Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Zwergorchideen in normale Topfgröße?

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Waldschlumpf

Waldschlumpf
Orchideenfreund
Hallo,

ich habe hier zwei Zwergorchideen, die ich vom Sphagnummoos befreien will.
Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob ich sie wieder in diese Mini-Töpfe eintopfen soll, oder doch eher einen üblichen Orchideentopf, wo die großen Orchideen drin sitzen, wenn man sie kauft.

Eine der beiden hat noch Platz im Topf, die andere hat schon viele Wurzeln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Zu was würdet ihr mir raten?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sandra

Sandra
Orchideenfreund
Hallo Tanja,
ich würde mit dem Umtopfen warten bis sie abgeblüht sind und dann in etwas größere Orchideentöpfe oder in SGK setzen.
LG Sandra moegen

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Die meisten Minihybriden werden sowieso um einiges größer im Laufe der Zeit. Ich würde den neuen Topf aber erstmal nicht zu groß wählen.

Phips

Phips
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

wenn sie erst einmal aus dem Topf sind wirst du die Wurzeln nicht wieder in diese Minitöpfe bekommen. Etwas Substrat soll die Pflanze doch sicher auch haben. Wink

Diese Minis bekommen mit der Zeit immer größere Blätter je mehr Wurzel sie behalten dürfen. Du wirst schon sehen. Smile

Waldschlumpf

Waldschlumpf
Orchideenfreund
Hallo,

danke für die Anworten.

Werden die Blüten dann auch größer werden?
Ich wäre nicht böse drum, wenn die Pflanzen an Größe zulegen, hatte sie auch nur gekauft, weil mir die Blütenfarbe so gut gefiehlen.

Skyline

Skyline
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

die Pflanzen werden definitiv größer (die blaue habe ich auch), die Blüten bleiben aber klein. Es handelt sich hier um klein- aber vielblütige Hybriden.

Waldschlumpf

Waldschlumpf
Orchideenfreund
Hallo Katrin,

danke für die Info.
Nur ist meine nicht blau sondern lila. Wink

Phips

Phips
Orchideenfreund
Hallo Tanja,

eigentlich ist alles gesagt. Da ich aber schon ein Foto gemacht hatte, will ich den Größenvergleich zeigen. Gelb ist noch im Minitopf, blau ist in SGK und auch schon etwas größer, rot ist auch in SGK und schon wie eine normale, kleiner Phal.. Die Blüten sind auch etwas größer als beim Kauf aber im Vergleich doch eher wenig. Ich hoffe, du kannst den Topf hinter meinem Angraecum erkenne.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] , auf Flickr

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten