Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Sophronitis/Cattleya cernua

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 3 von 4]

51Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 20.11.18 10:26

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Na, das ist ja auch schon ein Unterschied...

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sophronitis cernua blüht zum ersten mal. Am zweiten Blütentrieb sind die vier Knospen leider vertrocknet.
Die Blüten sind auffallend klein, etwa 1,5 Zentimeter. Ist das üblich?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

53Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 25.11.18 10:12

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Gut gemacht!!! Klein sind die Blüten schon, etwas größer gibt es aber auch. Streuen eben in der Blütengröße etwas.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.

Ich bin jetzt in einem Alter, da bekommt man anstatt Zuwendungen Anwendungen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
http://www.bordercollie.ranch.de

54Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 25.11.18 10:14

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Matthias
Gut gemacht ja1 ja1 ja1 
Die Größe passt schon Smile



LG



Leni

55Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 25.11.18 14:41

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Hallo MAtthias,

schöne Blüten mit guter Farbe!
Nachdem die Pflanze aber der andere Blütenstand abgestoßen hat denke ich dass sie es gerne etwas anders hätte (feuchter?) und bei idealen Bedingungen auch die Blüten größer ausfallen könnten.
Allerdings zeigt Cattleya cernua wie schon gesagt eine gewisse Variabilität, das wird wohl auch auf die Größe der Blüten zutreffen. Ich habe von Größen bis 3 cm gelesen.

Mir ist aufgefallen, dass Sophroniten - zumindest aus der Gruppe um Cattleya coccinea - bei höherer Feuchtigkeit zur Zeit der Blütenöffnung die Blüten deutlich schöner entwickeln und sie diese nach und nach richtig "aufblasen". So hatte heuer eine C. brevipedunculata, die den Sommer zwar draußen verbracht und sogar das Laub durch das gute Lichtangebot rötlich verfärbt hatte und die ich nach Beginn der Blütenöffnung ins luftfeuchtere Kalthaus gehängt hatte, nach etwa einer Woche eine Blüte mit 8 cm Durchmesser gebildet. Das war ein schräges Bild, die Riesenblüte auf der doch recht kleinen, sukkulenten Pflanze!
Bisher hatte ich bei dieser Pflanze nur 6,5 oder 7 cm "geschafft".

Man darf nicht vergessen dass Blüten aus extrem zartem Gewebe bestehen das viel Wasser verdunstet. Deswegen wird auch oft zu feuchteren Kulturbedingungen zur Blütezeit geraten, damit die Blüten ihr volles Potenzial ausschöpfen können.

Viele Grüße
Walter

56Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 25.11.18 16:09

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Vielen Dank für den Tipp, Walter. Beim nächsten mal versuche ich, daran zu denken.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

57Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 27.11.18 17:15

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Wunderschöne Blüten I love you ja1 ja1 ja1
Ich habe seit diesem Jahr auch eine. Mit dem Wachstum bin ich zufrieden und hoffe sie blüht auch bald.

58Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 28.01.19 13:26

Catty

Catty
Orchideenfreund
Meine cernua spinnt diesesmal. Bereits Mitte September zeigte sie ihre ersten zwei Blütentriebe. Zwei weitere folgten im Oktober.
Neutrieb Nr. 5 erblühte im November und im Dezember weitere fünf. Da habe ich auch die Fotos gemacht. Z. Zt. blüht noch eine Rispe, d. h.: Von Mitte September
bis Ende Januar blüht die Kleine ununterbrochen. Schon eine gute Leistung für so ein kleines Pflänzchen. Aaaaber……. ich mag garnicht daran denken, wie es wohl aussehen würde, wenn die mal alle gleichzeitig blühen würden. koopf

Sophronitis cernua
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß Catty

59Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 28.01.19 13:52

Eli1

Eli1
Admin
Super Pflanzen, sei doch nicht so unzufrieden ! Man sieht doch wie schön sie ist !!! ja1 ja1

http://www.orchideen-wien.at

60Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 28.01.19 18:12

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
WOOOOW ein Prunkstück Catty I love you ja1 ja1 ja1

61Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 28.01.19 21:16

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Nicht ärgern, nur wundern. Die Pflanze ist doch klasse!
Was die Blütenform betrifft, ist der Unterschied zu [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] schon eklatant.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

62Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 30.01.19 14:37

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
@Catty: wunderschöne Pflanze! Stammt die Aufnahme aus einem anderen Jahr?

@ Matthias: Cattleya cernua ist schon recht vielgestaltig. Aber kann es vielleicht sein dass es sich bei Deiner Pflanze nicht um Cattleya cernua sondern um die seltene Cattleya alagoensis handelt?

Viele Grüße
Walter

63Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 30.01.19 15:36

weeand

weeand
Admin
Hallo Catty,

Da zeigst du uns doch wunderschöne Blüten an einer sehr gut kultivierte Pflanze.
Ich finde sie toll! ja1 ja1


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

64Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 30.01.19 19:13

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
walter b. schrieb:Aber kann es vielleicht sein dass es sich bei Deiner Pflanze nicht um Cattleya cernua sondern um die seltene Cattleya alagoensis handelt?
Wer weiß das schon? Gekauft bei Schwerter als Sophronitis cernua. Sind das denn zwei gute, zu trennende Arten?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

65Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 30.01.19 20:15

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Die Art ist jedenfalls cvon Kew anerkannt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viele Grüße
Walter

Leni

Leni
Orchideenfreund
walter b. schrieb:Die Art ist jedenfalls cvon Kew anerkannt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Viele Grüße
Walter
Hallo Matthias
Ich denke Walter hat den entscheidenden Treffer gelandet. Ich bin mir sehr sicher, dass es ne alagoensis ist. Ich hatte diese Sophronitis mal, das passt schon.


LG




Leni

67Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 31.01.19 21:17

Catty

Catty
Orchideenfreund
@ Walter
Hallo Walter, ja das Pflanzenfoto stammt aus Dezember 2018. Hab ich aber auch in meinem Beitrag geschrieben.

@Matthias Da möchte ich mich der Meinung von Walter & Leni anschließen. Auch mein erster Gedanke war 'alagoensis'.



Gruß Catty

68Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 31.01.19 21:46

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Nix für ungut!
Du schriebest etwas von fünf Rispen, ich habe auf dem Bild aber sechs gezählt und auf der anderen Seite weitere vermutet, da bin ich von einem länger aus der Vergangenheit stammenden Foto ausgegangen...

Viele Grüße
Walter

69Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 31.01.19 21:55

Catty

Catty
Orchideenfreund
Es sind auch sechs Rispen. Eine aus November und fünf aus Dezember. Die haben noch ca. 10 Tage gemeinsam geblüht.

Gruß Catty

70Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 31.01.19 22:10

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Sehr schön!!

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Danke für Eure Einschätzung, Leni und Catty.

Die Darstellung bei IOSPE lässt das auch vermuten.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

72Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 01.02.19 11:31

walter b.

walter b.
Orchideenfreund
Gerne!

Was hat Deine alagoensis nach der Blüte getan? Meine Pflanze trägt eine fette Kapsel. Entweder sie hat sich selbst bestäubt oder ist von irgendwas bestäubt worden. Mich würde interessieren ob das nur bei meiner Pflanze so ist oder ob die Art vielleicht zur Selbstbestäubung neigt...

Für diese anerkannte Art wäre eigentlich ein eigener Thread angebracht.

Viele Grüße
Walter

73Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 01.02.19 12:25

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hier mal ein Bildchen von damals Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



LG




Leni

74Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 03.11.19 17:41

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sophronitis cernua, bzw. vermutlich Cattleya alagoensis blüht wieder.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sie macht sich erfreulich. Hier fünf Blüten mit einer weiteren Knospe und noch zwei weitere Triebe mit Knospen. Auf ausreichende Feuchtigkeit während des Knospenwachstums habe ich besonders geachtet.
Sie hat nach der Blüte geruht und keine Kapsel entwickelt, Walter.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

75Sophronitis/Cattleya cernua - Seite 3 Empty Re: Sophronitis/Cattleya cernua am 03.11.19 19:16

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
Die Blüten gefallen mir sehr, ja1 meine will leider nicht so gut wachsen!

Nach oben  Nachricht [Seite 3 von 4]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten