Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Virustest

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Virustest am 19.09.18 18:38

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Leute,
nun etwas über den Virustest den ich mir besorgt habe.
Als erstes möchte ich erklären wie ich dazu gekommen bin.
Seit letztem Jahr habe ich persönliche Kontakte zu einigen größeren Cattleyenzüchtern in den USA.
Hier war das Thema Virus einige Zeit sehr wichtig. Dort wird alles was neu eingekauft wird vorher stichprobenartig getestet. Die Züchter gehen hier kaum ein Risiko ein.
Als ich dann genauer danach gefragt habe, wurde dann die Fa. Agida genannt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bei meiner Frage ob es noch mehr Firmen gibt, konnte mir keiner eine andere Firma nennen. Vermutlich hat dieses Unternehmen noch das Patent drauf und ist Alleinherrscher.
Dann habe ich mich mit der Firma in Verbindung gesetzt. Französisch oder Englisch ist von Vorteil.
Ich hatte einen ganz netten Kontakt, der mir alle Fragen über mehrere Tage bereitwillig und geduldig beantwortet hat. Zudem hat er mir einen Test empfohlen der für mich der beste war.
Cymbidium mosaic virus/ Odontoglossum ringspot virus ein kombinierter Test.
Es gibt die Verpackungsgrößen 5 oder 25. Ich würde 25 empfehlen. Ist nicht viel teurer. Das Porto schlägt hier aber sehr zu Buche mit 25€ per Fedex. Was anderes gibt es nicht.
Die Handhabung ist ganz einfach und auch als kleines Video im Internet oder auch als Bedienungsanleitung die mitgeliefert wird. Leider kein Deutsch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ganz kurze Beschreibung von mir:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ein Blattstück ca. 2,5 x 2,5cm mit einem vorher desinfizierten Messer abschneiden. Beutel an Markierung aufschneiden und die Blätter an den unteren Rand legen. Vorsichtig, die Flüssigkeit muß drin bleiben. Den Beutel flach hinlegen und die offene Seite etwas nach oben klappen, so läuft nichts raus.  Der Beutel hat innen ein Netz, jetzt mit einem Messergriff oder Scherengriff über die Blätter raspeln bis die Flüssigkeit grün eingefärbt ist. Nun den Teststreifen aus dem Röhrchen nehmen und seitlich wie auf dem Bild an der glatten Seite soweit runter schieben bis er die Flüssigkeit berührt und aufsaugen kann. Er sollte immer Kontakt haben.
Wenn die Pflanze sauber und der Test in Ordnung ist, bildet sich nach einer halben Stunde der Kontrollstreifen ganz oben.
Ist die Pflanze infiziert, so bildet sich einer oder beide Virusmarkierungen und ganz zum Schluß der Kontrollstreifen.

Gibt es kein Kontrollstreifen ist der Test ungültig.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das passiert wenn der Test zu alt oder nicht richtig aufbewahrt wurde. Also ab in den Kühlschrank damit.
Zum Abschluß noch ein paar Bilder.
Hier die loddigesii die Virus positiv war. Sie hat mir ein Freund letztes Jahr mitgebracht. Die erste Blüte sah schon etwas komisch aus. kleine Schlieren. Die Knospe zeigte schon erste Anzeichen, was nicht heißen soll dass das 100% ein Zeichen für einen Virus ist.
Als die Knospe halb auf war, waren die Schlieren gut sichtbar. Ich habe die Pflanze nach dem Test komplett mit Topf entsorgt. Einige Tage später als ich in den Restmüll sah, hätte ich sie am liebsten wieder rausgeholt. Die Blüte war wunderschön und die Schlieren kaum zu erkennen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hier eine andere Pflanze die negativ war. Der Habitus sieht katastrophal aus. Aber eben nur ein Pilz. Die Pflanze geht trotzdem in den Kübel. Ich habe drei Teile aus dieser Pflanze gemacht und eines das ich behalte ist makellos.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Mit der maxima concolor x self hat es angefangen. Diese hatte eine wolkige Färbung, keine Schlieren. Aber ich hatte Angst sie hätte den Virus.
Aber der Test war zum Glück negativ. Darüber freue ich mich sehr, denn sie hat Knospen angesetzt. bounce

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Virustest am 19.09.18 19:07

Hexenholz69

avatar
Orchideenfreund
Sehr hilfreiche Informationen,
hab Dank !

Liebe Grüsse

Kathleen

3 Re: Virustest am 19.09.18 19:17

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Das ist natürlich sehr interessant. Kann man diesen Test auch für Epikakteen verwenden. Da gibt es sicher wieder andere Varianten. Und was kostet die 25er Packung?

4 Re: Virustest am 19.09.18 19:24

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Ahhhh so viel ich noch in Erinnerung habe etwa 140Euro plus Porto. Der 5er-Pack kostet mit Porto 75Euro.
Bin mir aber nicht mehr sicher. Hab die Unterlagen im Geschäft und ich habe noch Urlaub. Kann erst nächste Woche genaueres sagen. Smile

Es gibt die Tests auch für andere Pflanzengattungen und andere Virus.- Bakterien.-und Pilzarten. Einfach mal anschreiben. Die sind sehr nett.

5 Re: Virustest am 19.09.18 20:34

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Sabine, Email ist schon raus. Mal schaun was als Antwort kommt.

6 Re: Virustest am 21.09.18 4:46

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Dein Bericht ist hier sehr hilfreich! Es gibt Sicherheit, wenn man einen Virus vermutet.Vielen Dank, Sabine.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

7 Re: Virustest am 21.09.18 12:56

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
Ich habe nun Antwort erhalten aber für Epiphyllum ist der Test ohne Labor leider nicht zu bewerkstelligen.

8 Re: Virustest am 21.09.18 20:41

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Vielen Dank Matthias, ich denke bei sehr teuren Pflanzen ist das eine gute Sache wenn man unsicher ist.
Bei 0815 Orchideen ist das natürlich nicht rentabel. Smile

Schade Norbert, und was kostet das? Hast du nachgefragt?

9 Re: Virustest am 21.09.18 22:33

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Sabine
Ganz herzlichen Dank. Das ist eine gute Sache, wenn der Wert, ob ideel oder anders für einen sehr hoch ist Smile


LG



Leni

10 Re: Virustest am 22.09.18 8:38

NorbertK

avatar
Orchideenfreund
sabinchen schrieb:
Schade Norbert, und was kostet das? Hast du nachgefragt?

Hab nicht mehr weiter Nachgefragt. Ich müsste ein Blatt in die Staaten senden und das ist mir dann doch zu umständlich. Ich denke das die hiesigen Pflanzenschutzämter das auch können.

11 Re: Virustest am 22.09.18 10:14

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Ich muß dazu sagen, bei der Viruspflanze hat sich der Balken schon nach 5 Minuten gebildet, während der Kontrollbalken eine halbe Stunde braucht.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten