Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Phalaenopsis mit verschiedenen Blüten an zwei Trieben

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Lithops

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

ich habe mich neu angemeldet, weil ich gerne wissen möchte, wie es zu diesem Phänomen kommt.
Die Phalaenopsis habe ich im Baumarkt gefunden.
Sie hat zwei Blütentriebe, die völlig unterschiedlich sind. Beide Triebe zeigen ein unregelmäßiges Muster, wie es gelegentlich bei Orchideen vorkommt, ich mag das sehr gerne, da jede Blüte anders aussieht. Deswegen halte ich immer mal wieder nach solchen Pflanzen Ausschau.
Jetzt ist mir eine Pflanze unter gekommen, die ich so noch nicht gesehen habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bei den unregelmäßigen Mustern handelt es sich angeblich um eine Virus Infektion, die aber mehr oder weniger stabil ist.
Erlebt habe ich schon, das ein Trieb wieder normale Blüten zeigt, aber der Unterschied ist dann nicht so groß. Und hier zeigen beide Triebe eine Veränderung.

Herzliche Grüße
Jürgen

Robert

avatar
Orchideenfreund
Hallo Jürgen,
kann es vielleicht sein, das 2 Pflanzen in den Topf sind?

http://spellmeier.no-ip.org

Lithops

avatar
Orchideenfreund
Hallo Robert,

im Bauhaus werden zwar auch mal zwei Pflanzen in einem Topf verkauft, aber das ist hier nicht der Fall. Es ist wirklich nur eine Pflanze!

Herzliche Grüße

Jürgen

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
... kaum zu glauben, aber...

Mach doch mal ein Foto für uns, auf dem man erkennen kann, dass beide Blütentriebe von einer Pflanze stammen Shocked

Lithops

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

es scheint ja wirklich etwas ungewöhnliches zu sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Inzwischen sind die Blüten weiter auf gegangen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Herzlich Grüße

Jürgen

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
1. Bild:

...kommt der linke Blütenstiel wirklich von der Pflanze? Buddel dort mal im Pflanzstoff ... entferne dort mal ein wenig von der Rinde...

Lithops

avatar
Orchideenfreund
Hallo Uwe,

der 1. April ist schon eine Weile her, auch wenn wir jetzt eher Aprilwetter als Sommer haben Wink
Das ist definitiv nur eine Pflanze und ich habe auch keinen Trieb von einer anderen dazu gesteckt. Das ist kein Scherz und ich habe auch nichts manipuliert.

Zum Beweis habe ich auch noch mal ein Foto vom linken Trieb mit den dunklen Blüten gemacht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ich schaue schon seit fast 20 Jahren immer mal wieder nach Orichdeen, inzwischen stehen ca. 50 bei mir zu Hause. Aber so habe ich das einfach noch nicht gesehen.
Deswegen hätte ich gerne gewusst, wie das zustande kommt.

Herzliche Grüße

Jürgen

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
... ich bin ratlos telefonieren

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
sieht aber toll aus I love you ja1

Lithops

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

ich habe mich im BAUHAUS erkundigt, die Pflanze kommt aus Holland und wird von der Firma ENJOY! STOLK FLORA, YOUR NATURAL ORCHID in Bergschenhoek und Bleiswijk, Holland produziert.
STOLK FLORA vertreibt diese Pflanze unter ihrer Handelsbezeichnung Magic Art.
'Magic Art' ist aber eine Pflanze, die schon 1984 registriert wurde.
Es ist zu bezweifeln, dass die Pflanzen direkt von diesem Kultivar abstammen, da inzwischen 34 Jahre vergangen sind.

Zur Zeit blühen bei mir noch zwei weiterere namenlose Phalaenopsis Hybriden, die ein ähnliches, unregelmäßiges "Flammenmuster" zeigen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kann mir jemand sagen, wie man diese Art des Musters und diese Mutation richtig bezeichnent?
Eventuell auch auf englisch, damit ich etwas googeln kann?
Ich vermeine gelesen zu haben, dass das Muster durch den Einbau von Virus DNA in das Genom der Pflanze verursacht wird.

Herzliche Grüße

Jürgen

Leni

avatar
Orchideenfreund
UweM. schrieb:... ich bin ratlos telefonieren
Eindeutig, die Phalaenopsis leidet unter Persönlichkeitsspaltung llaachen llaachen



LG



Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten