Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium Phalaenopsis

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Dendrobium Phalaenopsis am 27.04.18 10:03

Chrissy

avatar
Orchideenfreund
Hallöle,

erst mal vielen Dank für die nette Begrüßung in diesem Forum! Smile
Ich hab mich auch hier durch die Suche gewühlt, aber irgendwie nichte gefunden, was mich weiterbringt.

Ich habe ein Problem mit meiner Dendrobium Phalaenopsis.
Eines Tages stand eine Bekannte bei mir vor der Tür und hatte dieses traumschön blühende aber trotzdem mittleiderregendes Etwas von Orchidee in der Hand.  traurig
In einem Topf drei Bulben, die meisten Blätter gelb aber 5 Protestblüten an der Spitze.
Sie hat die wohl in einem Dicounter ihrer Wahl erworben und direkt am ersten Abend geteilt!  koopf
Im zweiten Topf ein paar mehr Bulben aber ein vertrockneter Blütenstiel. Das Ganze in durchgeweichter Kokoserde.

Ich also ins Internet und gelesen, gelesen, gelesen. Die Erde hab ich erst mal trocknen lassen, getopft habe ich nicht. Wollte die eh schon strapazierte Pflanze nicht noch mehr stressen. Ich habe bei meinen Recherchen alles gefunden von pflegeleichter Blühpflanze bis hin zur Zicke schlechthin.
Von Orchideensubstrat von Seramis über Kokoserde bis lebenden Spagnum. Hinterher hatte ich mehr Fragen als vorher.

Der Ist-Zustand:
Topf 1: 3 Bulben, davon 2 komplett ohne Blätter, die Dritte hält wacker an ihren Blättern fest. Eine von den kahlen Bulben schiebt oben in Rekordtempo eine neue Rispe mit Knospen für Blüten raus, unten in der Erde sieht man eine gaaaaaaanz kleine neue Bulbe.

Topf 2: 7 Bulben, davon 1 komplett ohne Blätter, 1 hat nur noch 2 Blätter oben an der Spitze. Aber die Zicke blüht! Die hat seit dem sie hier steht (ca. 4 Monate) 2 Blüten die die Pflanze hartnäckig hält. Dafür verliert sie langsam aber sicher die Blätter. Es wird schon wieder eines schrumpelig. Dafür auch hier: eine winzig kleine neue Bulbe.

Ich bitte um Hilfe! Wie kann ich meiner Zicke im Badezimmer helfen?
Ich mein... Ich bin ja schon so bescheuert, dass ich nach dem Duschen ne Stunde warte bevor ich das Fenster aufmache, solange das Fenster auf ist, stell ich die Gute in die noch nasse Badewanne bei geschlossener Duschtür, damit sie so viel Luftfeuchte wie möglich mitbekommt. Ich tauche sie erst, wenn die Erde komplett getrocknet ist, mit schwach konzentriertem Dünger. Besprühe regelmäßig mich dest. Wasser...

Meine "normalen" Nopsen gedeihen prächtig. Nachdem mir meine 1. Orchidee eingegangen ist hab ich mir nach geraumer Zeit eine Neue gekauft, die steht seit 6 Monaten auf der Fensterbank, blüht, treibt aus 4 schlafenden Augen und produziert gleichzeitig unten neue Blätter. Restlichen im Bunde machen das genauso. Selbst das mitleiderregende Etwas, dass ich im Discounter gefunden habe (die war so durchgeweicht, dass die schon stank) kommt wieder. Neue Wurzeln, neue Blätter. Nur die Dendrobium ist der Meinung die Diva der Fensterbank spielen zu müssen!  nachdenken

Danke für die Hilfe!
Lieben Gruß Chrissy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

2 Re: Dendrobium Phalaenopsis am 27.04.18 10:31

Eli1

avatar
Admin
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

http://www.orchideen-wien.at

3 Re: Dendrobium Phalaenopsis am 27.04.18 10:34

Chrissy

avatar
Orchideenfreund
Danke Eli. ;-)
Das hatte ich übersehen. Entschuldige.
Welches Substrat würdet ihr empfehlen?
Grüßele Chrissy

4 Re: Dendrobium Phalaenopsis am 27.04.18 10:42

Eli1

avatar
Admin
Chrissy schrieb:Danke Eli. ;-)
Das hatte ich übersehen. Entschuldige.
Welches Substrat würdet ihr empfehlen?
Grüßele Chrissy

Kein Problem, mir pers. wäre dein Substrat zu fein, hält zu lange Wasser. Aber sooo übel sieht die Orchidee eigentl. nicht aus.
Alte Bulben werfen die Blätter ab. Das ist kein Fehler.

http://www.orchideen-wien.at

5 Re: Dendrobium Phalaenopsis am 27.04.18 10:53

Chrissy

avatar
Orchideenfreund
Hallöle,

Danke Dir.
Also werde ich die doch mal Topfen.
Gröberes Substrat... Mal gucken, was die Diva dazu sagt...

Grüßele
Chrissy

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten