Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dendrobium aggregatum x jenkinsii

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

diehey

diehey
Orchideenfreund
Hallo zusammen,
habe dieses Dendrobium aus einer Sammlungs-Auflösung erworben.
Was mich irritiert ist die Bezeichnung Dendrobium aggregatum x jenkinsii wenn es eine Kreuzung ist hat die Pflanze noch keinen Namen? ist sie noch nicht Angemeldet oder ist es eine Naturhybride!

Viele Grüße
Dieter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Es gibt ein Dendrobium jenkinsii x Dendrobium lindleyi (auch bekannt unter Dendrobium aggregatum), welches 1993 unter dem Namen Dendrobium 'Ueang Phueng' registriert wurde und daher keine natürliche Hybride ist.

Könnte mit deiner Pflanze übereinstimmen

Franz

Franz
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Dieter,

es ist keine natürliche Hybride. Da so vieles umbenamt und teils unter anderem Namen gekreuzt wurde, sehe ich die Ausführung von Eva am wahrscheinlichsten.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Wahre Freunde kann man nicht kaufen, denn sie kommen von selber und sind unbezahlbar.
http://www.bordercollie.ranch.de

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Achso, noch vergessen... es gibt keine bei Kew registrierte Hybride, die Dendrobium aggregatum bzw. Dendrobium lindleyi als Mutterpflanze (Samen gebende Pflanze) hat. Daher müssten die Namen auf deinem Schildchen wohl vertauscht werden.


Allerdings erschließt sich mir persönlich der Sinn dieser Hybride nicht ganz. Zumal sich beide Spezies sehr ähnlich sind bis auf die Anzahl der Blüten und einen minimalen Größenunterschied. Den. jenkinsii wurde zeitweise sogar als Dendrobium aggregatum var. jenkinsii geführt.

diehey

diehey
Orchideenfreund
Hallo Eva,
erst einmal viele Dank für deine ausführliche Mitteilung. Auch mir erschließt sich kein Sinn aus so einer Kreuzung, daher gehe ich mal davon aus das es sich um Dendrobium aggregatum var. jenkinsii handelt, weil es schon mal so geführt wurde.

Viele Grüße
Dieter

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
diehey schrieb:... Auch mir erschließt sich kein Sinn aus so einer Kreuzung, daher gehe ich mal davon aus das es sich um Dendrobium aggregatum var. jenkinsii handelt, weil es schon mal so geführt wurde.

Hallo Dieter,

Gemach - so schnell schießen die Preußen nicht.... Laughing

Natürlich könnte der Vorbesitzer sich einfach verschrieben haben und aus dem "var." ein "x" gemacht haben. Genauso gut könnte es aber auch die Primärhybride Dendrobium 'Ueang Phueng' sein. Dendrobium jenkinsii hat max. 5 Blüten pro Blütentrieb. Auf deinem Foto sieht es so aus, als ob einige Bts doch mehr Blüten tragen. Das hätten sie dann vom Papa, dem Den. lindlenyi und würde zu der Kreuzung passen. Am besten, du zählst mal nach. llaachen

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Wie auch immer der Status ist, sie ist schick mit 'ner tollen Farbe,


_________________
herzliche Grüße
Matthias

diehey

diehey
Orchideenfreund
Hallo Eva,
habe jetzt mal genau gezählt. Die Pflanze hat 10 BT und die sehen wie folgt aus:
BT 1: hat 7, Blüten, BT 2 hat 8 Blüten, BT 3: hat 7 Blüten, BT 4 hat 8 Blüten, BT 5 hat 8 Blüten, BT 6 hat 7 Blüten, BT 7 hat 5 Blüten, BT 8 hat 6Blüten, BT 9 hat 8 Blüten, BT10 hat 6 Blüten.
Dann kann es doch die Primärhybride Ueang- Phueng sein. (ein komischer Name)
Habe auch das Dendrobium aggregatum welches zur zeit Knospen hat, da kann man jetzt schon sehen das jeder Blütentrieb über 12 Knospen hat.
Es wird fast schon spannend.

Viele Grüße
Dieter

diehey

diehey
Orchideenfreund
Noch ein paar Bilder jetzt sind alle Blüten offen.

LG
Dieter

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Sieht hübsch aus. Würde ich auch nicht aus der Vitrine schubsen. Very Happy Ich glaube angesichts der Fotos auch, dass es sich um die Hybride Ueang Phueng handelt. Den. jenkinsii hat eindeutig weniger Blüten pro Bt.

Trotzdem frage ich mich, was der Züchter erreichen wollte. Die Kulturbedingungen der Elternpflanzen sind ziemlich gleich. Also würde er keine leichter zu kultivierende, wärmetolerantere oder durchkultivierbare Pflanze erzeugen. Größere Blütenfülle kann das Ziel auch nicht gewesen sein, da Dendrobium aggregatum/lindlenyi von Natur aus noch mehr Blüten pro Bt aufweist.

Wie sieht es denn mit der Größe aus? Wenn die sich eher im Bereich von Den. jenkinsii bewegt, dann war das Ziel eventuell ein Den. jenkinsii mit mehr Blüten zu bekommen. (Ist es so groß wie Den. aggregatum, dann hätte der Züchter meiner Meinung nach mit Zitronen gehandelt. Laughing)

diehey

diehey
Orchideenfreund
Hallo eva,
ich werde mal die Blüten messen und wenn mein aggregatum in ein paar Tagen blüht vergleichen, dann Wissen wir wieder etwas mehr.

Viele Grüße
Dieter

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Hallo Dieter,

da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich meinte die Größe der Pflanze nicht der Blüten.Very Happy  Den. aggregatum ist jzwar nicht viel aber trotzdem deutlich größer als Den. jenkinsii. Zumindest ist das bei meinen Pflanzen so. Und wenn eine Hybride die größere Größe von Den. aggregatum aber die wenigeren Blüte von Den. jenkinsii geerbt hätte, wäre das in meinen Augen ziemlich witzlos. Man will ja mehr Blüten an kleineren Pflanzen.

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten