Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Neues Substrat " High Quality Tree Bark from Sumatran Pine-Tree " und nun ??

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

Eli1

avatar
Admin
Hexenholz69 schrieb:Tja,Ursula....
So lächerlich finde ich das garnicht.

Denn guck wieviele Leute ihren Weihnachtsbaum bei Nacht und Nebel aus dem Wald holen,auf gut deutsch : klauen.

So hat wohl Jeder seine bevorzugten Rinden,und das ist gut so.

Liebe Grüsse

Das geht am Eröffnungsthema vorbei. !

http://www.orchideen-wien.at

CatDiver

avatar
Orchideenfreund
Eli1 schrieb:Das geht am Eröffnungsthema vorbei. !

🌲 👍

Von Topic'it App gesendet

Basti87

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:
Hallo Basti
...  

habe die Peru-Geschichte nur beiläufig mitbekommen.. Asche über mein Haupt, wenn ich dem guten Herrn da versehentlich etwas angehängt habe (der Name hat seit der kovachii-Geschichte jedenfalls ein G'schmäckle). Man munkelt, er sei schon wieder frei (auf Kaution?), dürfe aber vorerst nicht ausreisen?


Pooferatze schrieb:
Basti87 schrieb:...
Ganz ehrlich, wer hier den Nachhaltigkeitsgedanken hochhält sollte sich schnell ein anderes Hobby suchen.  

Nein, das ist genauso albern, wie jedem der versucht nachhaltig zu leben zu sagen....

Schön und gut, aber wo ziehst Du die Grenze? Das ist eine ganz invididuelle Kiste - der Eine hat kein Problem mit 12h/Tag Assimilationsbeleuchtung in der Vitrine und findet Sumatra-Rinde höchst verwerflich, während dem Anderen die Rinde egal ist, er aber seine Orchideen ans Fenster rückt - welches Szenario ist jetzt nachhaltiger (der Begriff ist so abgenutzt!!)?
Versteh' mich nicht falsch, ich bin ganz grunsätzlich auch für eine bewusste und möglichst umweltschonende bzw. nachhaltige (aaah schon wieder Embarassed ) Lebensweise, verzichte auf ein Auto, ernähre mich von ausgesuchten Lebenmittel etc. pp., es liegt mir aber fern, jeden zu ermahnen, es mir gleich zu tun. Und genau deshalb stört mich diese Empörung. Tropische Orchideen zu halten ist ein Luxus, der wohl niemals nachhaltig (zum 3....) sein wird - im Idealfall kann ein sehr begrenzter Genpool von Arten vor der völligen Ausrottung bewahrt werden, das wars aber auch schon.

Hexenholz69 schrieb:
...
PS:von der Peru-Sache hab ich nix mitbekommen hier  Shocked  
...
 

Google nach "orchid Smuggling Schipol" dann wirst du fündig Wink



So jetzt aber genug Off-Topic von mir, sorry! Ich gelobe Besserung und werde jetzt wieder beim Thema bleiben

Gruß

Basti

Hexenholz69

avatar
Orchideenfreund
Eh das Licht dem Dunkel weicht möcht ich allen Beteiligten heute danken.
Mir war es lehrreich,ob nun Menschlicherseits oder die Kultur der Orchideen betreffend.

Wer noch hilfreiche Worte zum Thema Substrat hat : gerne her damit !

Leni,ich werd den Compo Blühpflanzendünger mal probieren nachdem ich deinen Fotostream beäugt habe Laughing und Grüsse an Lisa,lach*

Michael,vielleicht kannst du mir noch sagen ob du der Orchiata was beigemischt hast oder pur verwendest ?

Basti - ich hab´s gefunden What a Face  und hoffe den Pflanzen ereilt nicht das Schicksal wie man es vom Elfenbein der Elefanten erfahren musste !
Einen neuen Begriff gibt es nun auch in meinem Leben : Orchidelirium ( lassen wir das mal ganz wertungsfrei !!! ),wobei ich grad das Buch " Mythos Orchideen " verschlinge in welchem es bereits einige Seiten dieser " unersättlichen Lust..." zu lesen gab.

Gehabt euch wohl und gutes Nächtle !

Friede

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hexenholz69 schrieb:Eh das Licht dem Dunkel weicht möcht ich allen Beteiligten heute danken.
Leni,ich werd den Compo Blühpflanzendünger mal probieren nachdem ich deinen Fotostream beäugt habe Laughing und Grüsse an Lisa,lach*Friede
Hi Kathleen
Ich verwende einen µS Tester und stelle jede Düngergabe ein Wink
Lisa freut sich über jeden Gruß, erst Recht wenn ich ihn mit einem Leckerli verbinde Smile



LG



Leni

musa

avatar
Orchideenfreund
Ich verwende die Orchiata 12 -18 mm und 18 - 25 mm Körnung pur ohne jede Beimischung. Als Drainage verwende ich Kalk- Granit- und Lavasplitt je nach Art. Das Gießverhalten muss aber angepasst sein, da sie sehr wenig Wasser hält.
Michael

Hexenholz69

avatar
Orchideenfreund
Danke dir Michael !

Ich hab immer noch Perlite drunter gemischt wenn ich Orchiata-Rinde benutzt hab....leider kullerten die kleinen Perlen  zu oft aus dem Topf,das war nachteilig.

Momentan nehm ich verschiedene Körnungen Bims als Beiwerk.

Liebe Grüsse

Kathleen

Hexenholz69

avatar
Orchideenfreund
Oh ja Leni - so ne Mietz steht auf Leckerli....... Cool

Ein Tester steht schon auf der Einkaufs-/ Wunschliste....bisher läuft´s noch nach "Bauchgefühl" mit dem Düngen.


Liebe Grüsse

Kathleen

Basti87

avatar
Orchideenfreund
Hallo nochmal in die Runde,

Was das "Dünger fressen" angeht habe ich, weil ein Besuch ohnehin auf dem Plan stand, in der Bibliothek (TU-München / Weihenstephan) die wissenschaftlichen Veröffentlichungen mit Bezug auf Stickstoffimmobilisierung in Verbindung mit Rindensubstraten durchforstet. Tatsächlich gab es diverse Versuche von Yin-Tung Wang am Department of Horticultural Sciences der Uni von Texas in den USA. Dabei wurden Phalaenopsis-Hybriden mit unterschiedlichen Substraten und Düngern von der Jungpflanze bis zur Verkaufsreife kultiviert, mit dem Ergebnis, dass kein eindeutiger Nachweis für eine Stickstoffimmobilisierung erbracht werden konnte. Das bestätigt meine eigenen Beobachtungen, wonach die Sache in der Theorie durchaus plausibel erscheint, in der Praxis aber wohl von untergeordneter Bedeutung ist.
Gruß,
Basti

P.S.: falls Interesse besteht, hier die Quellen:

WANG, Y-T., GREGG, L. L., 1994: Medium and Fertilizer Affect the Performance of Phalaenopsis Orchids during Two Flowering Cycles. HortScience 29(4) p 269-271.

WANG, Y.-T., 1995: Fertilization Affect Performance of Potted Dendrobium and Phalaenopsis. HortTechnology July/Sept. 1995.5(3).

WANG, Y.-T., 1996: Effects of six fertilizers on vegetative growth and flowering of phalaenopsis orchids. Scientia Horticulturae 65 (1996) p 191 – 197.

WANG, Y.-T., 1998: Impact of Salinity and Media on Growth and Flowering of a Hybrid Phalaenopsis Orchid. HortScience 33(2):247-250.

WANG, Y.-T., 2000: Impact of a High Phorsphorus Fertilizer and Timing of Termination of Fertilization on Flowering of a Hybrid Moth Orchid. HortScience 35(1):60-62.

WANG, Y.-T., KONOW, E. A., 2002: Fertilizer Source and Medium Composition Affect Vegetative Growth and Mineral Nutrition of a Hybrid Moth Orchid. Journal of the American Society of Horticultural Science 127(3): p 442-447.

WANG, Y.-T., 2007: Potassium Nutrition Affects Phalaenopsis Growth and Flowering. HortScience 42(7): p 1563-1567.

WANG, Y.-T., 2008: High NO3-N to NH4-N Ratios Promote Growth and Flowering of a Hybrid Phalaenopsis Grown in Two Root Substrates. HortScience 43(2):350-353

musa

avatar
Orchideenfreund
Super, Basti, ganz herzlichen Dank für die Zusammenfassung und die Angabe der Quellen!
Michael

Hexenholz69

avatar
Orchideenfreund
Hallo Basti !

Hab ganz lieben Dank für deine Nachforschungen,
sehr interessanter Bericht.
Werde die Quellen mal belesen.

greets

Kathleen

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Basti
Ganz herzlichen Dank Smile ja1 ja1
Das deckt sich auch ziemlich mit meinen Erfahrungen Smile



LG



Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten