Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia sanguiloba

+5
zwockel
Machu Picchu
Jutta
max4orchids
Franz
9 posters

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1Laelia sanguiloba Empty Laelia sanguiloba 26.10.12 11:49

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Laelia sanguiloba

Gattung: Untergattung Parviflorae

Synonyme: Cattleya sanguiloba, Hoffmannseggella sanguiloba, Sophronitis sanguiloba.

Erstbeschreiber / Jahr: Withner /1990

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Brasilien, Bahia.

Wuchsform: lithophytisch, in einem kleinen Gebiet.

Temperaturbereich: kühl bis leicht temperiert.

Ruhezeit: bei uns im Winter, nach der Blüte.

Lichtbedarf: sehr hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: zwischen 60 bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums regelmäßig gießen, während der Ruhezeit erheblich weniger. Erscheinen die ersten Triebspitzen, wieder gießen und düngen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: im Topf (bevorzugt Tontopf kleiner Größe) mit Substrat aus Lavasplitt mit kleinem Aquarienkies da sie zu den Felsenlaelien gehört und in der Natur auf Felsen und in Felsspalten wohnt. Nur selten umpflanzen, sonst Störung im Wuchs oder Blüte.

Kulturform: kühl in der Nacht, mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht im Tontopf.

Besonderheiten: Bis September auch mit etwas eisenhaltigem Dünger versorgen, nachfolgend kurze Ruhe, dann bildet sich der Blütenstand aus.

Bemerkungen: auf sehr langem Blütenstand, länger als das Blatt.

Schwierigkeitsgrad: mit etwas Erfahrung bei Steinlaelien.

Hauptblütezeit: meist Herbst bis Winter.

Platzbedarf: gering.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.bordercollie.ranch.de

2Laelia sanguiloba Empty Laelia sanguiloba 18.10.14 13:42

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
Und hier die ersten 4 Blüten von 9 Knospen einer Laelia sanguiloba:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

3Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 18.10.14 15:13

Jutta

Jutta
Orchideenfreund
Hallo Markus,

sehr schöne leuchtende Farbe, die wäre auch etwas für mich Smile

4Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 18.10.14 16:19

Machu Picchu

Machu Picchu
Orchideenfreund
Toll, Markus!

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

5Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 18.10.14 16:38

zwockel

zwockel
Orchideenfreund
Sehr schöne Farbe. Very Happy


Liebe Grüße


Will

6Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 18.10.14 19:42

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Markus
Hast du toll hinbekommen. ja1 ja1 ja1
Sieht man eher selten, diese Laelia.

LG

Leni

7Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 27.10.14 11:59

max4orchids

max4orchids
Orchideenfreund
Neue Aufnahme, jetzt mit 8 Blüten (2 Knospen fehlen noch):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

8Laelia sanguiloba Empty Laelia sanguiloba 06.04.19 14:09

diehey

diehey
Orchideenfreund
Auch meine Steinlaelia sanguiloba ist wieder zur Blüte gekommen, die ersten beiden Blüten sind offen es kommen aber noch 7 weitere.

LG
Dieter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

9Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 07.04.19 19:03

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo Dieter,

bist Du Dir mit dem Namen sicher?
Auf den ersten Blick sehen die Blüten nicht wirklich nach sanguiloba aus. Die blühen bei mir auch immer im Sommer oder Herbst.
Hier stehen zur Zeit Pflanzen mit den Namen Cattleya kautskyana oder C. cowanii auf den Schildern in Knospe bzw. Blüte.

Viele Grüße
Walter

10Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 11.08.20 18:42

Machu Picchu

Machu Picchu
Orchideenfreund
Seit Ende Februar 2020 habe ich aus Ismaning eine Cattleya sanguiloba, die von Dieter's C. sanguiloba abweicht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Vergleich dazu eine gleichzeitig blühende C. colnagoi mit breiteren Tepalen und kürzerer glatter Lippe (rechts):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

https://www.flickr.com/photos/124575844@N08/

11Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 21.08.20 15:02

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Keine von den 2 folgenden Pflanzen habe ich als sanguiloba gekauft. Beide blühen jetzt mit roten Lippen-Seitenlappen. Aber sie scheinen nicht unbedingt dasselbe zu sein...

Die erste Pflanze kaufte ich aus Ismaning als "Laelia cinnabarina"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die 2. war eine Jungpflanze, ich glaube von msb (bin mir nicht mehr ganz sicher), gekauft unter dem Namen "Laelia cowanii". Dieses Taxon gibt es offiziell nicht. Walter meinte, das seien quasi selektierte cinnabarinas. Ich habe bis zuletzt nicht gedacht, dass das auch was sanguiloba-Artiges werden könnte. Denn die Pflanze unterscheidet sich von der ersteren durch einen anderen Habitus (breitere Blätter) und fehlende Rotfärbung in Bulbe und Blatt. Auch die Blütenentwiclkung verlief komplett anders, viel langsamer, dafür alle Knospen nahezu gleichzeitig. In der Blüte fallen sofort die roten Seitenlappen auf, ansonsten sieht die Blüte doch ziemlich anders aus mit viel schmäleren Blütenblättern und sehr langem Lippen-Vorderlappen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die Never ending Story: Was ist es wirklich? Gibt es verschiedene sanguilobas? Sind es doch 2 verschiedene Arten? Ist es eine Hybride?

12Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 21.08.20 21:48

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
So eine "cowanii" habe ich auch, meine stammt von O&M. Sie hat ziemlich riesige Blüten (fast sieben Zentimeter im Dhrchmesser) und blüht auch mit roten Lippen auf. Die verblassen dann aber deutlich und gleichen sich in der Farbe fast an die Tepalen an. Ich habe auch keine Ahnung was es sein soll, die Größe spricht schon für eine eigene Art bzw. cinnabarina im weiteren Sinn. Eine Hybride - die andere Vermutung - sollte ja größenmäßig zwischen den Eltern liegen, da müsste der andere Elter (neben sanguiloba) gigantische Blüten haben.

13Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 22.08.20 19:34

Muralis

Muralis
Orchideenfreund
Ja, Walter, stimmt: Ich hab die Blüten heute vermessen und die nun fertige cowanii-Blüte hat tatsächlich exakt 7cm Höhe!
Die sanguiloba statt cinnabarina hat dagegen nur 5,6cm, wobei da die erste Blüte bereits verblüht ist, hab die 2. vermessen.
Die Blüten von der cowanii sind auf jeden Fall sehr elegant und blühen jetzt schnell nacheinander auf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

14Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 22.08.20 21:57

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Ja, die "cowanii"s sind Riesenblüten!

15Laelia sanguiloba Empty Re: Laelia sanguiloba 22.08.20 22:00

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
By the way: Franz, könntest Du vielleicht bitte den Threadtitel dem richtigen Artnamen anpassen und Laelia in die Synonymie stellen. Vielen Dank Walter

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten