Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Abgebrochenes Kindel ohne Wurzeln gerettet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Milena


Orchideenfreund
Hallo!

Es heißt ja immer, dass ein Phalaenopsis-Kindel ohne Wurzeln nichts wird und eingeht. Ich hab hier ein kleines Kindel, dass mir jedoch das Gegenteil bewiesen hat und davon möchte ich euch gern berichten.


Ich habe letzten Winter beim Tauchen meiner Phalaenopsis aus Versehen ein Kindel abgebrochen, das noch keine Wurzeln hatte. Es schien mir zu schade, um es wegzuschmeissen, also hab ich versucht, es zu retten. Zuerst hab ich die Bruchstellte gut abtrocknen lassen und das Kindel dann in ein großes Glas mit ganz wenig Wasser gesteckt, was dann so aussah:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Doch das schien mir nicht sinnvoll, also hab ich es in einen kleinen Topf mit Moos gesteckt. Der passte dann aber nicht mehr ins Glas und ich wusste nicht, wohin damit. Not macht erfinderisch, also ab damit ins Aquarium! Da ist es warm, hell und vor allem schön luftfeucht. Den Topf hab ich in ein leeres Sülze-Glas gestellt, dass ich dann ins Aquarium gehängt habe. Das sah so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Das Kindel hab ich jeden Tag ins Aquariumswasser getaucht. Das es einfacher war, hab ich das Kindel nicht wieder ins Moos gesteckt, sondern einfach auf den Topf gelegt. Nach einigen Tagen habe ich nachgesehen, wie der Stumpf aussieht und siehe da, es tat sich was:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Wieder einige Tage später sah es so aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Und dann so:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Bis es schließlich so aussah:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ich hab das Kindel dann aus dem Aquarium genommen und endgültig eingetopft. Mittlerweile steht es neben den großen Phalaenopsis auf der Fensterbank und ist damit beschäftigt, ein neues Blatt zu bilden. Es stimmt also nicht, dass Kindel ohne Wurzeln nicht überleben können. Dieses Kindel hat das Gegenteil bewiesen. Also nicht gleich jedes abgebrochene Kindel ohne Wurzeln wegwerfen, sondern erst mal versuchen, es zu retten, denn es kann mit etwas Glück doch funktionieren.  Wink

Liebe Grüße
Milena

liz58

avatar
Orchideenfreund
wow, herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Rettung.

Grüßle liz

Phips

avatar
Orchideenfreund
Milena, du hast völlig recht, wer die Zeit und den Aufwand nicht scheut bekommt aus fast jeder Phalaenopsis-Hybride wieder eine intakte Pflanze. Es dauert nur und man hat die ganze Zeit eine "Tüttelkandidatin" die ja auch Platz weg nimmt. Auf jeden Fall lohnt es an Erfahrung und die kann man immer gebrauchen. Very Happy

Und in deinem Fall ja1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten