Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Coryanthes

+7
walter b.
Franz
Leni
sabinchen
KarMa
Rolf
Wodka
11 verfasser

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 16.07.18 0:01

niemand

niemand
Orchideenfreund
naja mal ein paar informationen
die Pflanzen sind extrem selten in der Natur ,praktisch  wachsen sie immer !!!
auf kleinen Baeumen ueber gewaessern ,,,,sogut wie nie anders
von vielen arten wurde nur eine Pflanze gefunden  !! nicht mehr
ansich lassen sich die pflanzen aus der familie sehr leicht und in grossen mengen
kuenstlich vermehren ,wenn man weiss wie es geht
es ist meines wissens die am schnellsten zu vermehrende orchideengruppe
3 monate nach der aussaat koennen die pflanzen auf flaschen schon eine groesse
von 10 zm erreichen ...allerdings sind sie vergeilt ,was sich nach dem ausflaschen
dann schnell normalisiert
bei richtiger kultur wachsen sie auch in toepfen sehr schnell ,,,aber das beherrschen die wenigsten Gaertner ....einer davon war Herr Currlin ...
ich habe vor jahren mehr als 20 arten auf flaschen vermehrt ...

z.b was man wissen muss !! die samen sind maximal eine woche haltbar
das naechste : sie brauchen eine absolute Brutal-duengung

27Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 16.07.18 9:15

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Ja würde mich auch mal interessieren.
Ist aber nicht so einfach denke ich.

28Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 16.07.18 9:20

Leni

Leni
Orchideenfreund
sabinchen schrieb:Ja würde mich auch mal interessieren.
Ist aber nicht so einfach denke ich.
Hi Sabine
Was würdest du gerne wissen?



LG


Leni

29Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 16.07.18 12:57

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Mit der Haltung ist das so ne Sache. Manche reden von Ameisensäure die die Pflanze braucht.
Außerdem wie viel ms ist viel Dünger?
In jedem Buch steht halt was anders drin. Leider kann ich das Gewächshaus nicht teilen, deswegen habe ich ein Temperaturproblem. Ich denke bei mir ist es zu kalt. 15°C in den Sommernächten ist bei mir nichts abnormales. Dieses Kriterium allein ist vermutlich schon das Aus

30Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 18.07.18 6:18

niemand

niemand
Orchideenfreund
klar 15 grad geht  garnicht ,zudem wie sieht es im winter bei dir aus
je heisser je besser ,also 22 -32 grad waere optimal
sie wachsen alle absolut schwuel ,heiss ...ein Klima das fuer uns voellig unertraeglich ist

bei mir ist es auch schon fast zu kalt ,in den naechten geht es bei mir auf 16-18 grad runter...manchmal noch weniger ....
deshalb wachsen sie bei mir auch nicht gut
viele gruesse
albi
edit
ich denke die echten standorte hat von euch noch keiner gesehen
ich kenne einige ..von daher meine anmerkungen

heute habe ich wieder mal die suende begangen und mir eine gekauft
da die infloreszens der pflanze  nach oben geht ,was ganz selten ist
sie hat eine knospe ..mal sehen

31Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 18.07.18 12:40

Leni

Leni
Orchideenfreund
Hallo Sabine
Ich kultiviere sie im Winter nachts nicht unter 20 Grad. Ich sehe die 20 Grad als unterste Grenze an. Alles was darunter geht führt zu Fäulnis der Neutriebe und dem stetigen Verlust der Pflanze. Tags habe ich mindestens im Winter 28 Grad, wenn die Sonne sich blicken lässt auch 35 Grad. Die LF habe ich nicht gesteigert hoch, sie dürfte sich zwischen 70-80 % bewegen.Kann aber über Mittag auch unter 70% fallen.
Düngung kannst du locker 1000 µS, wahrscheinlich sogar mehr.
Das Substrat ist so ne Sache. Da tüftel ich gerade noch rum. Ich denke, so anspruchsvoll sind sie nicht, sie wachsen aktuell in mehreren Subtraten.
Seit den veränderten Kulturbedingungen kannst du hier ja sehen, wie es sich bewährt hat Smile

@ Albi
Bei dir wirds nachts zu kühl, genauso wie bei Andrea im Cauca-Tal. Tags ist Okay, nachts nicht.



LG



Leni

32Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 19.07.18 1:55

niemand

niemand
Orchideenfreund
naja Leni
august /september sind die naechte waermer da wachsen sie sofort
besser ....klar die tage sind hier immer warm ,aber eben die naechte oft
sehr kalt und feucht ich hab schon durchaus mal 12 grad gemessen
zudem taut es schon nach sonnenuntergang sehr stark
das Cauca-tal ist viel heisser ...allerdings fehlt eben bei Andrea die Luftfeuchtigkeit ...in der trockenzeit kann es dort Steppenartig werden und das ueber monate....die pflanzen brauchen aber eine extrem hohe luftfeuchtigkeit
das zeigt sich ja daran dass sie immer ueber stehendem wasser wachsen
allerdings muessen fast alle arten auch eine trockenzeit aushalten ...
also das mit dem immer feucht ist zwar optimal wie man beim Gerd gesehen hat
aber es geht eben auch eine zeitlang trocken

uebrigens in lebendem Sphagnum/styropor  scheinen sie auch zu wachsen
ich hab das gerade mal mit Rueckstuecken ausprobiert ...geht recht gut
Uebrigens :::: es soll eine neue ganz spektakulaere gefunden worden sein
leider hat ein haendler offenbar alle aufgekauft
und hier nochmal : der irrtum ist ja ,dass man denkt dass pflanzen mit duennen wurzeln nie trocken werden duerfen ...viele auch miniaturarten muessen monatelang ohne  wasser auskommen ..es gibt da  bestenfalls mal Tau
naja gestern war ich beim standaufbau fuer die ausstellung in Buga
da kam dann einer der kleinen Haendler ...Leni du waerst verrueckt geworden
natuerlich hat sich alles auf ihn gestuertzt ...er hatte mengen von Houlletien ,
coryanthes ...und anderes zeug ...soll ich mal ein bild posten ??
ich hab mir dann eine Acacallis cyanea ,eine coryanthes und eine Paphinea posadorum gekauft und ein epidendrum typ nocturnum aus dem warmen
und noch was ,er hat mir den namen gesagt aber ich hab den gleich wieder vergessen...ich mach mal ein foto davon
alle pflanzen haben zusammen ca 60 euro gekostet
ist halt immer gut wenn man die pflanzen nur am habitus erkennt
aber das hat uns der gute Gerd ja beigebracht
ich hatte natuerlich die acacallis sofort als solche erkannt Very Happy  und war schneller als die anderen

33Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 19.07.18 6:18

Leni

Leni
Orchideenfreund
Andrea meinte, dass bei ihr im Cauca-Tal es nachts doch sehr frisch wird ( 12 Grad )
Coryanthes kommen größtenteils aus Tieflagen, wo es vor allem gleichmäßig heiß ist. Ob sie diese extrem hohe LF brauchen, da hab ich so meine Zweifel, viel wichtiger sind die Temperaturen, Halbschattig feucht und guter Dünger, dann sollte es passen Smile
Klar, da werde ich verrückt und wuschig zugleich, leider schaffens die Pflanzen nicht nach Europa.
Den Preis den du gezahlt hast wäre für Europa sehr gut, bei euch ists dann doch eher viel oder?

LG



Leni

34Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 19.07.18 6:33

sabinchen

sabinchen
Orchideenfreund
Vielen Dank noch mal für die Info ja1

35Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 21.07.18 6:44

niemand

niemand
Orchideenfreund
naja Leni
die faktoren die wichtig sind kennt keiner ,du hast sie ja noch nie  in der natur gesehen ....umgeben sind die pflanzen immer von einer struktur aus ganz luftigem sand ,der sofort zerfaellt wenn man sie anfasst
diese struktur produzieren die ameisen ....ich hab noch keine coryanthes gesehen
die nicht in einem solchen ameisennest gewachsen ist
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



das habe ich mir gekauft

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

eine frage beim posten der fotos werden immer teile abgeschnitten ..wie kommt das ??? es fehlen also ca 30% vom foto
mache ich da einen fehler ???

36Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 21.07.18 10:20

Leni

Leni
Orchideenfreund
niemand schrieb:naja Leni
die faktoren die wichtig sind kennt keiner ,du hast sie ja noch nie  in der natur gesehen ....umgeben sind die pflanzen immer von einer struktur aus ganz luftigem sand ,der sofort zerfaellt wenn man sie anfasst
diese struktur produzieren die ameisen ....ich hab noch keine coryanthes gesehen
die nicht in einem solchen ameisennest gewachsen ist
das habe ich mir gekauft

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

eine frage beim posten der fotos werden immer teile abgeschnitten ..wie kommt das ??? es fehlen also ca 30% vom foto
mache ich da einen fehler ???
Hi Albi
Wichtig ist das, was zum Kulturerfolg führt. Da bei mir die Coryanthes alle wachsen, sich vergrößern und blühen, sind alle "wichtigen" Faktoren erfüllt.
Ameisennest, Säure und seltsame Strukturen existieren in der Natur, sind in der Kultur aber nicht " Wichtig"
Schöne Sächelchen hast du da Smile


LG



Leni

37Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 25.07.18 2:46

niemand

niemand
Orchideenfreund
hallo Leni
ich hab mal auf die seite von günther Gerlach geguckt....die ist leider sehr unvollständig
da fehlen meiner Meinung nach jede menge arten ,die mir vom Gerd bekannt waren
die fotos sind nun auch nicht gerade die besten ..da hätte ich mehr erwartet
ich hab gerade meine neu  erworbene gesucht ...aber nix zu finden
C.mastersiana scheint es nicht zu sein bzw ich muesste mal die fotos
von meinen anderen pflanzen raussuchen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


hast du eine Idee was das hier ist

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

38Coryanthes - Seite 2 Empty Re: Coryanthes 25.07.18 12:48

Leni

Leni
Orchideenfreund
niemand schrieb:hallo Leni
ich hab mal auf die seite von günther Gerlach geguckt....die ist leider sehr unvollständig
da fehlen meiner Meinung nach jede menge arten ,die mir vom Gerd bekannt waren
die fotos sind nun auch nicht gerade die besten ..da hätte ich mehr erwartet
ich hab gerade meine neu  erworbene gesucht ...aber nix zu finden
C.mastersiana scheint es nicht zu sein bzw ich muesste mal die fotos
von meinen anderen pflanzen raussuchen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


hast du eine Idee was das hier ist

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Hallo Albi
Das Foto der Coryanthes ist so fast untauglich mach mal eins von der seit und von vorne. So, wie sie das abgebildet ist, könnte es ne macrantha sein.
Die Pleurothallis sieht stark noch flexuosa aus.

LG




Leni

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten