Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Cattleya maxima

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 5]

26 Re: Cattleya maxima am 28.10.18 9:06

Klaus1

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön. ja1 ja1

27 Re: Cattleya maxima am 28.10.18 10:34

Leni

avatar
Orchideenfreund
Das ist ein Tipo, das stimmt und schön schaut sie aus ja1 ja1 ja1 


LG



Leni

28 Re: Cattleya maxima am 28.10.18 12:37

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Scheint ein schönes Exemplar zu sein. Vielleicht hast Du ja noch ein Foto mit kompletter Ansicht.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

29 Re: Cattleya maxima am 28.10.18 18:58

Blonder

avatar
Orchideenfreund
Dieses Bild gibt die tatsächliche Farbe schon recht gut wieder. Der zweite Blütentrieb ist etwas geschädigt. Sieht aus wie angefressen. Aber diese 5 Blüten sind traumhaft und duften interessant und angenehm in der Umgebung der Pflanze. Kein störender Geruch wie bei manchen anderen Orchideen die man deshalb nicht im Wohnzimmer lassen kann.
Die Pseudobulben sind etwas verdreht gewachsen. Bin gespannt wie die neuen bei meiner Pflege wachsen. Jedenfalls freue ich mich auf Blüten der anderen Typen die ich gekauft habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

30 Re: Cattleya maxima am 28.10.18 20:35

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Sehr schön und prachtvolle Blüten. ja1

31 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 6:44

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Wunderschöne Blüten I love you ja1 ja1 ja1

32 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 7:02

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Hier habe ich meine Cattleya maxima concolor x self (BlueCattleya Berlin). Ein Orchideenfreund der im bulgarischen Botanischen Garten arbeitet hat mir geschrieben dass diese Farbform suave heißt.
Zuerst dachte ich an Virus und habe deswegen die Pflanze getestet. Zum Glück negativ.
Aber sehr empfindlich. Sie hatte 7 Knospen. Und als sie groß genug waren, habe ich die Pflanze von oben nach unten gestellt.
Innerhalb 6 Tagen sind dann 4 gelb geworden und abgefallen. Letztes Jahr das Gleiche, nur habe ich hier noch keinen Zusammenhang erkennen können.
In Zukunft bleibt sie stehen bis die Blüten auf sind. Dann ist sie nicht mehr empfindlich.
Die Farbgebung ist sehr außergewöhnlich und gewöhnungsbedürftig. Zuerst hat sie mir nicht gefallen, aber nach ein paar Tagen schon.
Die Blüten gehen weiß auf und verfärben sich dann innerhalb 3 Tagen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

33 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 7:51

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Schöne maxima, Sabine, mal was anderes.
Der Lauritz Andreasen scheint mir gerne mit der maxima Kreuzungen zu machen, denn bei meinem letzten Besuch blühte bei ihm auch gerade eine etwas ungewöhnliche Form worüber er natürlich sehr stolz war. Allerdings hat er jetzt ein Problem. Sein GW hat er mindestens zur Hälfte unter der Erde und das Gebälk darüber aus Holz, noch dazu unbehandeltes, konstruiert und nu rottet es.

34 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 8:44

walter b.

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sabine,

die sieht wirklich ungewöhnlich aus! Ich finde die Farbgebung aber ganz toll!!!

Viele Grüße
Walter

35 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 9:51

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sabine
Eine suave maxima  kannte ich nicht. Sie ist wirklich sehr beeindruckend zart ja1 ja1 ja1 



LG



Leni

36 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 10:30

Blonder

avatar
Orchideenfreund
Deleted



Zuletzt von Blonder am 31.10.18 18:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

37 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 10:42

emmily

avatar
Orchideenfreund
Hallo Blonder!

Bist du hier jetzt der große Cattleyen Experte?

Ich kultiviere seit weit über 30 Jahren Cattleyen,,,,aber ganz bestimmt nicht nach deinem Rezept!
Du solltest erst einmal entsprechende Erfahrungen sammeln!

38 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 10:50

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Du scheinst mir ja ein richtiger Experte zu sein. Wer seine Pflanzen so misshandelt und einer langjährigen Orchideenfreundin die beste Erfolge vorweisen kann meint gute Ratschläge zu geben, obwohl sie selbst bestens weiß was zu tun ist, sorry, da streuben sich mir die Nackenhaare. Mehr möchte ich hier nicht zu deinen Ausführungen anmerken.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

39 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 11:59

Blonder

avatar
Orchideenfreund
Ich habe eine maxima tipo und 6 andere Cattleya Arten "ungeplant" bis unter 5 Grad Celsius kurzfristig im Freien gehalten und alle haben perfekte Blütentriebe bzw. blühen schön. Danke übrigens für das Lob bzgl meiner tipo (siehe oben).



Zuletzt von Blonder am 31.10.18 19:09 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet

40 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 16:41

Eli1

avatar
Admin
...Aber ich habe zufällig gerade 5 verschieden Typen... meinst du jetzt maximas ????

http://www.orchideen-wien.at

41 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 18:04

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Blonder,winken
es gibt Unterschiede in der Haltung der Hochlandform und Tieflandform. Da muss ich dir durchaus Recht geben.
Bei meiner Pflanze handelt es sich um eine Tieflandform. Das heißt wärmer und nicht ganz so hell als die Hochlandformen.
Am Substrat kann es nicht liegen, die Pflanze wurde letztes Jahr frisch getopft. Die Wurzeln sind schön weiß.
Ich denke schon dass es bei Farbformen Kulturunterschiede gibt, das habe ich besonders bei alba-Formen feststellen müssen. Während die Blauen und Normalen sehr stabile Pflanzen sind, vertragen die albas oft krasse Kulturgegebenheiten nicht.
Ich denke meine suave ist da ähnlich gestrickt. Aber zu 100% kann ich mir da auch nicht sicher sein. Da muss ich schon das nächste Jahr abwarten und ausprobieren.
kaffee Sorry, ich halte zwar meine Orchideen auch kühler als normal, aber 5°C scheint mir zu extrem. Deine Orchideen scheinen die Behandlung ohne weiteres hinzunehmen. Das kann gut sein. Die Bergformen vertragen das auch ganz kurz, denke ich. In der Natur gibt es auch in tropischen Ländern Temperatur- Ausreißer.
Aber für Diskussionen oder einen guten Rat habe ich immer ein offenes Ohr ja1 winken

42 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 18:28

Blonder

avatar
Orchideenfreund
Hallo sabinchen,
Danke für die Erklärung. Ich bin hier neu und habe nur eine tipo. Natürlich würde ich meine Cattleya nicht bei 5 Grad langfristig halten. Es wurde überraschend kälter als vorhergesagt und da hab ich es verabsäumt sie ins Haus zu tragen. Es hatte am 17. Oktober 4,8 Grad. Seit dem sind alle Arten wohl auf im Haus am Südwest Fenster bei 15 bis 25 Grad Celsius. Ich kann natürlich nicht von meinen rückschliessen wie sich deine verhalten. Es wird Zeit dass ich mir andere kaufe und selbst Erfahrungen sammle.



Zuletzt von Blonder am 31.10.18 19:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

43 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 18:37

Blonder

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eli1,
hab den Beitrag korrigiert. Ich habe nur eine maxima tipo. Die anderen Arten die die 4,8 Grad Celsius kurzfristig im Freien ohne Probleme vertragen haben sind 3 verschiedene purpurata und 3 die ich erst bestimmen muß da ich noch kein Schild entdecken konnte.

44 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 19:19

Blonder

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sabinchen,
Ich hab jetzt nochmal das Bild deiner Cattleya maxima 'Hector x Gigi' angeschaut. Mir kommt das Substrat recht dunkel vor. Hier ein Bild vom Substrat meiner tipo
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

45 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 21:23

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
sabinchen schrieb:Hier habe ich meine Cattleya maxima concolor x self  (BlueCattleya Berlin).
Solch ein Muster habe ich bisher nicht gesehen. Wie entsteht das wohl?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

46 Re: Cattleya maxima am 31.10.18 22:44

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Blonder,
das kann an dem Substrat liegen. Außerdem habe ich erst gegossen. Ich gieße ein mal in der Woche sehr durchdringend.

Hallo Matthias,
ein Virus ist es nicht. Ich habe sie 2 x getestet. (Cymbidium mosaic virus & Odontoglossum ringspot virus und Tobacco mosaic virus (TMV)) Negativ!
Ich habe mir auch sagen lassen, dass nur die erste 2 Vierenarten bei Cattleyen vorkommen.
Die Knospe geht schneeweiß auf und färbt erst nach und nach. Anscheinend ist diese Farbvariation auch nur in unserem Lande kaum bekannt.

47 Re: Cattleya maxima am 01.11.18 4:56

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Guten Morgen Sabine, dass Du hast testen lassen, habe ich gesehen. Deine Blüten sehen auch ganz anders aus, als solche mit Schlieren, die man des Virusbefalls verdächtigt. Deine haben ein fast regelmäßiges Muster, ähnlich wie ein Schachbrett. So würde es ein Virus sicher nicht hinbekommen. Deswegen meine Frage nach der Ursache.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

48 Re: Cattleya maxima am 01.11.18 10:50

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Matthias, ich habe heute Morgen mir mal alle maximas angesehen, und auch die verblühten Blüten. Dabei ist mir die gleiche Struktur aufgefallen als bei der besagten. Ich mache mal ein paar Bilder und hoffe dass man es erkennen kann. Besonders bei älteren Blüten sieht man die Struktur.
Die Farbe ist hauptsächlich an den Zellrändern wenn man es so ausdrücken kann. Deswegen denke ich dass bei der suave so wenig Farbpigmente vorhanden sind, dass sie sich dort abgesetzt haben. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.

49 Re: Cattleya maxima am 02.11.18 7:56

emmily

avatar
Orchideenfreund
Hier nun meine letzte Cat. maxima für dieses Jahr.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], auf Flickr

50 Re: Cattleya maxima am 02.11.18 8:12

Catty

avatar
Orchideenfreund
Jetzt weiß ich wenigstens, wie meine Hektor-Jungpflanze in 5-10 Jahren aussehen sollte.
Ganz große Klasse Emmily.

Gruß Catty

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 5]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten