Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Paphiopedilum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Paphiopedilum am 03.05.18 19:14

Zitroenchen

avatar
Orchideenfreund
Liebe Orchideenfreunde,
ich habe heute eine Paphiopedilum als Ableger von einem Freund erhalten (die botanische Bezeichnung ist unbekannt).
Leider habe ich Spuren von Schädlingen entdeckt, meiner Meinung nach handelt es sich um Schildläuse.
An einer Blattachsel habe ich Spuren entdeckt, bei denen es sich evtl. um Eier handelt.
Ebenfalls habe ich an ein paar Blättern Spuren entdeckt, von denen ich glaube, daß es Fraßspuren sein könnten.
Um meine anderen Pflanzen nciht anzustecken, habe ich den Neuankömmling erst einmal umgepflanzt und in Quarantäne gestellt.
Ich lege Euch mal ein paar Fotos bei und würde mich über Tips und Ratschläge sehr freuen.
Vielen Dank und Viele Grüße
Olaf
P.S. Ich hoffe, daß ich das Einfügen der Bilder so richtig gemacht habe. Mir fehlt diesbezüglich einfach die Erfahrung

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Paphiopedilum am 03.05.18 22:06

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Bei wenigen Schildläusen könnte man noch einzeln absammeln. Sicher ist ein Einpinseln mit Spiritus, der auch in schlecht zugängliche Stellen fließt.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

3 Re: Paphiopedilum am 04.05.18 10:08

musa

avatar
Orchideenfreund
Ich nehme an, dass es Schildläuse sind, obwohl es auf den Fotos nicht genau zu erkennen ist, und fast aussieht wie mechanische Verletzung. Spiritus ist eine gute Lösung, sonst ein systemisches Insektizid, idealerweise ohne ölige Zusätze.
Wenn ich solche Neuzugänge habe, dann werden sie heftigst mit dem Massagestrahl in der Dusche gereinigt. Da lässt sich schon viel an Ungeziefer und Eiern und Schmutz entfernen.
Aber sonst sieht die Pflanze kräftig und gesund aus, Wurzeln werden schnell wachsen und die eingesunkenen Stellen an den Blättern sind auch nicht tragisch.
Gratuliere zum Ü-Ei!
Michael

4 Re: Paphiopedilum am 08.05.18 14:15

Zitroenchen

avatar
Orchideenfreund
Erst einmal Danke an Alle, die sich die Mühe gemacht haben, bei dem sonnigen Wetter meine Anfrage zu beantworten. Cool
Da ich bzgl. der Frauenschuhe noch völlig blank bin, und auf Anhieb im Forum auch keine Pflegeanleitung gefnden habe, bitte ich auf diesem Wege noch einmal um Unterstützung.
Übrigens geht des der Pflanze jetzt schon besser.
Ich habe die Schildläuse jetzt erst einmal abgesammelt, die Pflanze geduscht und sie steht jetzt warm und geschützt im hellen Geräteschuppen udn sie bekommt täglich Regenwasser.
Das scheint ihr ganz gut zu gefallen und die Blätter, die in der vergangenen Woche noch schlapp herunterhingen, haben sich schon tw. wieder aufgerichtet. Razz

5 Re: Paphiopedilum am 08.05.18 14:46

CatDiver

avatar
Orchideenfreund
Zitroenchen schrieb:
Da ich bzgl. der Frauenschuhe noch völlig blank bin, und auf Anhieb im Forum auch keine Pflegeanleitung gefnden habe, bitte ich auf diesem Wege noch einmal um Unterstützung.

Direkt in der Rubrik Paphiopedilum gibt es eine sehr gute und ausführliche [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] speziell für Paphiopedilum.

6 Re: Paphiopedilum am 08.05.18 19:16

Zitroenchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Ursula,
Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
DAnn werde ich meiner neuen Mitbewohnerin mal gleich ein paar nasse Füsse verpassen. Smile

Gruß Olaf

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten