Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Hilfe meine Orchidee (Phalaenopsis) ist fast tot!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

vroni2340

avatar
Orchideenfreund
Hallo liebe Freunde!

Meine arme kleine Phalaenopsis war in der Obhut einer Freundin, doch jetzt sieht sie garnicht mehr gut aus und ich muss sie unbedingt retten, denn sie bedeutet mir mehr als alle meine anderen Orchideen!

Anbei schicke ich ein paar Fotos, bitte sagt mir, dass sie nicht schon tot ist. weinen weinen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Eli1

avatar
Admin
Servus
Es wäre nett, wenn du dich [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] vorstellen würdest.

Was erwartest du noch von der Pflanze? Ich leider nichts mehr !!!
Deine Freundin soll dir eine neue Phal. kaufen, für die "liebe" Betreuung. Laughing



Zuletzt von Eli1 am Do 9 Nov - 16:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_________________
Liebe Grüße Eli
Admin
http://www.orchideen-wien.at

vroni2340

avatar
Orchideenfreund
das einzige was ich will ist dass sie sich berappelt, da wird man doch was tun können oder?

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Ganz klar und ohne Umschweife, Abfalltonne und wenn eine Neue kaufen und besser behandeln.

Wer hier sagt, die ist noch zu retten macht sich was vor.

Nachtrag: Die Überschrift des Beitrages ist leider bei einigen Orchideenpflegern in letzter Zeit des öfteren hier als Erstbeitrag zu lesen. Phalaenopsen sind sehr geduldige Pfleglinge ( wenn nicht die geduldigsten) bei den Orchideen, daher muss man eindeutig sagen, es wird zu oft (zu 99%)und mit falschen Wasserkonzentrationen und zu viel gegossen. Es erübrigt sich hier, aber wenn ich mir so eine Wunschorchidee hole, sollte ich auch einmal die Bedingungen für die Pflege erlesen. Egal ob über das Internet oder mit einem Anleitungsbuch. Leider werden immer die Fehler zuerst gemacht, dann erst wird um Hilfe gebeten. Dann ist es leider zu spät.

DAHER, ERST INFORMIEREN, DANN KAUFEN UND PFLEGEN.



Zuletzt von Franz am Do 9 Nov - 18:39 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler)


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

Angi

avatar
Globalmoderator
Da ist nichts mehr zu retten. Und da du nicht hören möchtest dass sie tot ist, schreibe ich dir: gib sie in die biologische Umlaufbahn.


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Pooferatze

avatar
Moderator
Hi Vroni,

damit die Pflanze so aussieht war sie entweder sehr sehr lange bei deiner Freundin oder sie war vorher schon ziemlich hinüber.

Wie man sieht war die Pflanze auch noch nicht so groß und alt. Daher wirst Du ganz bestimmt einen günstigen Ersatz finden.


_________________
Viele Grüße

Eva

Biene

avatar
Orchideenfreund
Hallo Vroni,

eigentlich ist schon alles geschrieben!  weinen

Das was du da abgelichtet hast, sind sehr traurige Überreste einer Phalaenopsis.
Egal was du denkst oder fühlst, hier gibt es nichts zu retten!
Ich versuche eigentlich alles zu retten, aber ab und an ist es eben nicht möglich.
Ich schätze deine Pflanze hat schon in schlechtem Substrat gestanden und wurde jetzt auch noch zu viel gegossen. Eventuell stand sie auch noch zu kalt. Zu viel auf einmal  weinen

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Vroni,
was hast Du für eine Freundin. koopf
Schwarz ist noch zu hell für den Daumen.
Hast Du Regenwasser zur Verfügung?
Tue sie rein und schaue ob die paar grauen Wurzeln noch Wasser aufnehmen, grün werden?

Danach schreibe hier weiter.
Vergiss nicht Dich im Vorstellungsthread vorzustellen !!

Liebe Grüße

Will

Christa1

avatar
Orchideenfreund
Hallo Vroni,

wenn dir wirklich soviel an dieser Phalaenopsis liegt, dann solltest du es so machen wie Will geschrieben hat. Falls du kein Regenwasser hast, dann kannst du  auch destiliertes nehmen.

Ich habe auch immer alles versucht, wenn einmal etwas schief gelaufen ist. Manchmal funktionierts - öfters auch nicht!
Auf jeden Fall wird es ein sehr sehr langer "Pflegeprozess" werden, der viel Geduld erfordern und das Ergebnis völlig offen sein wird.

Viele Grüße
Christa

emmily

avatar
Orchideenfreund
Man könnte wirklich glauben,,,,,wir sind hier im Zirkus!!!

Eden

avatar
Orchideenfreund
emmily schrieb:Man könnte wirklich glauben,,,,,wir sind hier im Zirkus!!!
Du sprichst mir aus dem Herzen.
Ich hab gestern keine Worte gefunden.

Angi

avatar
Globalmoderator
zwockel schrieb:Vroni,
was hast Du für eine Freundin. koopf
Schwarz ist noch zu hell für den Daumen.
Hast Du Regenwasser zur Verfügung?
Tue sie rein und schaue ob die paar grauen Wurzeln noch Wasser aufnehmen, grün werden?

Danach schreibe hier weiter.
Vergiss nicht Dich im Vorstellungsthread vorzustellen !!

Liebe Grüße

Will

Will, bei aller Liebe, aber... Es gibt derzeit bei diversen Discountern Phalaenopsen für 4,99 Euro. Ich denke, der Aufwand, der hier betrieben werden muss um diese Orchidee mit einer 0,01 %igen Chance zu retten (egal ob erfolgreich oder nicht) ist bei weitem höher.

Hier sind von einigen wirklichen "Fach"-Leuten diverse Antworten gegeben worden. Wir alle, die ein "wenig" Ahnung haben, haben selber in unseren Anfängen ähnliche oder gleiche Fehler gemacht. Wir wissen, wie minimal hier der Erfolg zum Aufwand steht.
Auch wenn einige meinen, hier mit Tütenmethode oder Regenwasser usw. was retten zu können frage ich mich wirklich, was das bringt. Ich selber habe auch in meinen Anfängen Orchideen gehimmelt und dennoch versucht, sie vorher zu "retten". Ergebnis war, dass ich durch meine Rettungsaktionen andere Orchideen mit ins "Grab" gezogen habe.

Auch wenn es weh tut, diese Orchidee gehört 100 %ig in die Biotonne (eine klarere Antwort gibt es hier nicht).


_________________
LG

Angi

Leben ist Zeichnen ohne Radiergummi Kees Snyder
http://www.bordercollie-niko.de

Edda

avatar
Orchideenfreund
Hallo Angi,

Mir ist nicht ganz klar, weshalb der Versuch eine 99% tote Planze zu retten, in einem Forum, in dem es für gewöhnlich sehr freundlich zugeht, dermaßen zu provozieren scheint.

Angi schrieb:
Hier sind von einigen wirklichen "Fach"-Leuten diverse Antworten gegeben worden.

Die zweifelt doch auch niemand an.

Angi schrieb:
Auch wenn einige meinen, hier mit Tütenmethode oder Regenwasser usw. was retten zu können frage ich mich wirklich, was das bringt.

Das Gefühl zu haben, wirklich alles versucht zu haben, bevor man sich von etwas trennen muss, an dem man hängt.

Angi schrieb:
... dennoch versucht, sie vorher zu "retten". Ergebnis war, dass ich durch meine Rettungsaktionen andere Orchideen mit ins "Grab" gezogen habe.

Verstehe ich nicht: Wieso sollte es denn anderen Orchideen schaden, wenn sie diese in Regenwasser stellt?

Angi schrieb:
Auch wenn es weh tut, diese Orchidee gehört 100 %ig in die Biotonne (eine klarere Antwort gibt es hier nicht).

Aber ob sie nun heute oder in drei Wochen spielt doch keine Rolle.

Friedliche Grüße, Edda

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Edda,

zu deinen Anmerkungen nur so viel.

Wie Du richtig schreibst zu 99% tot. Wenn Jemand in der Vergangenheit seine Pflanze so herunter kommen lässt ist das 1 % doch wohl zu vergessen. Es ist schon egal in welchem Forum, ob hier oder anderswo, die ersten Zeilen die in solchen Fällen zu lesen sind "Hilfe, stirbt meine Phalaenopsis jetzt" oder in der Richtung.

Noch einmal, die Moderatoren haben teils über 30 Jahre Erfahrung in der Pflege von Orchideen. Dann sollte man deren Aussagen auch Glauben schenken. Was nutzt eine Aussage, mach dies oder das und sie geht doch ins Nirwana. Dann doch lieber Klartext. Sonst heißt es noch, ihr habt mir geraten, aber....

Sorry, Wunsch und Wirklichkeit sind 2 Sachen. Wenn das ganze als unfreundlich daher gekommen ist, so ist es in den falschen Hals gekommen. Aber schau doch mal die ähnlichen Beiträge in unserem Forum an. Immer wieder kommen solche jämmerlichen Bilder und die Frage, noch zu retten. Da redet man lieber einmal Klartext.

Ich meine, wenn man sein Herz den Orchideen widmen will, sieht man erheblich früher das da was nicht stimmt. Dann zu fragen sehe ich noch ein. Aber man kann solche Mumien mit normalen Mitteln nicht wieder beleben.

So, sorry, aber jetzt meine ich ist genug zu solchen Fällen geschrieben worden.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten