. Da fühlt es sich bestimmt trotzdem wohler als im Kanister. Laughing
Das ist ja klar, würde ich auch immer machen. Vitrine ist einfach besser für Aufgebundene. Außerhalb des Terras und der Vitrine hängen bei mir sowieso nur 3 Aufgebundene NF, und die haben alle eine ausgeprägte Trockenzeit und eine Vorliebe für kühlere Temperaturen. Dem Rest würde ich das nie zumuten. Laughing  Es ändert halt nur nichts am Wachstumstempo.


_________________
Viele Grüße

Eva

14 Re: Angraecum aloifolium am Fr 10 Jul - 10:22

Fabi


Orchideenfreund
Ich habe mir erst gestern noch ein zweites, etwas größeres Angraecum aloifolium gekauft:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es hängt im Terrarium neben dem ersten Angraecum aloifolium, bei beiden wächst gerade ein neues Herzblatt.
Bei dieser Art bin ich wirklich gespannt ab wann sie dann blühstark ist.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten