Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Psychopsis

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 7]

51 Re: Psychopsis am 02.12.13 19:07

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Nordfenster würde ich auch nicht empfehlen. Meine hat nur Blüten entwickelt, wenn Sonne schien.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

52 Re: Psychopsis am 02.12.13 20:08

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Anette,

Deine Psychopsis hat nicht nur hellgrüne Blätter, sondern auch Flecken sind erkennbar. Dies ist viel wichtiger als die helle Blattfärbung und besagt, dass die Pflanze nicht nur zu viel Licht hatte, sondern auch aufgrund der Schwächung Krankheiten im Vormarsch sind.
Freilandaufenthalt in unseren Breiten ist eigentlich nicht zu empfehlen (trockene Luft bei Sonne, kühlfeuchte Zeiträume). Außerdem ist leicht schattiert vielleicht schon zuviel Licht in Verbindung mit den heißen Tagen im Sommer.
Aber keine Panik ! Haltungsfehler bei Orchideen werden in der Regel erst nach Wochen sichtbar und wenn Du jetzt alles richtig machst, siehst Du den Erfolg auch erst in einiger Zeit.
Jetzt braucht Deine Pflanze das Licht, von dem sie im Sommer vielleicht zu viel hatte. Eigentlich wäre in der jetzigen Jahreszeit ein Fenster mit südlicher Ausrichtung das Beste, kein Nordfenster. Vor dem Hitzestau bei direkter Sonne würde ich die angeschlagene Pflanze über Mittag aber trotzdem schützen, am besten mit bewegter Luft durch einen kleinen Ventilator.
Dass Deine Psychospsis eine Blüte nach der anderen schiebt, ist normal. Die Blütentriebe werden mehrere Jahre alt und blühen immer wieder. Ich sehe auf Deinem Foto nur einen Blütentrieb der gerade eine Knospe macht.
Wenn Deine Pflanze mehrtriebig ist, dann macht jeder Trieb auch früher oder später seinen eigenen Blütentrieb und wie nach geheimer Absprache blühen oder ruhen die Blütentriebe bei Psychopsis immer gleichzeitig.
Zur Zeit sorgen der niedrige Sonnenstand,die kurzen Tage und trübe Witterung (also fehlendes Licht) dafür, das neue Blüten zögerlich gebildet werden.
Zum Schluß noch ein Hinweis: Obwohl Psychopsis es zum zügigen Wachstum gern warm hat, sollte man sie im Winter wegen des fehlenden Lichtes lieber temperiert halten, besonders eine Nachtabsenkung von einigen Grad ist hilfreich. Möglichst morgens wässern. Die Wurzeln sollten dabei abtrocknen können, ohne längere Zeit trocken zu stehen. Kranke Blätter sollt man nicht bespühen auch die Neutriebe nicht. Desweiteren sollte auch die Bulbenbasis nicht naß sein.
Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner Pflanze

Beste Grüße
Christian

53 Re: Psychopsis am 02.12.13 20:20

Daz

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

ihr natürliches Habitat ist dichter Wald. Ziehe Deine Schlüsse. Wink

In Verbindung mit hoher LF werden aber auch helle Plätze gut vertragen. Es gibt ein Culture-Sheet für papilio, da kannst Du es exakt nachlesen.

54 Re: Psychopsis am 03.12.13 0:53

Kuuki

avatar
Orchideenfreund
Annette, ich würde vermutlich einen kleineren Topf wählen, es sei denn, auf der anderen Seite des Topfes ist ordentlich Wurzelmasse, die die Größe des Topfes rechtfertig.
Es ist nicht die beste Zeit zum Umtopfen, aber besser als wenn die Wurzeln Schaden durch zu viel Feuchtigkeit nehmen.
Beobachte deine Psychopsis gut. Wenn sich neue Blattflecken zeigen oder die vorhandenen sich vergrößern, solltest du mit einem Pilzmittel spritzen.

Christian, bei mir scheint es leider keine geheime Absprache zwischen den Blütentrieben zu geben, erst einmal haben sie gleichzeitig geblüht :/


Viele Grüße
Kuuki

55 Re: Psychopsis am 03.12.13 7:31

Pooferatze

avatar
Moderator
Daz schrieb:Hallo Eva,

ihr natürliches Habitat ist dichter Wald. Ziehe Deine Schlüsse. Wink

In Verbindung mit hoher LF werden aber auch helle Plätze gut vertragen. Es gibt ein Culture-Sheet für papilio, da kannst Du es exakt nachlesen.
Hallo Oliver,
du hast schon recht, im dichten Wald ist es natürlich nicht sehr hell. Ich habe auch nochmal durch das WWW gestöbert, im Prinzip steht in den meisten Kulturanleitungen, dass Psychopsis (zumindest die papilio) erstaunlich tolerant ist was Licht und Temperatur angeht, was wohl daher kommt, dass sie weit verbreitet ist. Allerdings finde auch ich ein Nordfenster zu dieser Jahreszeit sehr lichtarm. Ich habe z.B. eine Masdevallia Hybride an einem großen unbeschatteten Nordfenser stehen, und selbst die mault jetzt - ihre Blütentriebe schiebt sie demonstrativ lang und nach der Sonne ausgerichtet Rolling Eyes Wir haben nunmal andere Lichtverhältnisse als ein Südamerikanischer Regenwald und vor allem im Winter auch kürzere Tage.
Es ist wahrscheinlich wie so oft bei den Orchideen, am besten eigene Erfahrungen machen (natürlich nach vorhergehender gründlicher Information.Wink )

Ich habe auch den Eindruck wie Christian, dass Anettes Psychopsis noch ein bißchen mehr fehlt.

Viele Grüße
Eva

56 Re: Psychopsis am 03.12.13 7:52

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Psychopsis gehören zu den Orchideen, die warm bis sehr warm zu kultivieren sind. Allenfalls in der kurzen Ruhezeit könne sie auch temperierte Bedingungen vertragen - aber niemals in der Hauptwachstumszeit im Sommer!

Aus diesem Grund gehören Psychopsen auch nicht in den Garten!

Die hellen Blätter würde ich auch als Spätfolgen der Sommerfrische ansehen. Das könnte auch der Grund sein, warum die Pflanze keinen Neutrieb in diesem Jahr gemacht hat...

Gruß
Uwe

PS: ich habe den Beitrag Psychopsis von der Rubrik "Naturformen" in die Rubrik "Hybriden" verschoben, da in diesem Beitrag ausschließlich Psychopsis Hybriden behandelt werden

57 Re: Psychopsis am 08.12.13 12:15

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
ich habe meine Papilio am Südwestfenster.Es geht ihr gut.
Im Sommer bleibt sie im Wintergarten.
Anette`s Psycho sieht nicht gut aus.Kann an der Sommerfrische liegen.


Will

58 Psychopsis Mariposa 'GV' am 06.02.14 12:49

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
Robert schrieb:
Viola schrieb:Hallo Robert,

Habe bei Schwerter eine Psychopsis Mariposa 'GV' bestellt die wohl die nächsten Tage bei mir eintrifft sie wird in Spaghnum geliefert und muss eingetopft werden, meine Frage nun wäre was ist das beste Substrat um sie zu Kultivieren??
Danke für eure Antworten im Vorraus!
Gruss Uwe Beilmann


wünsche Dir viel Glück dabei! ja1


LG Viola

Hallo Viola,

ich habe Sie umgetopft und ich muss sagen, Sie hat es mir nicht übel genommen.
Sie ist mittlerweile wieder am blühen.

59 Re: Psychopsis am 11.02.14 19:00

Maria

avatar
Orchideenfreund
Das ist meine. Welche Art es ist kann ich nicht genau sagen, da konnte man mir in der Gärtnerei keine Auskunft geben. Die Blüte hatte sie schon als ich sie gekauft habe und sie ist noch kein Monat bei mir.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

60 Re: Psychopsis am 11.02.14 19:39

Eli1

avatar
Admin
ja1 foto 


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

61 Re: Psychopsis am 11.02.14 19:47

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Hallo Maria, welche Art oder Hybride ist bei den Psychopsen oft schwierig. Sie sehen sich halt meist sehr ähnlich. Es sind klasse Fotos, die Du zeigst.  ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

62 Re: Psychopsis am 11.02.14 20:00

Maria

avatar
Orchideenfreund
Danke euch! Der Name war mir in diesen Fall nicht so wichtig, denn ich hatte es ja gewusst als ich sie kaufte das sie keinen hat. Ich war in die Größe und in die Farbe verliebt drum durfte sie mit.

63 Re: Psychopsis am 17.02.14 11:46

Uwe Beilmann

avatar
Orchideenfreund
Michael F schrieb:Nach einem halben Jahr als Blütenknospe ist die Blüte meiner Psychopsis Mariposa endlich aufgegangen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und auch meine Lycaste Midas hat eine neue Blüte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Toll sieht sie aus , meine hat immer noch "nur" Knospe Sad , na ja vllt kommt ja bald mal öfters die Sonne ?!

64 Psychopsis papilio am 27.03.14 18:35

matucana

avatar
Orchideenfreund
Hi,

meine P. papilio öffnet grade eine Blüte, was sehr viel länger dauert als bei der P. Mariposa - die Mariposa braucht ca. 1 Tag, Fräulein papilio werkelte schon drei Tage und war immer noch nicht ganz fertig, Foto von gestern:  Shocked  Cool 
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis papilio von matucana auf Flickr

Sooo, Madame hat es heute geschafft und sich voll entfaltet, auf 115 cm Höhe übrigens (P. Mariposa hat nur 80 cm):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis papilio von matucana auf Flickr

Es gab auch etwas Sonne heute:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis papilio von matucana auf Flickr

Von der Seite (dreidimensionale Blüten sind geil!):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis papilio von matucana auf Flickr

Sieht nach echter Psychopsis papilio aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis papilio von matucana auf Flickr

65 Re: Psychopsis am 27.03.14 18:46

Eli1

avatar
Admin
Danke Helli
 ja1 ja1 foto 


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

66 Re: Psychopsis am 28.03.14 8:32

maxima

avatar
Orchideenfreund
Zwei meiner Psychopsis blühen wieder.

Psychopsis alba

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Psychopsis Mariposa
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

67 Re: Psychopsis am 19.05.14 18:37

matucana

avatar
Orchideenfreund
Hi

auf Wunsch von ELi, Angi und Franz - Psychopsen im Garten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis von matucana auf Flickr
Schönes Wetter - gemeinsamer Fototermin: Mariposa (links, kurzer BT) und papilio (rechts, 2 lange BT)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis von matucana auf Flickr
beide in 12er Pötten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis von matucana auf Flickr
die beiden papilios

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis von matucana auf Flickr
papilio liebt es dreidimensional

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis von matucana auf Flickr
Mariposa klappt alles nach hinten und sträubt die Fühler

68 Re: Psychopsis am 19.05.14 19:12

Eli1

avatar
Admin
Very Happy 
 ja1 ja1  Danke!


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

69 Re: Psychopsis am 19.05.14 19:21

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
ja1  Hast Du gut gemacht!!!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

70 Re: Psychopsis am 19.05.14 19:47

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Schön sind diese Blüten!  ja1 
So gut wie die mir gefallen, es nervt, dass Blüten 'nur' kommen, wenn die Sonne (oder die Temperatur) mit spielt.
Meine Psychopsis papilio (es kann auch eine Hybride sein, was ich nicht genau weiß) blüht an zwei Trieben zwischen Anfang Juni und Ende September. Sie steht  an einem Fenster mit Sonne und Temperaturen von etwa 15°/20° und 19°/35° je nach Wetter und Jahreszeit. Sie ist sperrig (bei begrenztem Platz nervig) und macht immer etwas Mühe beim 'einfädeln'. Ich schaue mal, ob jemand sie haben möchte.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

71 Re: Psychopsis am 19.05.14 23:47

matucana

avatar
Orchideenfreund
Hallo Matthias,

15-20° ist aber zu kalt für die Psychopsen - kein Wunder, dass sie dann nicht blühen. Deine sieht mir übrigens nach einer Mariposa aus - die Hybriden klappen die Petalen gerne nach hinten.

72 Psychopsis sanderae? am 25.06.14 15:23

matucana

avatar
Orchideenfreund
Hallo,

ein Neuzugang blüht, erhalten als Psychopsis sanderae:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis sanderae von matucana auf Flickr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Psychopsis sanderae von matucana auf Flickr

Was meint ihr, ist der Name korrekt?

73 Re: Psychopsis am 26.06.14 11:15

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Hallo Helli,

die einzelnen Arten von Psychopsis sind schon schwer zu bestimmen, zumal es viele Kreuzungen untereinander damit gibt.

Die jeweiligen "echten" Naturformen zu bekommen, ist daher schon schwer genug.

"Gefühlt" würde ich sagen, dass es sich bei der von dir gezeigten Pflanze in Richtung P. papilio gehen könnte....

Selbst im www gibt es kaum Bilder, die "echte" P. sanderae zeigen bzw. man weiß garnicht, wie sie aussehen müsste...?

Im Orchideenjournal waren die Arten mal vorgestellt, leider fehlt auch hier eine Nahaunahme vom Kallus der P. sanderae.

Ggfs. könnte das hier eine sein:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Uwe



Zuletzt von UweM. am 26.06.14 11:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

74 Re: Psychopsis am 26.06.14 11:32

Cattleya

avatar
Orchideenfreund
Die sehen ja wunderschön aus! ja1 


Jeanette

75 Re: Psychopsis am 26.06.14 12:27

matucana

avatar
Orchideenfreund
Hallo Uwe,

danke für die Meinung! Derzeit tendiere ich zu P. Butterfly. Die Fotos von deinem Link zeigen P. versteegiana.

HIER ist mal eine Übersicht. P. sanderae sollte so aussehen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 7]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten