Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Flecken an Cattleya prupurata

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Flecken an Cattleya prupurata Empty Flecken an Cattleya prupurata am 06.01.20 23:21

Doris

Doris
Orchideenfreund
Gefällt mir gar nicht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Was kann denn das jetzt wieder sein?

Eli1

Eli1
Admin
Derzeitigen Kulturbedingungen sind????


_________________
Liebe Grüße
Eli
http://www.orchideenhobby.at

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Hallo Doris,

das sieht nach Saughstellen von Thripsen aus, die gelegentlich auch Cattleyen befallen (vorzugsweise die Blattunterseiten). Evtl. hat sich an den Saugstellen ein Sekundär-Befall eines Pilzes angesiedelt.

Freundliche Grüße
Rolf

Doris

Doris
Orchideenfreund
Rolf schrieb:Hallo Doris,

das sieht nach Saughstellen von Thripsen aus, die gelegentlich auch Cattleyen befallen (vorzugsweise die Blattunterseiten). Evtl. hat sich an den Saugstellen ein Sekundär-Befall eines Pilzes angesiedelt.

Freundliche Grüße
Rolf

Danke, Rolf. Thripse hätte ich jetzt nicht vermutet oder bemerkt... Was wäre nun deine Aktion?

Rolf

Rolf
Orchideenfreund
Doris schrieb:
Rolf schrieb:Hallo Doris,

das sieht nach Saughstellen von Thripsen aus, die gelegentlich auch Cattleyen befallen (vorzugsweise die Blattunterseiten). Evtl. hat sich an den Saugstellen ein Sekundär-Befall eines Pilzes angesiedelt.

Freundliche Grüße
Rolf

Danke, Rolf. Thripse hätte ich jetzt nicht vermutet oder bemerkt... Was wäre nun deine Aktion?
Hallo Doris,

Thripse bevorugen trockenen Luft, deshalb treten sie vermehrt in der Heizperiode auf! Zunächst mal Separieren der befallenen Pflanze/n. Generell die Luftfeuchtigkeit drastisch erhöhen (z.B. tägliches Besprühen der Pflanze/n, auf wassergefüllte mit Bläton gefüllte Unterstzer stellen, Wassergefüllte Schalen auf die Heizung stellen).

Zur Bekämpfung (aus dem Netz, einfach mal googeln): Abduschen der isolierten Pflanze/n mit einer Seifenlauge, dabei das Substrat mit einer Frischhaltefolie abdecken, damit keine Tiere bzuw. deren Larven und Eier dort hinein gelangen. Dann bei einer so großen Pflanze wie Deiner L. purpurata über einen längeren Zeitraum täglich besprühen mit einer Emulsion aus 4 EL Öl, einer kleinen Menge Spülmittel und ca. 200 ml Wasser. Sollten diese Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen, hilft sicher die Chemie (z.B. Careo von Celaflor), Lizetan u.a.

Freundliche Grüße
Rolf

Doris

Doris
Orchideenfreund
Ah, ok; danke Rolf!
So einen Zaubertrank habe ich sowieso immer vorrätig ☺

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten