Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Zygopetalum triste Barb.Rodr.1877

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Was mag Barbosa Rodriguez zur Namensgebung dieser wunderschönen Orchidee bewogen haben ?
Dieses Zygopetalum kommt aus den atlantischen Bergwäldern von Minas Gerais /Brasilien.
Es wächst dort terrestrisch/lithophytisch in Höhenlagen von 950 – 1800m ü.d.M. an Felshängen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Im Oktober sah ich diese Blüten in einer Gärtnerei, konnte jedoch nur ein nicht blühendes Exemplar erwerben.
Dieses begann vor wenigen Tagen zu blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Art scheint relativ selten in Kultur zu sein, Hinweise im Internet sind spärlich.
Auf der Seite von brazilplants.com wird die Kultur als schwierig eingestuft:
Die Wurzeln mögen keine Störung. Wenn sie zu nass sind, faulen sie. Die Luftfeuchtigkeit muss hoch sein.

Bei mir steht die Pflanze im temperierten GWH im Luftstrom eines Lüfters.

Gruß
Christian

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Interessante Pflanze! ja1 Duftet sie?

Vielleicht bezieht sich das "triste" ja eher auf dunkel als auf traurig. Ich finde den Namen in diesem Fall aber auch befremdlich.

Sach ma', ist das im Hintergrund auf dem ersten Bild dein GW? Shocked

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
Die Blüten sollen irgendwie nach Pfeffer duften, ich konnte aber noch nichts riechen!

Wenn das mein GWH wäre, würde ich im Süden Brandenburgs wohnen !



Gruß
Christian

Pooferatze

Pooferatze
Orchideenfreund
Laughing  dachte ich es mir fast. Schließlich hat er als einziger in Deutschland das Zygopetalum in Angebot. Aber fragen kost' nix.

Ich hab gelesen, es soll nach Trauben Kool-Aid riechen, also nach Trauben Limo, bzw. Getränkepulver. EIn ziemlich künstliches Produkt. Das hätte mich mal interessiert.

Christian N

Christian N
Orchideenfreund
ich werde weiter schnuppern, zum Duften muß wohl die sonne scheinen.

Und wenn wir beide Gehirnelektroden mit Internetanschluss besitzen, werde ich Dir den Duft rüberskypen!



Gruß
Christian

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Wer weiß schon, was Barbosa Rodriguez vorher in den Fingern hatte. Das Zygopetalum gefällt mir gut, aber spektakulär ist es nicht. Insofern kann ich den Beschreiber verstehen.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten