Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Gießtöpfe

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Gießtöpfe Empty Gießtöpfe am 10.06.19 13:29

konrad

konrad
Orchideenfreund
Moin zusammen,

gestern war beim TdoT bei Röllke auch ein Händler, der künstlerische Keramiken im Angebot hatte.

Was mich aber interessierte waren seine Gießtöpfe, die er für den botanischen Garten in Jena entwickelt hat.
Auffallend war die Wandstärke der Töpfe, ich hatte früher auch schon einmal welche, die beim Anbringen der
Aufhängung zerbrochen sind.
Zum Ausprobieren habe ich einen Topf gekauft, Durchmesser ca 7,5 bis 8 cm und 20 cm hoch, den habe ich heute
mit Hygrolon umwickelt, mit Moos und Farnen bepflanzt und von meinen Orchideen habe ich meine Neuerwerbung vom Wochenende,
die Barbosella prorepens, ein Porroglossum spec. und eine Lepanthes spec. Peru auf den Gießtopf gesetzt, mal schauen,
was daraus wird.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 10.06.19 13:57

Eli1

Eli1
Admin
Schaut sehr gut aus, ich wünsch dir viel Erfolg damit !

http://www.orchideen-wien.at

3Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 10.06.19 17:55

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Wirklich sehr hübsch !

Viel Glück damit !!

Bitte halt uns ab und zu auf dem laufenden.
Das interessiert mich sehr !!



Ganz liebe Grüße !
Ilona

4Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 10.06.19 18:17

Angi

Angi
Globalmoderator
Sehr schön, drücke dir auch feste die Daumen


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

5Gießtöpfe Empty Gießtöpfe am 10.06.19 20:40

Biene

Biene
Orchideenfreund
Hallo Konrad,

sieht wirklich gut aus. Lass uns die Entwicklung sehen sabber 2

6Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 11.06.19 8:14

konrad

konrad
Orchideenfreund
Danke,

ich werde gerne weiter berichten. Für den Gießtopf nehme ich übrigens Regenwasser, mein Regenwasserfass

ist seit heute morgen wieder randvoll.

Wenn das mit den Gießtöpfen klappt, ist das sicher eine wunderbare Möglichkeit, die Orchideen ästhetisch ansprechend

zu präsentieren, die bepflanzten Gießtöpfe, die der Händler bzw. Hersteller Ragnvald Leonhardt aus Jena mitgebracht

hatte, sahen wirklich sehr ansprechend aus.

7Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 11.06.19 8:55

lillihihn

lillihihn
Orchideenfreund
Servus Konrad king

Sehr gute Idee und sieht sehr gut aus. Außerdem muss man ja wahrscheinlich nur alle
3 - 4 Tage das Wasser nachfüllen, oder ?

Mit ganz lieben Grüßen aus Feldkirchen
lilli sunny

8Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 11.06.19 9:18

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Sieht super aus. ja1
Das würde mich auch noch reizen I love you I love you I love you

9Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 11.06.19 10:23

Tosca68

Tosca68
Orchideenfreund
Hallo Konrad,
das sieht sehr interessant aus. Ich drücke Dir die Daumen, dass alle Pflanzen gedeihen. Ist diese Kultiviermöglichkeit etwas für Vitrinen oder geht das auch auf der Fensterbank?

10Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 11.06.19 10:34

konrad

konrad
Orchideenfreund
Hallo Ute,

gerade durch die Verdunstung am Topf ist das für die Fensterbank geeignet.

11Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 11.06.19 11:42

weeand

weeand
Admin
Sieht gut aus Konrad. Bin auch sehr neugierig wie das ausgehen wird.
Aber erstmal deine Glasskugeln ausprobieren. Laughing


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

12Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 10:47

rohar

rohar
Orchideenfreund
Hallo Konrad,

wie dicht ist denn der Boden bei diesen Töpfen?

Ich habe bislang zwei verschiedene im Test, einmal die hellen glatten, die es bei Mayer gibt und dann die dickwandigen roten von Seidel. Schwachstelle war bislang immer der Boden, an der Stelle tropft es (unterschiedlich von Topf zu Topf) manchmal recht beachtlich (was das frei aufhängen über der Fensterbank etwas problematisch macht.).

Für die Mayer Töpfe habe ich mir überlegt, den glatten Boden von aussen mit Epoxydharz abzudichten, bei den Seidel Töpfen ist das mit dem Tropfen stark abhängig vom Topf, der kleine, der mit der Platystele in der Vitrine hängt, scheint recht arg auszulaufen (Fehler bei der Fabrikation? Diese Töpfe werden etwas anders hergestellt als die mit dem glatten Boden*) ein größerer Testtopf, den ich jetzt mal ohne Bepflanzung gewässert habe, hat fast nichts nach unten durchgelassen, da sind ca. 90 % des Wassers verdunstet. Ziemlich schnell übrigens, da nicht in der Vitrine sondern am Fenster.

Ach ja, ich fülle die Töpfe nur mit destilliertem Wasser, bei der hohen Verdunstung habe ich sonst die Befürchtung, dass die Aussenwand der Töpfe im nullkommanichts versalzt, da mein Regenwasser noch zwischen 60 und 80 µS liegt.


*) Die Seidel Töpfe werden anscheinend nicht gedreht aus einem Klumpen hohgezogen, sondern als eine Art 'Schlauch' gefertigt, bei dem der untere Teil dann umgeklappt wird, gibt eigentlich einen schön dicken Boden (siehe Testtopf), aber birgt anscheinend die Gefahr von Spalten, durch die das Wassser schneller raus kann.

Edit: Auf die weiteren Erfahrungen (speziell mit dem Hygrolon) bin ich schon gespannt. Ich hab mich sowas bislang nicht getraut, weil ich fürche, dass man damit ein Umsetzen unmöglich macht.
Leider ist der Töper ja eher im Norddt. Bereich unterwegs, da ist die Werkstatt in Jena noch das nächste von hier. Interessant sind die Töpfe natürlich vor allem auch durch die Größe, auf der man mehrere Pflanzen unterbringen kann.

13Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 13:22

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Ich würde da wohl eine Gaze oder einen anderen `Deckel´ eingehängen.
(Drauf gelegt würde man ihn ja sehen.)
Das wäre zu ärgerlich wenn Mücken den Topf als Brutstation nehmen würden.


Ganz liebe Grüße !
Ilona



Zuletzt von Orchilonii am 12.06.19 20:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Habe das Wort `Mücken´ vergessen... :))

14Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 15:57

Eli1

Eli1
Admin
Vor vielen Jahren hatte ich ebenso Gießtöpfe, aber auf der Fensterbank. Eventuell auch nicht geanz gute Gießtöpfe (kommt auf den Ton und die Brennung ? an ).
Auf der FB war das Wasser sehr schnell weg.
Deshalb halte ich die Gießtöpfe in richtiger Größe und Material für Vitrinen besser geeignet.

http://www.orchideen-wien.at

15Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 17:16

konrad

konrad
Orchideenfreund
Mein Gießtopf tropft nicht, muss aber nicht bei allen so sein.

Destiliertes Wasser, ich weiß nicht, kommen die Pflanzen damit zurecht ? Düngen will ich nicht, aber dann muss es meiner Meinung

nach schon Regenwasser sein. Aber das ist für mich auch alles noch ein Experiment, auch mit dem Hygrolon.

Bin für Ratschläge immer dankbar.

Ilona, mit Untermietern rechne ich nicht, sonst setze ich Pfeilgiftfrösche ein Very Happy

Ach ja, ich will hier keine Werbung machen,aber Röllke verschickt die Töpfe regelmäßig, was ich so gesehen habe.

16Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 17:27

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Ja, da war ich auch schon gucken.
Und der Preis gefällt mir gut.
Razz


Pfeilgiftfrösche !!! staun

Wie cool ist das denn !?!?




Ganz liebe Grüße !
Ilona

17Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 18:03

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Moin Konrad,

wenn Du die Wandstärke ansprichst, wie stark ist die denn?

Ich habe hier einige Exemplare aus unterschiedlichen Quellen und sie haben alle ihre Macken und Tücken. Trotzdem mag ich Gießtöpfe sehr gerne, eben weil man damit auch die Fensterbank nutzen kann.

konrad schrieb:Düngen will ich nicht, aber dann muss es meiner Meinung

nach schon Regenwasser sein. Aber das ist für mich auch alles noch ein Experiment, auch mit dem Hygrolon.

Bin für Ratschläge immer dankbar.

Ich dünge die Pflanzen auf den Gießtöpfen nur über Blattdüngung und das auch eher selten. Laughing

18Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 12.06.19 20:03

konrad

konrad
Orchideenfreund
[quote="Pooferatze"]Moin Konrad,

wenn Du die Wandstärke ansprichst, wie stark ist die denn?



ca 5 mm würde ich sagen

19Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 13.06.19 11:18

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
konrad schrieb:
Pooferatze schrieb:Moin Konrad,

wenn Du die Wandstärke ansprichst, wie stark ist die denn?



ca 5 mm würde ich sagen

Das ist heftig bei dem Durchmesser. Shocked
Aber vielleicht erzeugt es den Effekt, den man braucht.

20Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 13.06.19 22:11

rohar

rohar
Orchideenfreund
konrad schrieb:
Destiliertes Wasser, ich weiß nicht, kommen die Pflanzen damit zurecht ? Düngen will ich nicht, aber dann muss es meiner Meinung

nach schon Regenwasser sein. Aber das ist für mich auch alles noch ein Experiment, auch mit dem Hygrolon.

So wirklich lange Erfahrung habe ich nicht zu bieten, aber das da

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

ist die Pflanze, die ich bislang am längsten (Nov. 2018) mit destiliertem Wasser in der Vitrine halte. Gekommen ist sie mit winzigen grünen Blättern, alle langen, roten Triebe (die die Blüten tragen) sind seit Nov. in der Vitrine gewachsen. Wie gesagt, im Topf bislang nur dest. Wasser, die Nebelanlage läuft auch nur damit. Alle paar Tage/Wochen wird mal mit Regenwasser von Hand durch die Vitrine gesprüht, da wird sie auch mal was abbekommen haben.

21Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 13.06.19 22:18

Orchilonii

Orchilonii
Orchideenfreund
Donnerwetter !!

Sie ist erst seit sieben Monaten am Topf ??

Das ist wohl das allerbeste Argument
es auch einmal zu versuchen !!


Vielen Dank fürs zeigen !!!


Ganz liebe Grüße !
Ilona

22Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 14.06.19 6:51

konrad

konrad
Orchideenfreund
Muss schon sagen, die Pflanze sieht gut aus, der Gießtopf sieht meinem ähnlich, ist der vom gleichen Hersteller ?

Mein GT hängt übrigens einfach im WG bei niedriger LF, bei der Konstruktion von meinen Vitrinen kann ich ihn darin nicht unterbringen.

Die Vitinen sind sowieso so gut wie voll, nur jetzt ist viel Platz, weil die meisten Pflanzen in der Sommerfrische sind.

23Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe am 14.06.19 11:05

rohar

rohar
Orchideenfreund
konrad schrieb:Muss schon sagen, die Pflanze sieht gut aus, der Gießtopf sieht meinem ähnlich, ist der vom gleichen Hersteller ?

Das ist einer der dünnwandigen, die es bei Mayer gibt, wo die hergestellt werden weiß ich nicht. Eingeprägt ist ein Rechteck mit einem T oder J innen drin.
Wie schon geschrieben mit etwas Tropfproblem durch den Boden. Wenn man die am Fenster aufhängt, dann muss auf alle Fälle was drunter sein, was unempfindlich ist für den einen oder anderen Tropfen Wasser. Ist auch deutlich kleiner, 9 cm hoch, 5 cm Durchmesser. In der Größe noch ganz gut handelbar, die kleineren Töpfe mit ca 4 cm (Boden) Durchmesser verlieren durch den Boden schon recht viel Wasser (verjüngen sich nach oben auf 3 cm), da muss man schon aufpassen, rechtzeitig nach zu füllen (7 Tage Urlaub ohne nachfüllen geht da nicht).

24Gießtöpfe Empty Re: Gießtöpfe Heute um 13:37

konrad

konrad
Orchideenfreund
An meinem Topf ist der gleiche Stempel, aber wie gesagt, ohne Tropfprobleme

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten