Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Pleionen 2019

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Pleionen 2019 am 03.03.19 17:13

Batzen

Batzen
Orchideenfreund
Hallo , meine humilis hat es nicht ausgehalten und wollte 1. sein


bounce bounce bounce bounce bounce


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ich bin gespannt , eure zu bewundern !


foto foto foto

Batzen

2 Re: Pleionen 2019 am 03.03.19 19:37

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Grauliere, eine Art, die mir besonders gefällt.



Gruß
Christian

3 Re: Pleionen 2019 am 03.03.19 20:12

Leni

Leni
Orchideenfreund
Stimmt Christian, sie gefällt mir auch sehr gut Smile ja1 ja1 ja1




LG



Leni

4 Re: Pleionen 2019 am 03.03.19 20:30

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Hallo Batzen,
diese schöne Blüte eröffnet wohl den Reigen. Gut gemacht! ja1 king

5 Re: Pleionen 2019 am 05.03.19 4:55

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Klasse! ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6 Re: Pleionen 2019 am 05.03.19 8:33

zwockel

zwockel
Orchideenfreund
ja1 ja1

Liebe Grüße

Will

R237

R237
Orchideenfreund
Hallo Batzen,
Du scheinst ja die Oberhand über die Pleionen zu haben. Blühen schön die Pflänzchen.
Ich habe eine Frage zu Pleione. Man sieht daß die Bulben meist überirdisch gepflanzt werden. in der Natur sieht man die auch epiphytisch und lithophytisch und in lockerem Mulch auf Steinflächen oder im Wald. Da sieht man keine Bulben mehr. Manchen nutzen Sphagnum was ja stark Feuchtigkeit hält. Auf der anderen Seite liest man über Frosthärte z.b. bei limprechtii oder togariro. Wenn die Bulben aber überirdisch sitzen dann kann ich mir eine Frosthärte von -10 nicht vorstellen. Sind die Bulben aber eingegraben und vor Frost geschützt dann faulen die sicherlich. Manchen setzen die in den Garten. Die kommen ja in situ bis 2500m hoch und in Einzelfällen über 2500 hoch vor. Da kann es durchaus Frost haben.

Was wollen die Pleionen denn nun ?
In trockenem Sukkulentensubstrat eingegraben und geschützt ?
Epiphytisch, lithophytisch oder terrestrisch mit der Bulbe oben auf ?
Oder einfach in der Erde drin ?
Was machen die in der Natur wenns mal frostig wird ?

Ich könnte mir vorstellen, daß Du mit Deinen Kulturmethoden antwortest, auf dem Bild sehe ich das. So gehts sicher gut. Blühen ja toll. Die Methode ist gut entwickelt für Zimmertopfkultur. So würde ich es auch machen / versuchen. Aber: Was machen die in der Natur wenns mal frostig wird ? Irgendwie wirft das Fragen auf ?

Danke
Roland

8 Re: Pleionen 2019 am 09.03.19 13:58

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Hallo Roland,

ich umgehe die Frage der Winterhärte einfach, indem ich meine Knollen im zeitigen Frühjahr in Schalen pflanze und im Spätherbst wieder entnehme. Die Knollen, die geblüht hatten, müssen sowieso entsorgt werden. Alles an Nachwuchs überwintert dann trocken in der frostfreien Garage.

Jetzt stehen sie bereits in frischer Erde (unten Blähton, Orchideensubstrat und oben ein Schicht Anzuchterde) seit Anfang März im Garten und recken die kommenden Blütentriebe.

Das Bild ist nicht aufschlussreich. Bald bessere hier in diesem Thread.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

9 Pleionen am 09.03.19 15:10

R237

R237
Orchideenfreund
Danke Karin,
Ja so hat man die Kontrolle. Es ist sicher suboptimal wenn man diese im Substrat läßt und einfach kühl stellt. Wahrscheinlich muß das Substrat im Winter dann trocken sein sonst faulen die. Aber im Winter ist es am Naturstandort auch nicht immer stocktrocken. Was machen die eigentlich wenn man die ohne Winterruhe einfach weiterwachsen läßt. Dann blühen die nicht mehr ? Ich sehe schon man muß um ein Faulen / Erfrieren zu vermeiden und um im Frühjahr Blüten und Wachstum zu erzeugen sozusagen per Hand eingreifen. Eintopfen / Austopfen / Rausstellen / Reinholen / Trockenlegen / Substrat erneuern / alte Bulbe trennen etc... Die kann man also nicht in einer der Natur nachempfundenen Kulturform einfach Ihrem Schicksal überlassen. Ich lasse das besser. Meine Schomburgkia z.b. wächst am besten wenn ich gar nicht da bin.
Grüße
Roland

10 Re: Pleionen 2019 am 11.03.19 8:10

Phips

Phips
Orchideenfreund
Hallo Roland,

warum den lassen? Es gibt immer einige Wege Pflanzen zu kultivieren. Nimm dir eine günstige Pflanze und teste einfach mal. An dieser Stelle war ich letztes Jahr.

Meine Pflanze steht noch immer im Substrat vom vorigen Jahr und ist in etwa so weit wie Karins. Im Herbst habe ich sie einfach vor das Kellerfenster (tagsüber auch im Winter geöffnet) gestellt und letzte Woche wieder in die Wohnung geholt und gegossen. Bis jetzt fand ich ihre Kultur nicht schwer und vorher habe ich mir riesige Gedanken gemacht,ob ich das überhaupt kann.

Ich wünsche dir viel Erfolg.

11 Re: Pleionen 2019 am 11.03.19 20:34

zwockel

zwockel
Orchideenfreund
Hallo,
ich lasse meine seit Jahren in der Schale und gieße den Winter über nicht.
Letzte Woche habe ich wieder angefangen zu gießen.
Die ersten grünen Spitzen sind zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

Liebe Grüße

Will

12 Re: Pleionen 2019 am 11.03.19 21:29

Ahern65

Ahern65
Orchideenfreund
R237 schrieb:Danke Karin,
Ja so hat man die Kontrolle. Es ist sicher suboptimal wenn man diese im Substrat läßt und einfach kühl stellt. Wahrscheinlich muß das Substrat im Winter dann trocken sein sonst faulen die. Aber im Winter ist es am Naturstandort auch nicht immer stocktrocken. Was machen die eigentlich wenn man die ohne Winterruhe einfach weiterwachsen läßt. Dann blühen die nicht mehr ? Ich sehe schon man muß um ein Faulen / Erfrieren zu vermeiden und um im Frühjahr Blüten und Wachstum zu erzeugen sozusagen per Hand eingreifen. Eintopfen / Austopfen / Rausstellen / Reinholen / Trockenlegen / Substrat erneuern / alte Bulbe trennen etc... Die kann man also nicht in einer der Natur nachempfundenen Kulturform einfach Ihrem Schicksal überlassen. Ich lasse das besser. Meine Schomburgkia z.b. wächst am besten wenn ich gar nicht da bin.
Grüße
Roland

Hallo Roland,

eine der "Natur nachempfundene Kulturform" würde bedeuten, Sie ab Oktober bis März unter einer trockenen Schneedecke frostfrei zu halten. Das sind in etwa die Bedingungen, welche die Pleionen in ihrer Heimat haben. Da es in unseren Breiten eher schwierig ist, diese Bedingungen zu bieten, bleibt eben nur etwas einzugreifen. Also bei ca. 5 Grad Celsius dunkel und trocken lagern. Meine hat im Eierkarton im Gemüsefach des Kühlschrankes überwintert. Anfang Februar hab ich Sie "geweckt". Seit ca. 3 Wochen bekommt Sie wieder Wasser.  Nachfolgend Foto vom Stand heute.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

13 Re: Pleionen 2019 am 11.03.19 23:20

Phips

Phips
Orchideenfreund
Da habe ich auch schnell ein Foto von meiner Pleione Tongariro gemacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

14 Danke für die Erläuterungen am 12.03.19 12:03

R237

R237
Orchideenfreund
Sehr gute Informationen. Damit kann man etwas anfangen.

15 Re: Pleionen 2019 am 15.03.19 14:06

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hier sind ja einige Pleionenfreunde anzutreffen. Ich freue mich jetzt schon auf eure Bilder Smile


LG



Leni

16 Re: Pleionen 2019 am 16.03.19 14:49

Batzen

Batzen
Orchideenfreund
Hallo ,

schöne vielversprechende Fotos und gut erklärt .

Danke    ja1  sonne  gießen

Batzen

17 Re: Pleionen 2019 am 17.03.19 14:29

Ahern65

Ahern65
Orchideenfreund
Pleione formosana seit heute ganz geöffnet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

18 Re: Pleionen 2019 am 17.03.19 14:55

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Mario
Wunderbar, sie geht grad auf ja1 ja1 ja1



LG



Leni

19 Re: Pleionen 2019 am 17.03.19 15:54

KarMa

KarMa
Orchideenfreund
Ganz wunderbar! ja1

20 Re: Pleionen 2019 Heute um 11:33

Batzen

Batzen
Orchideenfreund
sehr schön ,meine blüht auch seit gestern


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



sonne  gießen  blume       freuen freuen freuen



Batzen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten