Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Minimalistisches Miniterrarium

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 2]

1 Minimalistisches Miniterrarium am 26.11.17 17:43

Phips

avatar
Orchideenfreund
So ein kleines Teil möchte ich euch heute vorstellen. Erfahrungen habe ich keine, aber irgendwie muss man ja anfangen. Da ich weder ein Gewächshaus noch einen Wintergarten habe, musste ich mir etwas einfallen lassen.

Durch die vielen "Kleinen" die hier immer gezeigt werden, haben diese Minis sich doch tatsächlich auch bei mir vermehrt.  Rolling Eyes Längere Erfahrung habe ich mur mit Lepanthes telipononiflora, die ich im Glas halte und die eigentlich immer Blüten hat. Jetzt gibt es noch die Comparettia Kinder die langsam flügge werden. Ein Bulbo und ein Ornithocephalus sind auch schon eingezogen. Bis jetzt lebten sie hängend in Glasvasen, was eine gute Möglichkeit ist.

Nur nehmen diese Vasen viel Platz ein und da habe ich überlegt, was man als Terra nutzen kann und wo man keine große Technik braucht, denn für die Gestaltung eines Regenwaldterra hätte ich überhaupt keine Zeit.

1 Laterne mit den Maßen 15,5 cm Breite,24,5 Tiefe und 34,5 Höhe sollte genutzt werden, die gab es mal irgendwo günstig
Schwarze Müllbeutel für die Dichtigkeit
Schwarzer Bindfaden zum Aufhängen der Pflanzen
Plastikklemmen als Harken
Schwarzer Plastikeinsatz, von Tomaten oder so, gefüllt mit Seramis und Regenwasser
Geschenkbank für den Kamin damit die Öffnung gefiltert wird

Los ging es um die Wünsche der Kleinen zu berücksichtigen und Platz zu sparen. Aber jetzt lieber Fotos, die sagen mehr. Mir bleibt nur die Hoffnung, dass es gut funktioniert. Abwarten.  kaffee

P1080627Verpackung by Phips, auf Flickr

P1080629Terra-leer by Phips, auf Flickr

P1080630Terra-Festerbank by Phips, auf Flickr

P1080631Terra-Detail by Phips, auf Flickr

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Jetzt bin ich gespannt wie das neue Haus angenommen wird. Berichte bitte weiter.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

weeand

avatar
Admin
Na, Eva auch entzückt von die niedliche Kleinen?  Laughing  

Das hast Du sehr schön gestalltet. Und das wird schon klappen. Nur die Luftumwaltzung könnte ein Problem werden, wenn es zu Feucht da drinnen ist. Bin gespannt wie das weiter geht. ja1



Zuletzt von weeand am 26.11.17 20:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva
Na drücke dir die Daumen, sieht gut aus ja1 ja1


LG


Leni

Phips

avatar
Orchideenfreund
Vielen Dank für die lieben Kommentare.

Nach 2 Tagen kann ich noch nicht so viel sagen, außer, das Moos ist nach einem Tag ganz trocken. Bin selber neugierig wie es weiter geht.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Schon ziemlich attraktiv! Mein Sohn hat mal ein ähnliches Behältnis zum Spinnenterrarium umfunktioniert. Das hat gut geklappt.
Wegen der Lüftung könnte es in diesem Zustand mit den Orchideen schwierig werden. Lassen sich die Scheiben vielleicht heraus nehmen? Dann könnte man einen entsprechenden Streifen abschneiden und durch Fliegengitter oder Lochblech ersetzen.
Viel Freude damit, Eva!


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Das ist 'ne wirklich nette Idee Eva ja1 .
Das Belüftungsproblem kannst du ganz einfach lösen, indem du eine Scheibe einen Spalt offen lässt. Funktioniert bei meinem Zwergenfenster auch.

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,
das sieht ganz toll aus!!!
Wenn ich mich nicht täusche, dann hat das Türchen sowieso rundherum einen Spalt, die Lüftung sollte also kein Problem sein, wenn die Tür offen bleibt weiß ich nicht, ob die Luftfeuchte dann reicht.
Eva, hast Du vor mal ein Thermohygro rein zu stellen?
Liebe Grüße
Michael

Phips

avatar
Orchideenfreund
Vielen Dank ihr drei.

musa schrieb:Hallo Eva,
das sieht ganz toll aus!!!
Wenn ich mich nicht täusche, dann hat das Türchen sowieso rundherum einen Spalt, die Lüftung sollte also kein Problem sein, wenn die Tür offen bleibt weiß ich nicht, ob die Luftfeuchte dann reicht.
Eva, hast Du vor mal ein Thermohygro rein zu stellen?
Liebe Grüße
Michael

Ja, Michael, es gibt einen Spalt um die Tür und unter dem Geschenkband oben ist auch alles offen. Mein Problem wird wohl zu wenig Luftfeuchte werden, jedenfalls gibt es zweimal täglich eine Dusche und nur dazu wird die Tür geöffnet. Ein Thermohygro werde ich wohl kaufen müssen. Und schon fängt die Technik an. Shocked

musa

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

aber die Technik ist minimal und wohl auch nur temporär. Wenn das System eingestellt ist wird ein Thermohygro. ja nicht mehr gebraucht; höchstens mal bei gröberen Umstellungen zur Kontrolle.

Liebe Grüße
Michael

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Eva,

ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Versuch. Laughing
Mal sehen wie es weiter geht.
Funktionieren könnte das schon.

Phips

avatar
Orchideenfreund
Danke, Bernd.

Phips

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr Lieben,

nach einem Jahr ist es Zeit für ein Update und da grad Putztag war, konnte ich auch Fotos machen. Es hat alles sehr gut funktioniert, viel besser als ich dachte, nur die Tillansie hat das nicht gemocht. Ein Mini-Max-Hydrometer habe ich unter den Deckel geklebt, sonst nichts. Gesprüht wird täglich abends nach dem Abendessen. Die Pflanzen haben sich daran gewöhnt.

Das Innere

TerraP1090401 by Phips, auf Flickr

Das Terra auf der Fensterbank

Terra-auf-FensterbankP1090408 by Phips, auf Flickr

Leider passen da nicht so viele Minis hinein wie ich sie gern hätte, mal sehen wie es wird.

Ich weiß ja, dass noch jemand so ein kleines Terra hat. Bitte zeig es doch auch, ich würde mich freuen.

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
ja1 ja1


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Tolles Gewächshäusle Eva.

Liebe Grüße

Will

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
sehr schöne Idee! ja1

Eli1

avatar
Admin
Funktioniert Eva ! ja1 ja1

http://www.orchideen-wien.at

Leni

avatar
Orchideenfreund
Wunderfein Eva ja1 ja1 ja1 



LG



Leni

Silje

avatar
Orchideenfreund
Phips schrieb:

Leider passen da nicht so viele Minis hinein wie ich sie gern hätte, mal sehen wie es wird.

Ich weiß ja, dass noch jemand so ein kleines Terra hat. Bitte zeig es doch auch, ich würde mich freuen.

Hallo liebe Eva,
super schön sieht das aus!

Ich glaub, ich weiß, wen Du meinst:oops:

Leider fahre ich momentan im Dunklen zu Arbeit und bin erst wieder Zuhause, wenn es wieder dunkel ist, Fotos sind da schlecht zu machen*foto* , aber versprochen, am WE zeig ich mal meine kleine Laterne!

Ich glaube, sie ist voller als Deine (20 Minis) und ich hab mehr Technik drin, nämlich LED-Beleuchtung. Der kleine Ventilator, den wir bei Röllke gesehen haben, liegt auch schon hier, ist aber noch nicht „verbaut“, weil mir gar nicht klar ist, wie ich ihn laufen lassen sollte (genauso wie die LED, 13 Stunden kommt mir zu lang vor ... und anders weiß ich ihn nicht zu steuern). Vielleicht hat da jemand einen Tipp?

Liebe Grüße
Silke

weeand

avatar
Admin
Dass sieht doch gut aus Eva. Wunderbare idee. ja1 ja1
Hast du da einige Bulbophyllums drinnen?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

Phips

avatar
Orchideenfreund
Silke, ich freue mich auf das Wochenende und deine Fotos. kaffee

André ein Bulbo ist dabei ein tingabarinum.

weeand

avatar
Admin
Silje schrieb:

Ich glaube, sie ist voller als Deine (20 Minis) und ich hab mehr Technik drin, nämlich LED-Beleuchtung. Der kleine Ventilator, den wir bei Röllke gesehen haben, liegt auch schon hier, ist aber noch nicht „verbaut“, weil mir gar nicht klar ist, wie ich ihn laufen lassen sollte (genauso wie die LED, 13 Stunden kommt mir zu lang vor ... und anders weiß ich ihn nicht zu steuern). Vielleicht hat da jemand einen Tipp?

Liebe Grüße
Silke

Hallo Silke,
Ist dass so einen Ventilator für ein Orb, die Rölke verkauft?
Und du hast auch den richtigen Adapter dazu?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

weeand

avatar
Admin
Phips schrieb:Silke, ich freue mich auf das Wochenende und deine Fotos. kaffee

André ein Bulbo ist dabei ein tingabarinum.
Ok dann hatte ich das gut gesehen. Dass ist etwas schönes. Wächst sie gut drinnen?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Silje schrieb: Der kleine Ventilator, den wir bei Röllke gesehen haben, liegt auch schon hier, ist aber noch nicht „verbaut“, weil mir gar nicht klar ist, wie ich ihn laufen lassen sollte (genauso wie die LED, 13 Stunden kommt mir zu lang vor ... und anders weiß ich ihn nicht zu steuern). Vielleicht hat da jemand einen Tipp?
Das lässt sich doch ganz einfach mit einer simplen Schaltuhr steuern.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Phips

avatar
Orchideenfreund
weeand schrieb:
Phips schrieb:
André ein Bulbo ist dabei ein tingabarinum.
Ok dann hatte ich das gut gesehen. Dass ist etwas schönes. Wächst sie gut drinnen?

Ja sehr gut gesehen André. Ich habe es wohl etwas über 1 Jahr und es hat mehrere Bulbe gemacht nur blühen mag es nicht. Ich warte schon. bounce

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 2]

Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten