Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia regentii

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Laelia regentii am So 25 Aug - 22:28

Gitti


Orchideenfreund
Im Frühjahr traf ich Vitorino Castro am Münchner Orchideenmarkt in Planegg und wir unterhielten uns über Steinlaelien.

Seit einiger Zeit gibt es immer wieder Laelien, die man nicht wirklich zuordnen kann und so kam es, dass man hin und wieder auf Verdacht glaubte, eine Laelia regentii zu haben.

Laut der Aussage von Vitorino Castro ist Laelia regentii vom Habitus her der Laelia liliputana sehr ähnlich, ebenfalls sehr kleine Bulben und die Blüten sind hellgelb mit einer dunkleren gelben Lippe.

Seit ein paar Tagen hat mich nun eine Pflanze auf die Folter gespannt und ich denke, dass es sich bei dieser Pflanze um Laelie regentii handelt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

viele Grüße
Gitti

2 Re: Laelia regentii am Mo 26 Aug - 5:38

Franz


Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Gitti,

ich vermute innerhalb der Steinlaelien werden noch viele Überraschungen in der nächsten Zeit auf uns zukommen. Naturhybriden sind da bestimmt auch vorhanden und einige bisher unbekannte Arten sind auch nicht ausgeschlossen.

Lassen wir uns überraschen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Laelia regentii am Mo 26 Aug - 8:35

Leni


Orchideenfreund
Hi Gitti
Sehr schön Smile ja1 ja1 ja1
Wie Franz schon schreibt, bei den Steinlaelien ist vieles noch möglich.
Ich vermute dennoch, die ein oder andere Art wird sich am Ende nicht halten können, wird eine Farbform bestehender Art sein.


LG


Leni

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten