Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Winter auf-bind Problem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Winter auf-bind Problem am 10.11.16 22:54

WaterDragon

avatar
Orchideenfreund
Hallo alle zusammen, dann lege ich mal los:

Im Frühling 2016 habe ich angefangen viele meiner Phals auf zu binden.
Auf Holz mit Hygrolon und Sphagnum Moos. Sie haben sich toll erholt (es waren Pflanzen die ich aus Restaurants etc mitgenommen hatte und schon am absterben waren) Wurzeln wachsen und auch die Blätter sind wieder saftig und prall.

Dann habe ich mir
Phal. parishii lobbii
Phal. parishii
Phal. parishii vietnamica
Phal. wilsonii    gekauft. Und diese waren auf Kork aufgebunden. Ich weiß nun nicht ob es richtig war oder nicht. Zwei habe ich auf eine Ton Röhre mit Hygrolon und Sphagnum Moos aufgebunden...eine ist noch auf Kork und die andere ist nur mit Moos auf einer selbstgebauten Ton Röhre.

Sie alle wachsen toll. Schieben kleine neue Blätter und die Wurzeln wachsen und klammern sich fest.


Bis heute dachte ich alles ok. Doch dann hat mir eine Orchideen Frau gesagt das das im Winter mit den Ton Röhren Probleme machen kann.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Auf Ton? Bzw wo Osmosewasser drin ist?
Ich habe da ich offene Aquarien habe und Pflanzen die aus den Becken wachsen immer um die 40-50% Luftfeuchtigkeit und 20-22Grad.
Ich mache Stoßlüften mehrfach am Tag. (da ich einen Job habe den ich zuhause ausüben kann ist mir es möglich das das Wasser nicht die Wände runter läuft). Dann sinkt die Temperatur auf 20 Grad.

Was soll ich machen? Die wo auf den Ton Röhren sind auch auf Holz umsetzen?

Oder einfach kein Wasser in die Tonröhren machen im Winter? Und sie nur besprühen jeden Tag?


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ev habt ihr mir ja ein paar Tipps. BITTE! Smile

Und dann ich kann die Orchis von Popow nicht auseinander halten. ich hoffe das sie blühen das ich sie ordentlich beschriften kann. Die Schrift auf den Zetteln konnte ich nicht entziffern.
also die Namen:
Phal. parishii lobbii
Phal. parishii
Phal. parishii vietnamica
Phal. wilsonii

Daher auch keine Namen bei den Phals. Tut mir leid.

Grüße Melli

2 Re: Winter auf-bind Problem am 10.11.16 23:30

Pooferatze

avatar
Moderator
Hallo Melli,

um dir besser helfen zu können wäre es gut zu wissen, von welchen Problemen diese Orchideenfrau gesprochen hat. Tipps ins Blaue hinein sind ein bsschen schwierig. Was genau macht dir denn Sorgen?


_________________
Viele Grüße

Eva

WaterDragon

avatar
Orchideenfreund
Sie meinte das die wo auf Tonröhren aufgebunden sind, durch die verdunstungs -KÜHLE---es zu kalt haben könnten.

Ich habe um die 50-60% Luftfeuchte in der Wohnung nach dem besprühen der Pflanzen mehr...
Temperatur 20-22Grad.
Und selbst beim Stoßlüften fällt sie nicht lange unter 20Grad. Das sind nur Minuten.

Und sie meinte das im Winter die Pflanzen oft Erfrierungen bekommen auf den Tonröhren.


Karola

avatar
Orchideenfreund
Hallo Melli,

zu Deinen Tonröhren-Aktionen kann ich nichts beitragen (außer: ich habe damit keine guten Erfahrungen, da, wenn in dem Wasser, mit dem sie gefüllt werden, Düngesalze sind, sich die Tonröhren "zusalzen"), aber von Popow:

Phal. parishii = Phal. parishii
Phal. parishii lobbii = Phal. lobbii (meiner Erfahrung nach auch manchmal Phal. lobbii f. flava)

Vermutung:
Phal parishii vietnamica = Phal. thailandica (gerade erst benannt durch Olaf Gruss)

Die gesamte Parishianae-Sektion wächst zwar sonnig im Winter, blüht dann aber völlig blattlos und ist schwierig zu halten. Meiner Erfahrung nach ist es sinniger, die schattig (und durchgehend feucht!) zu halten. Behält dann im Winter alle Blätter und blüht genauso zuverlässig.
Was Deine Freundin gesagt hat, hat insofern Sinn, als daß die gesamte Pashianae-Sektion es gern WARM hat.

Gruß,
Karola.

WaterDragon

avatar
Orchideenfreund
Ok danke dir.
Jeh mehr Infos um so besser kann ich es machen. Also feucht sind sie alle.

Und Warum auch... dann hoffe ich das das mit den Ton Röhren klappt. Und ich benutze nur Osmosewasser für die Ton Röhren. Auch zum Gießen bzw besprühen der Pflanzen. Leitwert liegt bei 34.

daher mache ich mir um das "versalzen" etc keine Sorgen.

6 Re: Winter auf-bind Problem am 11.11.16 11:38

Pooferatze

avatar
Moderator
Hi Melli,

kurz vorweg, hast du die Übeschrift  "auf-binden" extra so mit Bindestrich verfasst oder soll ich die Silben wieder zusammenführen?

Ich kenne diese Bedenken und rein physikalisch kühlt es natürlich direkt auf dem Ton durch die Verdustungskälte etwas ab. Bindet man auf den Ton etwas Moos oder anderes Material, hat man schon mal ein "Wärmepolster".

Ich habe nur zwei wärmer wachsende Orchideen auf Tonröhren, keine Phal. NF auf Ton sondern ein Bulbophyllm macranthum und eine Renanthera monarchica. Beide übrigens direkt auf den Ton ohne Unterlage aufgebunden. Der Rest ist temperiert oder kühl. Aus meiner Erfahrug kann ich sagen, dass es auch im Winter mit allen Pflanzen kein Problem ist. Sie werden im Winter genauso gepflegt wie im Sommer: nachfüllen mit Osmosewasser, wenn die Röhre leer ist und ab und an Blattdüngung. Durch die trockenen Heizungsluft ist das Wasser sogar meist schneller verdunstet.

Wenn Du die Röhren im geheizten Zimmer hast, dann dürfte die Verdustungskälte auch nicht viel ausmachen, solange sie nicht im Dauerluftzug stehen. Bei den jetzigen Minusgraden würde ich die Pflanzen beim Lüften vielleicht ein wenig aus dem "Schusslinie" nehmen, man weiß nie, wie schnell sie reagieren.

Übrigens, Phal lobbi ist durch das Verbreitungsgebiet auch in der Lage mit etwas frischeren Temperaturen (temp/warm) umzugehen, als Phal. parishii (warm).


@ Karola

Wurde Phal. parishii var. vietnamica vorher unter Phal. gibbosa geführt? Die Gattung Phalaenopsis ist im Allgemeinen nicht wirklich meine Baustelle.


_________________
Viele Grüße

Eva

7 Re: Winter auf-bind Problem am 11.11.16 16:35

Karola

avatar
Orchideenfreund
Hallo ihr zwei,

ich muß mein letztes Geschreibsel ein wenig korrigieren:

Popow führt so gut wie alles, was eigentlich lobbii ist, unter parishii. Hat wohl damit zu tun, daß lobbii erst spät als eigene Art anerkannt worden ist. Vorher war es (wie er auch schreibt) eine Phal. parishii var. lobbii.

Eine Phal. parishii var. vietnamensis gibt es nicht - wohl aber eine Phal. lobbii var. vietnamensis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

(vietnamica - hm... Ist da nun eine vietnamensis oder eine thalandica?? Die Bezeichnung ist ein verwirrender Matsch)


Die thailandica ist das, was ursprüngliche gibbosa genannt wurde. Die "echte" gibbosa gibt es nach wie vor, nur das, was man zu Gesicht bekommt, ist Phal. thalandica.

So, ich hoffe, diesmal stimmt es.

34 µS - das erscheint mir zum gießen sehr wenig. Ich bin jetzt bei 150 µS (vorher: 200µ) nach einem Tip von einer Lucke-Mitarbeiterin. Frehsonke (der Inhaber von Lucke-Orchideen) hat schon die 200 µS als homöopathische Dosis bezeichnet!

Liebe Grüße,
Karola.

8 Re: Winter auf-bind Problem am 11.11.16 19:06

Pooferatze

avatar
Moderator
Hallo Karola,

ich hatte mich schon etwas gewundert. Nicht, weil ich der große Nopsen Crack bin, sondern weil sich die Info zu Phalaenopsis thailandica immer auf Phalaenopsis gibbosa bezieht, bzw. wurde wohl erst durch Olaf Gruss erstere von der letzteren differenziert und als eigene Spezies beschrieben. Diese ganze parishii Verwandschaft dröselt wohl nur nach und nach auf.

Wo wir schon beim Namenschaos sind: woher hast du eigentlich das Bild? Darauf steht sie als "vietnamense". Laughing
(Falls es nicht deines ist, bitte Quellenangabe oder Link setzen - gebietet die Nettikette.)

Ein bisschen Smalltalk am Rande
Was mich auch grade wundert: gibt man bei Google Bildersuche "Phalaenopsis lobbii var. vietnamensis" bekommt man auf Seite 5 das Porträt unseres lieben Rolfs zu sehen.  Laughing  Aber wie sagt mein Kind so schön: Du weißt du bist verzweifelt, wenn du bei Google schon auf Seite 3 angelangt bist.  Cool


_________________
Viele Grüße

Eva

9 Re: Winter auf-bind Problem am 11.11.16 21:07

Karola

avatar
Orchideenfreund
Hallo Eva,

das Bild stammt aus "Die Orchidee" (Jahrgang und Nummer müßte ich nachsehen) von der DOG, in der Olaf Gruss ja Mitglied ist. Mit den Namen haben die es nicht so genau wie ich schon rausbekommen habe, aber als Phalaenopsis lobbii var. vietnamensis ist sie bei KEW von Gruss benannt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (allerdings nicht anerkannt).
Und wo ich gerade beim Link setzen bin: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Liebe Grüße,
Karola.

Zum Smalltalk: Bilder bei Google finden ist manchmal sowas von unmöglich...  ich bin da auch schon das ein oder andere Mal gegen den Berg gelaufen...

10 Re: Winter auf-bind Problem am 11.11.16 23:51

WaterDragon

avatar
Orchideenfreund
Eva: der Bindestrich war mit Absicht.

Und ich kann die Pflanzen ja nicht mal NICHT blühend auseinander halten. Daher warte ich darauf das sie es machen. Dann ich sie auch genau bestimmen, oder ihr Very Happy
Wie gesagt Popow(oder der Mitarbeiter, hat eine Sauklaue. Das könnte auch Zuckersierunp heißen auf den Zetteln.)

Ok dann lasse ich das alles einfach mal so. Und schau das ich eben beim Lüften den Vorhang zu ziehe.
Erfahrung macht klug.

Danke euch allen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten