Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Mediterrane 2018

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 Mediterrane 2018 am 05.01.18 20:14

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Kurz nach Neujahr hat sich die erste Blüte geöffnet. Tut gut bei dem vielen Grau, obwohl das Wetter ist ja geradezu wie bei "denen zuhause" im Winter.

Ophrys fusca i.w.S.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Allen ein gutes Jahr 2018!!! Smile

2 Re: Mediterrane 2018 am 05.01.18 23:45

weeand

avatar
Admin
Sehr schön Christoph. Ich mag Sie sehr, diese Arten. ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

3 Re: Mediterrane 2018 am 06.01.18 10:58

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sehr erfreulich, Christoph!


_________________
herzliche Grüße
Matthias

4 Ophrys fusca am 06.01.18 13:21

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Danke André und Matthias. 2-3 weitere Pflanzen haben schon stattliche Knospen. Allmählich geht's also wieder los. Very Happy

5 Re: Mediterrane 2018 am 06.01.18 15:58

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Ich freue mich schon auf die Bilder.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

6 Ophrys fusca am 08.01.18 9:24

luliuma4

avatar
Orchideenfreund
Ein wunderschönes Exemplar. Wo kommt sie denn her und wie hast Du sie aufgezogen?
Freu mich schon auf weitere Fotos.

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

7 Re: Mediterrane 2018 am 08.01.18 9:55

Eli1

avatar
Admin
Die Ophris ist wunderschön !! ja1

http://www.orchideen-wien.at

8 Re: Mediterrane 2018 am 08.01.18 12:54

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Die nächsten Knospen verlangen noch etwas Geduld. Very Happy

9 barlia am 17.01.18 22:15

manne

avatar
Orchideenfreund
bei mir, h. robertiana

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

10 Re: Mediterrane 2018 am 17.01.18 22:24

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Dauert sicher nicht mehr lang mit Blüten. Sehr erfreulich!


_________________
herzliche Grüße
Matthias

11 Ophrys tenthredinifera am 19.01.18 21:52

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Ok, es gibt sie in farbenfroher. Aber ich finde sie trotzdem schön, die Wespe. Warum sie allerdings Wespenragwurz heißt, weiß ich nicht. Vielleicht mussten nach Fliege, Hummel, Biene und Spinne einfach andere sympathische Tierchen dran glauben.... nachdenken

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/


Wenn sie richtig aufgeblüht ist, legt sie ziemlich die Ohren an.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und zum Abschied ein Profil.....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

12 Re: Mediterrane 2018 am 19.01.18 21:58

weeand

avatar
Admin
Ich finde Sie sehr schön. Ich mag diesen zarten Farben. Das rosa-rote auffällig inmitten mehr dunkle Farben und dann die gelb-grüne Lippe. Toll ja1 ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

13 Re: Mediterrane 2018 am 19.01.18 22:14

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Christoph
Mir gefällt sie auch sehr gut ja1 ja1 ja1


LG



Leni

14 Re: Mediterrane 2018 am 19.01.18 22:26

Phips

avatar
Orchideenfreund
Auch ich finde sie wunderschön in dieser Farbkombination. ja1

15 Ophrys tenthredinifera am 19.01.18 22:55

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Schön, dass sie euch gefällt, ich mag sie natürlich auch Laughing , auch oder weil sie etwas dezenter daher kommt. Die nächsten Knospen brauchen auch nicht mehr sehr lange....

16 Re: Mediterrane 2018 am 20.01.18 8:19

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Die Blüte an sich ist schon große Klasse. Deine ist halt bisher recht dunkel. Vielleicht kommen die Farben ja noch (bei mehr Licht?).
Die Namen sind nicht immer schlüssig nachzuvollziehen. Das gelingt mir nur bei der Fliegenragwurz.
Vielleicht fehlt es mir auch nur an der notwendigen Fantasie?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

17 Wunderschön am 20.01.18 9:45

luliuma4

avatar
Orchideenfreund
Ich finde das ganz toll, solche Naturformen selbst erfolgreich zu pflegen.
An den Naturstandorten im Mittelmeerraum gehen sie immer mehr zurück, weil ihre Umwelt zerstört wird, zumeist durch Tourismus oder Landwirtschaft (Düngen).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Himantoglossum robertianum am Naturstandort in Laconi, Sardinien

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

18 Re: Mediterrane 2018 am 20.01.18 10:28

ceratit

avatar
Orchideenfreund
[quote="luliuma4"]Ich finde das ganz toll, solche Naturformen selbst erfolgreich zu pflegen.
An den Naturstandorten im Mittelmeerraum gehen sie immer mehr zurück, weil ihre Umwelt zerstört wird, zumeist durch Tourismus oder Landwirtschaft (Düngen).

In (Zentral-)Portugal beobachte ich nicht so sehr die Folgen von Tourismus und Eutrophierung. Bau-, Rodungs- und Pflügemaßnahmen richten dort eher spürbare Schäden an. Man beobachtet auch, dass allem Anschein nach Wildschweine großflächig den Boden umbrechen und alle Knollen vertilgen, derer sie habhaft werden können. Insgesamt erhalten sich die Bestände aber ganz ordentlich.

19 Re: Mediterrane 2018 am 20.01.18 10:32

ceratit

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Die Blüte an sich ist schon große Klasse. Deine ist halt bisher recht dunkel. Vielleicht kommen die Farben ja noch (bei mehr Licht?).
Die Namen sind nicht immer schlüssig nachzuvollziehen. Das gelingt mir nur bei der Fliegenragwurz.
Vielleicht fehlt es mir auch nur an der notwendigen Fantasie?

Hallo Matthias, ich meine nicht, dass die eher dunklen Farben Lichtmangel sind. Die Blüte ist jetzt ganz offen und da hat sich nichts geändert seit dem Aufbrechen. Mal sehen, ob andere Ophrys sich in dieser wirklich lichtarmen Jahreszeit tatsächlich ähnlich verhalten. Wink

20 Ophrys tenthredinifera am 20.01.18 11:19

luliuma4

avatar
Orchideenfreund
Die oben abgebildete O. tenthrediunifera ist nicht typisch für die Wespenragwurz.
Der neue Delforge (leider nur in franz. Sprache bis dato) unterscheidet 17 Arten dieser Gruppe. Ob es sich wirklich um Arten oder Unterarten oder bloß um Varietäten handelt, da streiten die Botaniker seit langem.
Hier einige Beispiele, die ich im Vorjahr auf Rhodos und Sardinien fotografiert habe:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys tenthredinifera, Kolymbia, Rhodos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys villosa, Kolymbia, Rhodos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys normanii, Antas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys aprilia, Antas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys grandiflora, Antas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys neglecta, Domusnovas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys neglecta, Seui, Sardinien

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

21 Re: Mediterrane 2018 am 20.01.18 11:35

ceratit

avatar
Orchideenfreund
luliuma4 schrieb:Die oben abgebildete O. tenthrediunifera ist nicht typisch für die Wespenragwurz.
Der neue Delforge (leider nur in franz. Sprache bis dato) unterscheidet 17 Arten dieser Gruppe. Ob es sich wirklich um Arten oder Unterarten oder bloß um Varietäten handelt, da streiten die Botaniker seit langem.
Hier einige Beispiele, die ich im Vorjahr auf Rhodos und Sardinien fotografiert habe:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys tenthredinifera, Kolymbia, Rhodos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys villosa, Kolymbia, Rhodos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys normanii, Antas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys aprilia, Antas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys grandiflora, Antas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys neglecta, Domusnovas, Sardinien

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ophrys neglecta, Seui, Sardinien

Hallo Thomas, es ist sicher schwierig, da eine letzte Ordnung reinzubringen. Das Phänomen wiederholt sich ja u.a. bei den Fuscas, bei den Luteas und auch in der Scolopax-Gruppe. Ich gebe mich mit der Zuordnung zu diesen Formenkreisen zufrieden. Allein die andalusischen Luteas und die portugiesischen, die - glaube ich - niemand als Subspecies unterscheidet, weichen schon enorm von einander ab.

22 Re: Mediterrane 2018 am 20.01.18 18:47

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Herrliche Bilder Christoph ja1 ja1 ja1

23 Re: Mediterrane 2018 am 20.01.18 19:53

ceratit

avatar
Orchideenfreund
sabinchen schrieb:Herrliche Bilder Christoph ja1 ja1 ja1
Danke! Es müsste bald mehr geben Laughing

24 Re: Mediterrane 2018 am 21.01.18 10:02

luliuma4

avatar
Orchideenfreund
Hallo Thomas, es ist sicher schwierig, da eine letzte Ordnung reinzubringen. Das Phänomen wiederholt sich ja u.a. bei den Fuscas, bei den Luteas und auch in der Scolopax-Gruppe. Ich gebe mich mit der Zuordnung zu diesen Formenkreisen zufrieden. Allein die andalusischen Luteas und die portugiesischen, die - glaube ich - niemand als Subspecies unterscheidet, weichen schon enorm von einander ab.[/quote]

Hallo Christoph,
Delforge beschreibt ca. 650 europäische Orchideenarten. Manche Skandinavier (Mossberg / Pedersen) behaupten, es gäbe nur 130.
Das zeigt das Dilemma. Tatsache ist, die Orchideen sind die jüngste Pflanzenfamilie und ich habe Standorte gesehen, an denen man die Evolution geradezu sehen kann. Die von Dir genannte Scolopax-Gruppe (die östlich von Italien auch Oestrifera-Gruppe heißen kann) ist so ein Fall: Oft auf wenigen Metern im Umkreis habe ich speziell in Griechenland eine extreme Variabilität festgestellt: Ophrys oestrifera mit kurzen und langen Hörnern, dunkler und heller Grundfarbe und unterschiedlicher Zeichnung und weißlich/grünliches bis dunkelrosa Perianth.
Aber diese Variabilität macht ja auch den Reiz der Orchideen aus.

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

25 Re: Mediterrane 2018 am 21.01.18 10:16

manne

avatar
Orchideenfreund
zum 300 geburtstag von carl von linne habe ich einen schnitt gemacht.
die bis dahin festgelegten arten gelten für mich.
alles spätere halte ich für firlefanz.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten