Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Krankheit an Epidendrum radicans

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund
Hallo Leute, habe ein Problem besitze ein E. radicans vor einem Jahr so mit diesen Flecken vom Händler gekauft. Er sagte ist nichts weiter. Sie ist auch unauffällig blüht wieder wunderschön. mache mir aber jetzt doch Sorgen. Zumal ich einen Ableger abgeben will.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Steht auch eng neben Anderen und hat nichts angesteckt

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ich tippe da auf mech. Schäden. Hagelschaden oder etwas in der Richtung. Der Zuwachs in der Zeit bei dir dürfte dann aber keine Schäden zeigen.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Menschen finden Ehrlichkeit so lange gut, bis Du etwas sagst was ihnen nicht passt.
http://www.bordercollie.ranch.de

Angi

Angi
Globalmoderator
Bin da auch bei Franz, zumal das neue Herzblatt (soweit ich es erkennen kann) keinerlei Schädiggungen aufweist.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
https://bordercollie-niko.jimdo.com/

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund
Danke für eure Hilfe, dachte mir schon das es mechanisch sein könnte, war mir aber nicht sicher.Hatte mir irgendwie eingebildet, das es mehr wird.

niemand

niemand
Orchideenfreund
ich hätte jetzt auf Bakteriose getippt
aber die pflanzen scheint sie überstanden zu haben
es bleiben eben die Schäden an den blättern was aber so ansich nichts macht
das wächst sich raus
wobei E.radicans eher orchideenunkraut in der natur ist
die art wächst terrestrisch ,epipytische und auch zwischen steinen
und immer in voller sonne

Sabine62

Sabine62
Orchideenfreund
Danke für deine Antwort. Ja es scheint in jedem Fall vorbei zu sein , die Neutriebe scheinen nichts mehr zu haben, hoffentlich.

Angi

Angi
Globalmoderator
Sabine62 schrieb:Danke für deine Antwort. Ja es scheint in jedem Fall vorbei zu sein , die Neutriebe scheinen nichts mehr zu haben, hoffentlich.

Das freut mich ja1


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
https://bordercollie-niko.jimdo.com/

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten