Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Angraecum Crestwood

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Angraecum Crestwood am 28.11.12 14:20

Waldi


Orchideenfreund
Stand 28.11.2012, insgesamt 4 Knospen, wie vermutet. Zwei weitere sind auf der anderen Seite der Pflanze. Die haben sich zum Fenster gedreht.
Ich find´s schön, dass auch zwei nach innen schauen (bis jetzt?). Diese kann ich dann vom Sofa aus "anhimmeln".

Diese Pflanze habe ich dieses Jahr im Januar blühend gekauft. Schon seit Jahren liebäugel ich damit - hatte mich erst nicht so richtig getraut - aber, letztendlich musste sie dann doch her.
Um so größer war die Überraschung und Freude, als ich im Oktober die beiden Blütentriebe entdeckte. Und seit dem fiebere ich den Blüten entgegen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was das Gießen betrifft bin ich immer noch sehr unsicher. Als ich sie gekauft habe, war sie in einem braunen Topf, der wiederum umzingelt mit Wurzeln in einem größeren d´braunen Topf steckte.
Dass ich die Wurzeln nicht sah, hat mir nicht gefallen, also hab´ ich umgetopft in einen durchsichtigen Topf (da fühl´ ich mich sicherer).
Den Wurzelballen konnte ich kaum lösen und so ist einiges vom alten Substrat noch immer noch von den Wurzeln eingeschlossen. So hab´ ich sie in einen ein wenig größeren Topf gesetzt, unten Drainage und mit grober Rinde leicht aufgefüllt.

Gegossen wird nach Gewicht. Erst wenn sich der Topf wirklich leicht anfühlt, gieße ich wieder - wobei ich auch gelesen habe, man sollte eine Angraecum besser nicht austrocknen lassen. Hab´ ich aber doch, weil ich finde, zu trocken ist besser als zu nass.

Gedüngt wird eher selten. Alle paar Wochen, sonst nur mit Regenwasser gegossen. Angeblich soll sie empflindlich gegen zuviel Dünger sein. Meine Angraecum eburneum hat tatsächlich bei wöchentlicher Düngung braune Blattspitzen bekommen, was ja auf eine Überdüngung hinweist. Seit ich nur noch alle 2 - 4 Wochen dünge (eher unregelmäßig) hat sie keine braunen Blattspitzen mehr. Scheint also was d´ran zu sein.

Gut möglich, dass ich das Eine oder Andere in der Pflege noch ändere. Die Zeit wird hoffentlich die Erfahrung bringen.

Und jetzt heißt´s für mich weiter fiebern .....

2 Re: Angraecum Crestwood am 28.11.12 14:54

nikko


Orchideenfreund
Hi Waldi,
sehr schönes Exemplar! Du zeigst uns doch auf jeden Fall auch die Blüten?

3 Re: Angraecum Crestwood am 28.11.12 20:29

Peregrinus


Orchideenfreund
Sieht klasse aus. Bei so einem riesen Trümmer würde ich vermuten, dass Dünger nicht zu knapp benötigt wird.
Auf die Blüten bin ich auch gespannt.

Grüße
Matthias

4 Re: Angraecum Crestwood am 29.11.12 9:46

Waldi


Orchideenfreund
Danke Euch!

Wenn die Blüten auf sind, stell ich nochmal Bilder ein.
Dir, Nils, würde ich dann gern´ eine Brise des Duftes einpacken. Very Happy

@Matthias
So viel Dünger brauch´ ich für diese hier nicht. Wie oben geschrieben, gehe ich eher sparsam mit dem Dünger um.
Meine Vandeen z. B. werden jeden 2. Tag in Düngerwasser getaucht. Diese hier gieße ich meist mit Regenwasser - nur alle paar Wochen bekommt sie auch Dünger.

Wie erwähnt bin ich eher noch etwas vorsichtig, taste mich gerade noch heran, das wird sich hoffentlich mit der Zeit auch noch ändern.

5 Re: Angraecum Crestwood am 30.11.12 14:03

werner b


Moderator
Gratuliere !
Agraecum ist wirklich was für die warme Fensterbank.
Leider werden sie auch recht groß, aber sie belohnen auch mit großen Blüten.
Immer wieder toll find ich Standortaufnahmen aus Madagaskar, die haben dort nicht viel Schatten oder Wasser Evil or Very Mad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
beste Grüße, Werner

6 Re: Angraecum Crestwood am 30.11.12 20:39

sabinchen


Orchideenfreund
Hammer! Ist die rießig. Gratuliere zu den Blüten! test

7 Re: Angraecum Crestwood am 01.12.12 22:03

Waldi


Orchideenfreund
Danke Euch!

Ja, groß werden die schon - ist sie schon. Aber wenn sie auch noch größer wird, dafür werd´ ich sicher immer einen Platz finden.

Soooo warm steht sie gar nicht. Ist zwar im Wohnzimmer, wo immer die Heizung läuft, aber am Westfenster, an dem die Temperaturen um die 18° C - 22° C herrschen.
Als ich sie anfangs eher schattig hielt, hatte ich tatsächlich das Gefühl, dass ihr an Licht fehlte. Über den Sommer war sie dann am Ostfenster, 1. Reihe, dort schien es ihr zu gefallen.

Es zuckt...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 Re: Angraecum Crestwood am 04.12.12 10:25

Waldi


Orchideenfreund
Noch ein paar Bilder der vergangenen Tage...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

9 Re: Angraecum Crestwood am 04.12.12 13:16

nikko


Orchideenfreund
Hallo Waldi,
die Blüten sehen ja echt fantastisch aus!

Duften die eigentlich am Tag oder in der Nacht?

10 Re: Angraecum Crestwood am 04.12.12 14:04

Waldi


Orchideenfreund
Hallo Nils,

abends fangen die Blüten an zu duften. Ob sie die ganze Nacht duften weiß ich nicht mehr, ich denke aber nicht.

Die Blüten, also die der hier mit eingekreuzten Naturform Angraecum sesquipedale, werden von einem Nachtfalter (Xanthopan morganii) bestäubt.
Franz hatte es unter [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schon erwähnt.

Das gibt es doch diese schöne Geschichte:
Als Charles Darwin auf einer seiner Expeditionen in Madagaskar war, erblickte er morgens über seinem Zeit eine wunderschöne weiße, sternförmige Blüte, mit einem etwa 30 cm langen Sporn. Er fand heraus, dass diese Blüte nachts duftete.
Damals sagte Charles Darwin schon voraus, dass es einen Nachtfalter auf Madagaskar gibt, der einen Rüssel von mind. 30cm Länge hat. Seinerzeit wurde Charles Darwin natürlich ausgelacht, da dies nicht vorstellbar war.

1903 (Charles Darwin lebte aber leider nicht mehr) wurde eben dieser Nachtfalter entdeckt und unter dem wissenschaftlichen Namen Xanthopan morganii praedicta (bedeutet der Vorausgesagte) beschrieben.

Lt. Wikipedia wurde 1997 erstmals der Blütenbesuch dieses Schwärmers fotografisch dokumentiert.


Hier sind auch Berichte darüber: KLICK und KLICK

11 Re: Angraecum Crestwood am 04.12.12 15:35

nikko


Orchideenfreund
Hi Waldi,
danke für die Links! Auf der 2. Seite ist auch ein Video dabei, das den Falter beim Besuch der Blüte zeigt. Unglaublich, was die Natur so hervorbringt...

12 Re: Angraecum Crestwood am 04.12.12 17:48

Gast


Gast
@Waldi:
Sehr imposante Blüten! Bewundere allein schon die Pflanze immer wieder, wenn ich mal bei Currlin bin. Einfach ein wünderschöner Riese. Gratulation zum Blüherfolg test !

13 Re: Angraecum Crestwood am 05.12.12 8:16

Waldi


Orchideenfreund
@Nils
Ja, das Video ist klasse. Die Natur ist schon wirklich faszinierend.
Nachdem ich vor ein paar Jahren mal einen Bericht darüber gelesen habe, hat es mich nicht mehr losgelassen... Very Happy

@Milla
Vielen Dank!

14 Re: Angraecum Crestwood am 06.12.12 7:08

PaphDaddy


Orchideenfreund
Hallo Waldi, hast eine super schöne Pflanze mit tollen Blüten! Danke für die schönen Fotos und Links. Very Happy

15 Re: Angraecum Crestwood am 06.12.12 8:50

Waldi


Orchideenfreund
Vielen Dank, Jo! Gern´ geschehen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

16 Re: Angraecum Crestwood am 12.07.14 17:42

Fabi


Orchideenfreund
Ich habe neuerdings eine Jungpflanze des Angraecum Crestwood:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin wirklich gespannt wie es wachsen wird.

17 Re: Angraecum Crestwood am 03.07.15 20:44

Fabi


Orchideenfreund
Nun konnte ich mich nicht mehr zurückhalten und habe mir noch ein schönes, großes und blühfähiges Angraecum Crestwood gekauft:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es ist wirklich ein großes Teil, das muss man selbst vor Augen haben.
Standort ist vor allem im Sommer warm und auch nicht allzu dunkel. Getopft habe ich es in einen 17er-Topf in Rinde.

18 Re: Angraecum Crestwood am 03.07.15 22:11

LuteousForb


Orchideenfreund
So an der Tür gemessen, wird die Blattspanne 60-80cm betragen? Das ist wirklich sehr groß! Hoffentlich erfreut sie dich bald mit Blüten. Very Happy

19 Re: Angraecum Crestwood am 03.07.15 22:54

Fabi


Orchideenfreund
Ich sag es mal so: Grob gemessen war das längste Blatt etwa 55cm lang, das ist also schon eine Hausnummer, aber da gibt es wohl unter den Arten noch größere, Angraecum eburneum (steckt ja in der Hybride) wird ja echt riesig!
Wenn es dieses Jahr zu Weihnachten Blüten geben soll, dann wird es wohl im Herbst mit Blütentrieben beginnen müssen. Ich werde es eh immer mal wieder unter die Lupe nehmen. Smile

20 Re: Angraecum Crestwood am 04.07.15 1:18

Ed


Orchideenfreund
Sehr schöne Pflanze Fabi, gib dir Mühe. Aber davon gehe ich eh aus. ja1 Laughing

21 Re: Angraecum Crestwood am 04.07.15 14:33

Fabi


Orchideenfreund
Danke, Ed!
Ich gebe mir IMMER Mühe! Wink
Ich habe extra für die große Pflanze im Schuppen bei der Hitze nach einem Gefäß zum Tauchen gesucht, da kam man ganz schön ins Schwitzen. Twisted Evil

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten