Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Laelia gouldiana

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 6]

1 Laelia gouldiana am 11.10.12 16:39

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
bot. Name: Laelia gouldiana

Gattung: Laelia, Untergattung Laelia

Synonyme: Laelia autumnalis var. gouldiana.

Erstbeschreiber / Jahr: Rchb. f. / 1888.

Herkunft / Verbreitungsgebiet: Mexiko.

Wuchsform: epiphytisch, bifoliat.

Temperaturbereich: temperiert.

Ruhezeit: kurze Ruhezeit nach der Blüte.

Lichtbedarf: hell, jedoch vor greller Mittagssonne geschützt.

Luftfeuchtigkeit/ Frischluftbedarf: um 60% bis 80% rel. LF, viel Frischluft.

Wasserbedarf: während des Wachstums reichlich wässern, im Winter sehr verhalten, am besten sprühen.

Umtopfen/Substrat/Unterlage: Umtopfen im Frühjahr, Substrat auf mittel- bis grober Kiefernrindebasis.

Kulturform: Im Topf mit guter Drainage, im Gitterkorb bei hoher LF ebenso möglich.

Besonderheiten: Leicht duftend.

Bemerkungen: Blütenrispe so groß wie bei L. anceps, Blüte jedoch gänzlich anders gefärbt, nicht zu große Töpfe verwenden, umpflanzen alle 2 bis max. 3 Jahre. Blüht am besten als starke Pflanze mit vielen Bulben.

Schwierigkeitsgrad: mittel, bedingt für Anfänger geeignet.

Hauptblütezeit: Frühjahr.

Platzbedarf: mittel.




Zuletzt von Franz am 11.10.12 18:00 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Blütezeit geändert)

http://www.bordercollie.ranch.de

laetitia

avatar
Orchideenfreund
hallo, Franz,

eine kleine Korrektur möchte ich anbringen. Meist werden L. gouldiana und L. autumnalis in einen Topf geworfen. Ich habe eine Laelia autumnalis (Etikett lautete gouldiana, war falsch) und habe schon wegen der Kultur nachgeforscht. Im amerikanischen Buch über Cattleya and their relatives - Band 2 über Laelien, kann man die Unterschiede zwischen beiden ARTEN lesen.
Bei L. gouldiana sind die seitlichen Lippenlappen rechts und links der Säule gefärbt, bei L. autumnalis sind sie weiß, die Lippenform ist insgesamt etwas länger, die Petalen sind breiter. L. autumnalis blüht bei uns im November (so auch meine, siehe Bild von heute) L. gouldiana blüht im zeitigen Früjahr.
Bei L. autumnalis ist es wichtig, die klimatischen Verhältnisse im Heimatland nachzuahmen. Dort regnet es von Juli bis Ende Oktober, d.h. jeden Tag baden und ganz oben hängen. Meine steht bis Oktober oben im Apfelbaum in der prallen Sonne.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

liebe Grüße
Laetitia

3 Re: Laelia gouldiana am 11.10.12 17:49

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Laetitia,

danke für den Hinweis.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

4 Re: Laelia gouldiana am 12.10.12 8:38

werner b

avatar
Moderator
sehr schöne fette Pflanze Laetitia!!!!


ich möchte nur sagen, dass bei mir die Blütezeit kein UNterscheidungsmerkmal ist.

Beide blühen bei mir gleichzeitig von Jan - März.
Bei autumnalis vertrocknen die sich entwickelnden Blütenstände gerne, das hab ich bei gouldiana noch nicht beobachtet. Aber das ist wohl kein Unterscheidungsmerkmal, eher, dass was mit der Kultur nicht stimmt ;-)


_________________
beste Grüße, Werner

5 Laelia gouldiana am 02.12.12 15:11

laetitia

avatar
Orchideenfreund
seit 1 Woche in voller Blüte mit 3 Blütentrieben

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

nicht ganz einfach in der Pflege, vor allem in unseren Breitengraden, wo das Licht kurz vor der Blüte unter 3000 Lux runtergeht. Seit Ende Oktober wurde sie nur besprüht.

Gruß Laetitia

6 Re: Laelia gouldiana am 02.12.12 15:29

Leni

avatar
Orchideenfreund
Gratulation Laetitia, wunderschön die Süße autumnalis Smile Smile
Ja, das ist bei einigen Mexikanerinnen ein Problem, die geringen Luxwerte im Winter, daher umso schöner deine tolle Pflanze zu sehen Smile

LG

Laetitia

7 Re: Laelia gouldiana am 02.12.12 15:53

Gast


Gast
Wunderschöne Blüten Laetitia - Gratuliere test !

Bei mir wird´s leider nicht hinhauen. Die ersten beiden Knosopen, die sich an meiner gouldiana zu entwickeln beginnen sehen nicht nach einer werdenden prachtvollen Blüte aus Neutral :



8 Re: Laelia gouldiana am 02.12.12 16:24

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Laetitia,

wundervoller Blüherfolg. Danke fürs zeigen.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

9 Re: Laelia gouldiana am 02.12.12 16:30

emmily

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia!

Wundervolle Blüten! Herzlichen Glückwunsch ist dir sehr gut gelungen!!! test

10 Re: Laelia gouldiana am 13.12.12 18:13

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

Tolles Foto Laetitia, meine gouldiana hat im vergangenen Jahr um diese Zeit auch geblüht aber in diesem Jahr bleibt die Blüte aus, obwohl die Pflanze eine üppige Preudobulbe gebildet hat. Ich mußte die Pflanze aber mitten in der Vegetationsperiode umpflanzen und das hat sie sich offensichtlich gemerkt, obwohl nur wenige Wurzeln in Mitleidenschaft gezogen wurden. Schade, wieder ein Jahr auf die Blüte warten aber wenigstens der Zuwachs entschädigt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Christian

11 Re: Laelia gouldiana am 17.12.12 9:17

Gast


Gast
Bin schon erstaunt, daß sich da noch was entwickelt hat. Ist zwar keine Traumblüte.....!



12 Re: Laelia gouldiana am 17.12.12 9:28

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Milla,

ist doch schön wenn sie noch was gebastelt hat. Besser als gänzlich ohne Blüte. Warte mal ab, vielleicht streckt sie sich noch.

Gruß Franz

http://www.bordercollie.ranch.de

13 Laelia gouldiana am 13.12.13 20:10

Christian N

avatar
Orchideenfreund
Hallo Orchideenfreunde,

rechtzeitig vor Weihnachten hat Laelia gouldiana ihre langlebigen Blüten geöffnet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wegen der haltbaren  Blüten an langen Stielen wurde sie früher in großen Mengen als Schnittblume angebaut. Heute ist sie etwas aus der Mode gekommen, sie ist doch sehr sperrig. Von L. anceps läßt sie sich auch im nichtblühenden Zustand leicht unterscheiden. Im Gegensatz zu dieser ist sie 2-blättrig. Oft verwechselt wird sie mit L. autumnalis. Einige Botaniker halten sie für eine Unterart von dieser.

Beste Grüße
Christian

14 Re: Laelia gouldiana am 13.12.13 20:46

zwockel

avatar
Orchideenfreund
Ui Christian,
die sieht ja toll aus.
Das erinnert mich an den Film Avatar.


Will

15 Laelia gouldiana am 14.12.13 7:50

diehey

avatar
Orchideenfreund
Hallo Christian,
sieht sehr gut aus, meine hat auch 2 Rispen mit eine mit 4 und eine mit 2 Blüten wenn sie auf sind stelle ich sie ein.
LG
Dieter

16 Re: Laelia gouldiana am 14.12.13 10:32

werner b

avatar
Moderator
auch die Kultur auf der Rinde gefällt mir sehr gut


_________________
beste Grüße, Werner

17 Re: Laelia gouldiana am 14.12.13 14:39

Christian N

avatar
Orchideenfreund
werner b schrieb:auch die Kultur auf der Rinde gefällt mir sehr gut

Hallo Werner,

zur Kultur ist noch folgendes zu sagen:

die Pflanze kam wurzelnackt vom Händler, ich habe sie auf einen Wurzelstrunk von Osmunda gebunden.
Osmunda wird aus Artenschutzgründen nicht mehr gehandelt. Ich hatte vor mehr als 20 Jahren einen großen Sack kompletter Osmundawurzeln erworben, leider habe ich nur noch einige Stücke davon.
Die Strünke, die beim Abschneiden der feineren Wurzeln übrigbleiben, sind das Beste, was man epiphytischen Orchideen, die nässeempfindlich sind oder kletternde Rhizome haben, antun kann.

Nachdem die Unterlage zu klein für das reichliche Wurzelwachstum wurde, habe ich mein persönliches Standardpflanzgefäß angewandt.
Kunststoffbeschichtetes quadratisches Metallgewebe mit 1cm Weite aus dem Baumarkt wird zu flachen Körben gefaltet. In die Grundfläche kommt zugeschnittene dünne Kokosmatte, die sich schnell mit Wasser vollsaugt und dies erst nach mehreren Stunden vollständig abgibt.
Darauf wird die Pflanze plaziert und mit Draht fixiert. Seitlich wird bis zum Korbrand mit Rindenstücken aufgefüllt, die Größe richtet sich nach Wurzeldicke. Eventuell können noch andere Zusätze beigemischt werden. Zum Schluß kommt eine lebende Moosabdeckung darauf.

Diese Konstruktion ist auf dem ersten Bild zu sehen. Die Methode ist bei mir so erfolgreich, dass ich sie nach und nach beim Umtopfen bei allen Orchideen, die aufgehängt kultiviert werden sollen, anwende.

Beste Grüße
Christian

18 Re: Laelia gouldiana am 14.12.13 22:20

Robert

avatar
Orchideenfreund
Hallo Christian,
deine Beschreibung Körbe aus Metallgitter finde ich genial.  ja1 
Ist eine sehr gute Ergänzung für die Holzkörbe.
Werde es beim nächsten Umtopfen bei mir ausprobieren.

http://spellmeier.no-ip.org

19 Re: Laelia gouldiana am 15.12.13 6:33

werner b

avatar
Moderator
beim ersten Hinsehen dachte ich, das ist eine horizontale Korkplatte mit Substrat drauf.
Wie auch immer, so platziert, kann sich die Pflanze aussuchen, ob sie mehr oder weniger die Wurzeln ins Substrat schieben will. Sie kann sich also selber das Optimum ihrer Lebensweise gestalten.


_________________
beste Grüße, Werner

20 Laelia gouldiana am 12.01.14 16:43

laetitia

avatar
Orchideenfreund
Meine Laelia gouldiana blüht jetzt an 2 Trieben mit je 5 großen, leuchtenden und duftenden Blüten
liebe Grüße


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

21 Re: Laelia gouldiana am 12.01.14 16:58

emmily

avatar
Orchideenfreund
Super Laetitia!!!
Klasse gemacht!!!  ja1 ja1 ja1 

22 Re: Laelia gouldiana am 12.01.14 17:03

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia
Sehr schönes Foto, Klasse gemacht ja1 ja1

LG

Leni

23 Re: Laelia gouldiana am 12.01.14 17:14

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Sieht wunderschön aus!  ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

24 Re: Laelia gouldiana am 12.01.14 19:39

Klaus1

avatar
Orchideenfreund
Hallo Laetitia,

sehr schön.   ja1 ja1 ja1 




Gruß Klaus

25 Re: Laelia gouldiana am 16.10.14 9:46

Betina

avatar
Orchideenfreund
Hallo,
ich habe eine wunderschone starke Pflanz, ich habe auch eine Blumen Rispe (meine erste), aber sondern begann zu trocknen Crying or Very sad .  Was ist passiert? Ich fand eine Wolllaus dort  Crying or Very sad, so habe mit Alkohol besprüht und dann mit Substral Careo. Ich hoffe jetzt habe ich diese Schweine liquidiert. Kann Rispe auf sie zu trocknen sein?
Danke.

https://www.flickr.com/photos/93769480@N05/sets

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 6]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten