Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Ein Geschenk und ich habe keine Ahnung was für eine Orchidee es ist

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Kaylani

Kaylani
Orchideenfreund
Hallo zusammen,


ich habe eine Orchidee geschenkt bekommen und habe keine Ahnung um welche es sich handelt. Vielleicht eine Oncidium?
Ich weiß nur sie ist von einem Züchter, leider war kein Schildchen dabei. Ich habe schon versucht sie über die Seiten des Züchters zu identifizieren, leider ohne Erfolg. Er verkauft nicht alle Orchideen die er hat, auch online.
Jetzt bin ich ratlos und hoffe auf Eure Hilfe. Zumal davon auch abhängt, wie ich sie pflegen muss.

Herzlichen Dank,
Gruß, Birgit

Hier die Bilder:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Habitus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Kaylani
Das ist eine moderne Zygopetalum Hybride Smile


LG



Leni

Kaylani

Kaylani
Orchideenfreund
Hallo Leni,

ganz herzlichen Dank. Ich hatte mir eine Zygopetalum gewünscht aber als ich diese sah dachte ich, die sieht doch nicht aus wie eine Zygo Laughing .
Jetzt bin ich erleichtert Smile .

Jetzt weiß ich auch das ich vorsichtig mit Feuchtigkeit an den Blätter sein muss, ich habe mir dadurch schon eine kaputt gemacht. Noch mal vielen Dank blume

Liebe Grüße, Birgit

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Vielleicht etwas in Richtung Zygonisia?

Kaylani

Kaylani
Orchideenfreund
Ok, doch nicht ganz eindeutig eine Zygopetalum? nachdenken

Eli1

Eli1
Admin
Eventuell sind die Zygopetalumbulben eine Spur anders als die von der Zygonisia??? als Erkennungsmerkmal ???  nachdenken  nachdenken

http://www.orchideen-wien.at

Leni

Leni
Orchideenfreund
Kaylani schrieb:Ok, doch nicht ganz eindeutig eine Zygopetalum? nachdenken
Wolltest du eine Zygopetalum Naturform ( die auf der Fensterbank niemals so richtig wachsen wird und die du auch aktuell schwer bei einem Händler bekommst) oder eine Hybride, die auf der FB gut und schön wächst? Wenn ja, so hast du da inzwischen häufig Kreuzungen mit der nahe Verwandten Gattung Aganisia und Acacallis.
Die Vorteile liegen auf der Hand, einfach in der Pflege und herrliche Blüten. Smile


LG




Leni

Kaylani

Kaylani
Orchideenfreund
Hallo Leni,

eigentlich wollte ich eine Zygopetalum haben, weil mir vor einem Jahr eine eingegangen ist. Inzwischen haben sich die Bedingungen bei mir verbessert, SGK, künstliche Beleuchtung und Luftbefeuchter. Ich weiß das Zygopetalum schwierig zu halten ist aber ich wollte die Herausforderung noch mal annehmen.
Anderseits sieht diese so wundervoll aus jetzt wo sie fast alle Blüten geöffnet hat, ich habe kein Problem damit das es keine Naturform ist Smile .
Nur wenn mich jemand fragt was es für eine ist, was sage ich dann? Wink .

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten