Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Dactylorhizen

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 2]

26Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 20.06.20 12:08

manne

manne
Orchideenfreund
heute möchte ich euch mal meine prächtigste dactylorhiza vorstellen.
ein tolles teil, leuchtet schon von weitem.

eine dreifachhybride von dactylorhiza maculata x foliosa x coccinea.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

27Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 20.06.20 14:46

BrigitteB

BrigitteB
Orchideenfreund
ja1

28Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 22.06.20 18:06

manne

manne
Orchideenfreund
hier noch ein paar von meinen dactylorhizen.
die größte hat übrigens 1 meter.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

29Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 22.06.20 18:08

manne

manne
Orchideenfreund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

30Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 22.06.20 21:22

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Sieht gut aus! Womit düngst Du?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

31Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 22.06.20 23:01

manne

manne
Orchideenfreund
wuxal

32Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 24.06.20 22:37

manne

manne
Orchideenfreund
dactylorhiza kerryensis, eine art der britischen inseln.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

33Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 25.06.20 22:22

manne

manne
Orchideenfreund
dactylorhiza ochroleuca ist eine recht seltene art.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

34Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 26.06.20 20:15

Peregrinus

Peregrinus
Globalmoderator
Gelesen habe ich von der Art schon, aber noch nie gesehen. Wo gibt es sie?


_________________
herzliche Grüße
Matthias

35Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 26.06.20 21:21

manne

manne
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Gelesen habe ich von der Art schon, aber noch nie gesehen. Wo gibt es sie?

ich kenne sie aus schilfbestandenen flachmooren in mecklenburg und an bodensee.
vor acht jahren hatte ich mir vom labor pongers eine pflanze gekauft. hat zwei jahre geblüht
und war dann verschwuden. das hier muss eine spontankeimung sein.

36Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 02.07.20 22:54

manne

manne
Orchideenfreund
die art dactylorhiza maculata hat weit im osten und im äußersten westen immer eine weiße
unterart.

erste pflanze ist d. transsilvanica auf dem balkan

und die zweite ist d. okelly in irland.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

37Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 03.07.20 12:00

Leo H.

Leo H.
Orchideenfreund
Hier eine D. majalis vom diesjährigen Mai. Leider selbst für eine Erstblüte ziemlich mickrig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

38Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 03.07.20 19:49

manne

manne
Orchideenfreund
sieht doch gesund aus.

39Dactylorhizen - Seite 2 Empty wasgaufingerwurz am 20.07.20 1:02

schizodium

schizodium
Orchideenfreund
Es gibt bei uns eine Dactylorhiza die nicht in lehmiger Kalkerde feuchter Wiesen oder im basenreichen Flachmoor wächst
sondern im sauren salzarmen Hochmoor, in nassem Moos über rotem Bundsandstein.
Das Wasser in dem Bach ist braun von Huminsäuren, die Begleitvegetation mit Moosbeeren.
Die Fotos sind vom 29.6.20, die untersten Blüten haben schon Kapseln,
oben geht die Blüte weiter, da die Pflanzen gut feucht stehen.
Auf dem ersten Bild sieht man, dass die Pflanzen erstaunlicherweise nur wenige und sehr schmale Blätter haben (section angustifolia)
Vom Genotyp her soll diese Sippe nach Hedren aus der allotetraploiden majalis entstanden sein.
Da die Hälfte der Dactylorhiza Taxa allotetraploid ist, ist ja ein Stammbaum der Gattung aus DNA Barcoding nur unvollständig aussagekräftig, da es ja immer 2 Eltern gibt, mit anderen Worten niemand weiss sicher was vom wem abstammt, es bleibt alles nur Spekulation.

Es ist eine erstaunliche Anpassung vom majalis mit grossen Blättern im mineralsalzreichen Lehmboden
zu einen so nährstoffarmen Standort und so kleinen Blättern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Laut Literatur wachsen sonst soweit ich mich erinnere
nur majalis ssp calcifugiens und sphagnicola im Hochmoor
und maculata und foliosa in saurem Boden??


Gruss Jürgen

40Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 21.07.20 17:16

luliuma4

luliuma4
Orchideenfreund
Vom Aussehen her könnte es sich um D. traunsteineri handeln, auch wenn diese nasse, basenreiche Böden brauchen.

http://www.riki.at/Orchideen/orchideen.htm

41Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 25.07.20 3:02

schizodium

schizodium
Orchideenfreund
Ja vom Aussehen her traunsteineri oder dunkle sphagnicola.
Dactylorhiza ist eine verwirrende Gattung.
So ist der beeindruckende Stammbaum von Eccarius bei den tetraploiden so bizarr willkürlich, dass er majalis, traunsteineri und sphagnicola in 3 verschiedenen Sektionen einordnet. Das ist widersprüchlich.

Die Ansicht von Mikael Hedren basierend auf molekularen Markern leuchtet eher ein.
Er glaubt dass die ganzen allotetraploiden wie majalis, traunsteineri, sphagnicola, baltica, praetermissa, elata etc
an verschiedenen Orten und Zeiten
aus Hybriden von den 2 diploiden Arten: fuchsii und incarnata
entstanden sind.
Durch Fertilitätsschranken gegen wahllose weitere Introgression sind diese Komplexe aber stabil.
Der incarnata/fuchsii/majalis Komplex ist also so was wie eine ÜberArt, die sich in Unterarten aufspaltet

Er hat zB 2005 in einer Veröffentlichung
Speciation and relationships in Dactylorhiza
vorgeschlagen
alle allotetraploiden als subspecies von majalis zu bezeichnen,

also majalis ssp majalis,
majalis ssp. traunsteineri,
majalis ssp shagnicola etc etc.
Damit bin ich glücklich.


Die schmalen Blätter treten beim autotetraploiden maculata auf
das ja aus dem diploiden fuchsii entstanden ist,

offenbar Anpassung an Hochmoorstandorte.
Genauso bei sphagnicola.

Genauso bei traunsteineri nur das die nicht im Hochmoor vorkommt.

Ich kenne die echte traunsteineri und lapponica nicht, wächst die besonders nass?
Bei uns hier trocknet der Standort der majalis im Sommer sehr ab.





[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

majalis ssp majalis
wird bei uns immer seltener, durch Austrocknung der Standorte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


gruss, Jürgen

42Dactylorhizen - Seite 2 Empty Re: Dactylorhizen am 31.07.20 23:22

manne

manne
Orchideenfreund
das mit dem sauer oder basisch scheint bei einigen dactylorhizen nicht so festgelegt.
bei mir im hochmoor haben d. fuchsii im reinen sphagnum neben den sarazenien gekeimt.
ein paar d. majalis haben sich da auch angesiedelt.
man kann aber alle feuchten dactylorhizen in einer mischung von maurersand und 10 %
Weißtorf kultvieren.
egal woher sie kommen.

Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 2]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten