Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eine unbekannte Cattleya - die Nadel im Heuhaufen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

2013 kaufte ich bei Hennis eine Jungpflanze von Cattleya lawrenceana (so stand es auf dem Etikett).

Jetzt blüht sie zum ersten Mal

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Nun sind Cattleyen nicht unbedingt mein Spezialgebiet, aber offensichtlich ist dies keine lawrenceana !

Ich glaube, dass es nicht einmal eine Cattleya ist, sondern eher eine Laeliocattleya.
Bemerkenswert sind die nach vorn gerichteten seitlichen Petalen, die zudem noch sehr schmal sind.
Auch die Lippe ist vorn verlängert.

Vielleicht kennt jemand diese Züchtung? und kann mir einen Tip geben.


Gruß
Christian

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Dass das mit Sicherheit keine C. lawrenceana ist, kann ich Dir bestätigen. Die Art ist wahrscheinlich nicht mal in dieser Hybride enthalten. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Schicke das Bild zu Hennis und reklamiere den Kauf. Am ehesten könnten die Gärtner dort wissen, welche Schildchen durcheinander geraten sind.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten