Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Zygosepalum labiosum

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Zygosepalum labiosum am 18.03.17 15:16

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Im letzten Jahr habe ich mir 2 Zygosepalum labiosum ´zugelegt und dieses Jahr dann an beiden Pflanzen die ersten Blüten bekommen.

Grundsätzlich ist die Pflanze einfach in der Kultur, Bedingung ist sehr warm, feucht und schattig, dann klappt es gut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

viele Grüße
Gitti

2 Re: Zygosepalum labiosum am 18.03.17 16:29

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Gitti,

die Blütenlippe sieht rel. riesig aus. Kannst Du in etwa die Größe angeben?


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

3 Re: Zygosepalum labiosum am 18.03.17 17:27

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Klar Franz, kann ich. ;-)

Die Blüte ist ca. 13cm hoch und 8-9 cm breit.

Hier noch ein Habitusbild, die Pflanze ist verhältnismäßig klein, der letzte Bulb hat 9cm und die Blätter 22cm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

viele Grüße
Gitti

4 Re: Zygosepalum labiosum am 18.03.17 17:40

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Danke dir, jetzt sind wir voll informiert!!


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

5 Re: Zygosepalum labiosum am 18.03.17 22:48

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti,

das ist Zygosepalum lindeniae! Darf ich nach der Bezugsquelle fragen?

Zygosepalum labiosum sieht SO aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Freundliche Grüße
Rolf

6 Re: Zygosepalum labiosum am 20.03.17 9:16

sabinchen

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti und Rolf,
tolle Blüten ja1 ja1 ja1

Interessante Kultur Gitti.ja1
Ich habe auch Pflanzen die klettern wollen, so etwas ähnliches habe ich bei einem Cyrtochillum gemacht. Die Pflanze ist noch klein und wandert noch nicht. Aber ich denke das wird schon.

7 Re: Zygosepalum labiosum am 20.03.17 10:00

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti
Die sieht erstklassig aus Smile ja1 ja1 ja1


LG


Leni

8 Re: Zygosepalum labiosum am 20.03.17 14:51

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Nachdem ich nun die nötigen Informationen zusammen habe, noch ein par Worte zu labiosum bzw. lindeniae.

Bei meiner Pflanze handelt es sich definitiv um labiosum, da das lindeniae "full dark Color on lip" hat.

Ich habe mich diesbezüglich auch mit Jemanden in Verbindung gesetzt, der es wissen muss und labiosum wurde bestätigt.

Das Bild von Jay's Seite ist ein labiosum, wie es auch blühen kann, nicht zwangsläufig alle labiosum müssen "so" aussehen. Wie mir bestätigt wurde, sind die Blüten variabel in der Färbung.

Ein lindeniae hätte ich gerne, wüsste aber nicht, wo ich es bekommen kann.

viele Grüße
Gitti

9 Re: Zygosepalum labiosum am 20.03.17 17:24

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti,

ich weiß nicht, wer Dein "Jemand, der es wissen muss" ist, aber er liegt danaben. Da ich über vor vielen Jahren über Zygosepalum publizieren wollte, hatte ich jemand Anderen, der es wissen musste, zu Lebzeiten um ein Foto von Zygosepalum lindeniae für die Veröffentlichung gebeten und auch von ihm bekommen: Dr. K. Senghas.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Zygosepalum lindeniae, Foto mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung von Dr. K. Senghas

Ich gehe auch nicht immer konform mit Jay`s Seiten, aber in diesem Falle liegt er richtig.

Freundliche Grüße
Rolf

10 Re: Zygosepalum labiosum am 21.03.17 10:35

Gitti

avatar
Orchideenfreund
Hallo Rolf,

Du allein gegen den Rest der Welt, denke, was Du willst ,es ist und bleibt ein labiosum.

Wenn Du seinerzeit zu Dr. Senghas Kontakt bezüglich der Gattng Zygosepalum hattest, dann hat er dir sicher auch freundlicherweise den Bestimmungsschlüssel überlassen. Lies ihn Dir einfach durch, denke dann nochmals drüber nach und ziehe dann Deine Schlüsse.

viele Grüße
Gitti

11 Re: Zygosepalum labiosum am 21.03.17 16:24

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Gitti
Ich denke auch, dass es labiosum ist. Ich hatte bei deinem Post nicht im Sinn gehabt, es könnte eventuell ein lindenii sein. Es hat eine wesentlich stärkere Äderung der Lippe, als von den labiosums, die ich kenne.
Allerdings denke ich, ist das natürliche Streuung.
ist das von BVO?

LG


Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten