Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Welche Gattung?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Welche Gattung? Empty Welche Gattung? am 31.05.19 21:30

moira

moira
Orchideenfreund
Guten Tag,
ich brauche Hilfe für eine Orchidee, die ich als Geschenk bekommen habe.
Aber zuerst muss ich wissen welche Gattung ist.   ueberlegen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Danke

2Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 01.06.19 13:51

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Mira,

ein besseres /größeres Foto wäre zur Bestimmung des Namens viel hilfreicher.

Was so zu erkennen ist: Es ist eine Mehrgattungshybride. Mehrgattungshybride> es sind viele verschiedene Gattungen beteiligt.

Die Wuchsform entspricht z.B. der Gattung Oncidium. Diese Mehrgattungshybriden wurden für die Fensterbankkultur gezüchtet und werden sehr oft in Baumärkten und Gartencentern angeboten.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

3Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 01.06.19 20:24

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Hallo Moira,
ganz herzlich willkommen bei den Orchideenfreunden.

Deine Orchidee könnte den Namen Colmanara tragen. Welche dieses Namens es ist, kannst Du bei Google erfahren. Wie Franz schon schrieb, ist es eine Hybride mit dem Verkaufsnamen Cambria.

4Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 01.06.19 20:57

moira

moira
Orchideenfreund
Ich habe andere Fotos. Ich versuche mal zu verstehen wie ich die Pflanze pflegen muss. Ich habe schon einige Fehler gemacht. Der Händler der die Orchidee verkauft hat hat gesagt das sie könne wie eine Phalaenopsis gepflegt werden, aber das glaube ich nicht und ich habe die Eindruck, dass sie schon leidend ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

5Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 02.06.19 9:21

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Moira,

Karin hat die Pflanze ja schon als Colmanara identifiziert.
Die meisten dieser Hybriden werden ohne Namensangabe gehandelt.

Für die Suche nach Kulturangaben nutzt der Name nicht viel, die sind sehr allgemein gehalten und gelten für nahezu alle Hybriden:

Viel Licht aber keine direkte Sonne, mittlere Luftfeuchte,temperierte Kultur, möglichst deutliche Nachtabsenkung der Temperatur, Substrat kurz antrocknen lassen, bevor wieder gewässert wird. Im Winter weniger Wasser und möglichst kühler,
Neutriebe nicht sprühen.

Nun zu Deiner Pflanze:

Die geschrumppften Bulben deuten an, daß die Blüte Kraft kostet.
Du mußt entscheiden, ob Du die Blüten bis zur Welke an der Pflanze lassen willst, oder sie abschneiden, in die Vase stellen, und damit der Pflanze eine Verschnaufpause gönnen.

Auf jeden Fall muß die Pflanze nach der Blüte umgetopft werden.
Die alten Wurzeln sind schon aus dem Substrat heraus gewachsen und sehen abgestorben aus.
Den neuen Topf nicht zu groß wählen, alles alte Substrat und die abgestorbenen Wurzel entfernen.
Wenn man als Substrat mittlere Rinde nimmt, kann man nicht viel falsch machen.
Als Anfänger hält man die Pflanzen eher zu feucht, deshalb würde ich beim ersten Umpflanzen auf feuchtigkeitsspeichernde Bestandteile verzichten.

Da Deine Pflanze kaum intakte Wurzeln haben wird, muß für ein Halt im neunen Topf gesorgt werden.
Eine einfache Lösung ist ein halbkreisförmiger Draht, dessen beide Enden gegenüberliegend an der Innenseite des Topfes durch die Abzugslöcher gesteckt werden.
Die Enden nit einer Zange umbiegen, damit sie nicht wieder zurück rutschen.
An diesen Bogen kann man die Blätter Der Pflanze gut fixieren.
So können die neuen Wurzelspitzen nicht abbrechen und die Pflanze fällte beim Hantieren nicht aus dem Topf.


Viel Erfolg mit der neuen Pflanze.


Gruß
Christian

6Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 02.06.19 21:43

moira

moira
Orchideenfreund
Danke für die Identifizierung und die Empfehlungen.
Ich habe auch gedacht, dass die Pflanze, wenigsten nach dem Blühten, umgetopft werden musste. In eine der Fotos Kann man sehen, dass die Orchidee, in einen Bulb Heller geworden ist. Ich habe die Eindruck dass sie an diesem Fenster, wo schon einige Phalaenopsis sind, zu viel Licht bekommt und ich habe sie an eine andere Fenster mit Vorhang gestellt.
Hoffentlich finde ich die richtige Kultivierungsmethode.
Liebe Grüße alles

7Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 04.06.19 8:26

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Alte Bulben verlieren als erstes ihre Blätter und schrumpfen dann weiter. Beides wird dabei gelb, das hat nichts mit Licht zu tun.

Phalaenopsen gehören zu den Orchideen mit dem geringsten Lichtbedarf (der aber selbstveständlich immer noch höher ist, als bei den meisten Zimmerpflanzen).
Deshalb kann Deine Pflanze nicht zu hell gestanden haben.


Gruß
Christian

8Welche Gattung? Empty Re: Welche Gattung? am 12.06.19 19:46

moira

moira
Orchideenfreund
Danke für diese Hinweis.
Die Pflanze hatte einige schwarze punkte, die sind aber nicht vermehrt. Auf jeden Fall möchte die Orchidee in diese Tage umtopfen.
LG
Moira

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten