Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Oncidium longicornu

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Oncidium longicornu Empty Oncidium longicornu am 09.07.19 16:57

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Oncidium longicornu Mutel 1838

Sektion Rhinocerotes


Dieses Oncidium hat viele Synonyme, die Namen beziehen sich alle irgendwie auf das Horn.

Die Art kommt aus Brasilien (Minas Gerais, Rio de janeiro, Sao Paulo, Parana, Santa Catarina und Rio Grande do Sul)
Sie findet sich sowohl im heißen, feuchten Flachland als auch in den kühleren Bergregionen in Höhen von 500 m bis 1800 m ü.d.M.

Die Pflanzen bleiben relativ klein, mit Bulben bis ca. 7 cm und Blätter bis ca. 25 cm.
Die rispenartige Infloreszenz ist vielblütig und erreicht eine Länge von ca. 45 cm.
Die Einzelblüte ist 1-2 cm groß.

Die Blütezeit ist Frühjahr-Sommer, seltener ganzjährig.

Kulturansprüche:

Infolge der größen Höhenunterschiede der Habitate ist die Art recht temperaturtolerant.
Als Richtwerte gelten 24-26°C tags und 17-18°C nachts im Sommer
und 19°C tags und 12°C nachts im Winter.
Die relat. LF beträgt 80-85% dengrößten Teil des Jahres über und sinkt im Winter auf 75%.
Während des Wachstums reichlich wässern, die Wurzeln sollten aber zwischendurch abtrocknen.
Ab Herbst Wassergaben reduzieren und im Winter trockener halten.
Die Pflanzen nie völlig austrocknen lassen, sie erhalten in der Natur im Winter Feuchtigkeit durch Taubildung.

(Baker&Baker)


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



Meine Pflanze habe ich im März 2019 von Hennis erworben.

Sie hat bei weitem noch nicht ihre volle Größe erreicht, wahrscheinlich erreicht sie die in der Literatur angegebene max. Größe auch nicht.

Die Rispe hat etwa 70 Blütenknospen, von denen die meisten inzwischen offen sind.


Dieses kleine Nashörnchen verdient eine größere Verbreitung unter den Orchideenfreunden.




Gruß
Christian

2Oncidium longicornu Empty Re: Oncidium longicornu am 09.07.19 17:30

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Christian
Super ja1 ja1 ja1
Ich hatte sie mal früher gehabt und werde sie im Herbst wieder bekommen, du weißt woher Wink
25 cm Blattlänge halte ich für völlig überzogen, es sei denn, man hat mal eins aus dem tiefsten Schatten gezogen.
Die brasilianischen Oncidien sollten wesentlich mehr verbreitet sein Smile Ich liebe sie Smile




LG




Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten