Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Lieben Phalaenopsen Kalk?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 0:08

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
Ich habe in der Orchideenzeitschrift gelesen, daß man Phalaenopsen Kalk zufügen soll. Könnt Ihr mir das bestätigen? (Ich immer mit meiner Fragerei ...) Shocked

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Aheike schrieb: Könnt Ihr mir das bestätigen?

Ja - reicht dir diese Antwort?


In welcher Orchideenzeitschrift hat du das gelesen?

Was meinst du damit: der Phalaenopsis Kalk zufügen?

Gruß
Uwe

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
UweM. schrieb:
Aheike schrieb: Könnt Ihr mir das bestätigen?

Ja - reicht dir diese Antwort?


In welcher Orchideenzeitschrift hat du das gelesen?

Was meinst du damit: der Phalaenopsis Kalk zufügen?

Gruß
Uwe

...ich suche das in den nächsten Tagen nochmal raus und schreibe dann, wo ich das gelesen hatte.

4Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 10:40

Waldi

Waldi
Orchideenfreund
Dass man Phalaenopsen Kalk zufügen soll, hab´ ich noch nie gehört.

Sicher, dass da Phalaenopsis steht - nicht evtl. Paphiopedilum?

5Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 11:00

Eli1

Eli1
Admin
Hallo
Meinst du vielleicht 1 x im Jahr aufkalken?

http://www.orchideen-wien.at

6Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 12:06

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
hier mal was zum Thema Kalk + Orchideen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


... das entspricht auch meinen "Erfahrungswerten"...


Gruß
Uwe

7Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 12:56

Karola

Karola
Orchideenfreund
Daß Phalaenopsen ebenfalls Calcium als Nährstoff brauchen, habe ich schon vor einiger Zeit mal gehört. Bei mir kommt der Currlin Orchideendünger A + B zum Einsatz, der beinhaltet auch Calcium. Besonders wichtig für mich, da ich nicht mit Leitungswasser sondern mit Wasser aus einem Mischbettauscher gieße. Ich denke, daß Calcium den meisten Düngern fehlt, hat damit zu tun, daß fast alle Wasser aus dem Leitungshahn benutzen, und da ist bereits Kalk enthalten (in den meisten Fällen mehr als genug!).

Interessant an dem Link finde ich, daß gerade Cattleyen viel Calcium brauchen. Für einen höheren Leitwert dünge ich zwar mein normales Gießwasser entsprechend auf, aber mit einem anderen Dünger als dem von Currlin. Da müßte ich mal rausbekommen, wie sich das bei dem verhält.

Gruß,
Karola.

8Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 13:38

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Wieviel Calcium ist denn im Currlindünger A oder B enthalten - ich habe keine Angaben zu den einzelnen Nährelementen gefunden?

9Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 15:21

Karola

Karola
Orchideenfreund
Auf der Packung steht gar nichts, aber auf der Website ist zumindest zu sehen, was alles drin enthalten ist, auch, daß da Calcium mit drin ist. Leider auch nur das - wieviel genau, steht da nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

10Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 15:43

emmily

emmily
Orchideenfreund
Dieses Thema interessiert mich sehr!

Frage: Wo bekommt man diesen Kristalon Green Calcium Dünger von Yara ?
Wie kann man ihn beziehen?

Das würde mich brennend interessieren!!!

Habe in einem anderen Forum über A+B Dünger von Currlin eine Anfrage deswegen an Franz Zeuner gelesen
Das ist seine Antwort:


Hier seine Antwort auf meine Anfrage nach den genauen N-P-K-CA-MG Verhältnis:
"Unser Dünger basiert auf einem sehr alten Rezept. Wir stellen Ihn selbst her und haben ihn in den letzten Jahren optimiert.
Der N-P-K Gehalt ist ausgeglichen (die Höhe wird jedoch nicht angegeben). Ca und Mg sind ausreichend vorhanden, sodass man
ihn als alleinigen Grunddünger verwenden kann...

Ich hoffe diese Angaben reichen Ihnen, besser Sie überzeugen sich von der Kraft des Düngers beim Wachstum Ihrer Pflanzen.
Dies ist alle Mal besser als das Rechnen auf dem Papier."


Grüße emmily

11Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 16:57

matucana

matucana
Orchideenfreund
Hi,

Compo Complete enthält auch Ca und Mg, der sollte doch zu beschaffen sein.

12Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 19:40

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Emmely,

ich bin mit den Düngern von Currlin nicht klargekommen, Angaben von den Nährelementen wären schon hilfreich gewesen.

Die Anwendung von Calcium wurde lange bei den Orchideenleuten als nicht notwendig erachtet - Epiphyten brauchten angeblich kein Calcium.

Falsch - jede Pflanze braucht Calcium. Die Blattanalysen von Orchideen, auch vom Naturstandort bestätigen das.

Weitere Erläuterungen bzw. Blattanalysen sowie Dünger mit Calcium sind hier zu finden:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Uwe

PS: durch Zugabe von Kalksalpeter kann man weiterhin seinen bisherigen Dünger verwenden

13Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 19:56

emmily

emmily
Orchideenfreund
Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Mühe!

In welcher Konzentration wäre Kalksalpeter für Cattleyen und Laelien zu verwenden?


Grüße emmily

14Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 20:05

Eli1

Eli1
Admin
Hallo
Seit 1992 habe/hatte ich Orchideen.
Extra um den Kalk bei Phals (meine bevorzugte Gattung-NF und Hbyr.,Topf,Aufgebundene-Vitrine,Fensterbank)habe ich mich wirklich gekümmert,außer einmal im Jahr aufgekalkt. (irgendwo im Forum steht das schon)
Ich habe von dem Shop:http://www.orchideen12.at/content/angebot.htm#dunge
Orchid Quick und Orchid Quick Plus und den Petersdünger genommen, im Wechsel.
Aber dass die Phals bei mir einen Kalkmangel hatten, das hab ich nie beobachtet.

http://www.orchideen-wien.at

15Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 31.10.12 21:29

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo
Ich betrachte die Diskussion für etwas stark überhitzt. Im Endeffekt braucht jede Pflanze Ca, wie Uwe spricht, es sind allerdings Mengen im Spurenelementebereich. Es wird auch in dem Bereich viel behauptet, ohne exakte Mengen zu kennen, zweifelsohne steht fest, Ca wird benötigt.
Extra 1 x im Jahr zu Kalken bei " normalen" Orchideen halte ich im Ansatz schon für falsch, in der Natur hupft auch keiner Mit nem Säckchen Kalk durch die Prärie.
In Gegenden, in den Leitungswasser Kalk enthält, reicht es vollkommen aus, es einmal im Monat zu verschneiden, was auch die anderen darin gelösten Spurenelemente zuführt. Wer weiches Wasser hat, dem kann man empfehlen sich in der Zoohandlung Lochgestein zu organisieren, es ist ein Kalkgestein, das stetig Ca ans Wasser abgibt oder man kauft ich einen Sack Kalk und setzt eine Lösung an.

LG

Leni

16Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 01.11.12 9:47

Robert

Robert
Orchideenfreund
In einen anderen Forum habe ich mal gelesen, das man auch Muscheln dazu verwenden kann.
Man sollte die ordentlich wässern, damit das Salz ausgespült wird. Anschließend klein zerstoßen und im Substrat untermischen.
Ich habe mir aus meinen letzten Urlaub Muscheln mitgebracht und werde es damit mal versuchen.

17Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 01.11.12 11:55

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Robert,

ein Düngerberater im Landhandel hat mir einmal erklärt, dass fein gemahlener kohlensaurer Kalk (Gartenkalk, Algenkalk) erst nach 5-6 Monaten im Boden pflanzenverfügbare Teile von Calcium abgibt. Der pH-Wert steigt aber nach ganz kurzer Zeit auf den Wert über pH 8 !!!

In welchen Zeitdekaden sollen dann erst Muscheln oder Muschelkalk das Calcium abgeben - das gleiche gilt übrigens auch für Eierschalen, die waren bei mir im Komposthaufen noch nach 3 Jahren strukturstabil.

Gruß
Uwe


PS:

wer nur wenige Orchideen kultiviert, der kann mit dem Wechsel von Regenwasser und Leitungswasser Orchideen ganz ordentlich pflegen

wer aber eine größe Orchideensammlung langfristig kultivieren möchte, der sollte sich ein paar mehr Gedanken zu diesem Thema machen - und den von mir genannten Link intensiv lesen, darüber nachdenken und ggfs. umsetzten...

18Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 01.11.12 18:09

Daz

Daz
Orchideenfreund
Leni schrieb:Wer weiches Wasser hat, dem kann man empfehlen sich in der Zoohandlung Lochgestein zu organisieren, es ist ein Kalkgestein, das stetig Ca ans Wasser abgibt oder man kauft ich einen Sack Kalk und setzt eine Lösung an.

Das funktioniert auch mit Eierschalen. king

19Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 01.11.12 22:38

Aheike

Aheike
Orchideenfreund
Entnommen habe ich die Info dem "Orchideenjournal Heft 4/2011.
In dem Beitrag geht es um Phalaenopsis sumatrana. Am Ende des Beitrages steht dann:
"Wie alle Orchideen, brauchen Phalaenopsis auch regelmäßige Kalkgaben. Ich verwende dafür Kalknitrat."

20Lieben Phalaenopsen Kalk? Empty Re: Lieben Phalaenopsen Kalk? am 02.11.12 7:41

UweM.

UweM.
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Andrea,

ersetze Kalknitrat durch Kalksalpeter und das Ganze passt wieder. Alles weitere ist in den bisherigen Beiträgen schon gesagt worden.

Gruß
Uwe

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Ähnliche Themen

-

» Kalk ins Substrat
» Kalk

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten