Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Orchidee bildet einen Ableger

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Orchidee bildet einen Ableger am 01.05.16 17:32

Gast


Gast
Hallo zusammen.
Ich bin neu hier und ein absoluter Orchiddeenanfänger.
Leider habe ich keine Anhnung was es genau für eine Orchidee ist.
Nun sie ist ungefär 6 Jahre alt und mach nun neu an einer Stange so was wie eine neue Pflanze.



Was kann ich da machen? Kann die kleine "neue Orchidee" abtrennen und neu Pflazen?
Wenn ja wie?

Danke für eure Hilfe

Beste Grüsse

Silvan

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Silvan,

diese Art Ableger nennt man Kindel. Sie werden bei einigen Phalaenopsen (so nennt man deine Art Pflanze)dann und wann ausgebildet. Bei einigen Arten nie, bei anderen hin und wieder. Da sowohl im Mutterpflanzenbereich wie auch im Kindelbereich Blüten ausgebildet wurden, würde ich diese Blüten zuerst ausblühen lassen. Nach der Blüte kannst Du das Kindel vom Blütentrieb der Mutter abtrennen. Dies bitte mit etwas Stengel unter und oberhalb des Kindels. Das Kindel dann neu topfen als wäre es eine neue andere Pflanze.

Zudem würde ich dich bitten unter Mitgliedervorstellung ein paar Worte mehr zu deiner Person zu schreiben.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Gast


Gast
Hallo Franz
Danke für die schnelle Antwort.
Die Blüten sind alle auf dem Kindel, soll ich trotzdem mit der Trennung warten?
Muss ich beim schneiden etwas spezielles beachten?

Beste Grüsse

Silvan

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Hallo Silvan,

schau mal richtig hin. Der untere Blütentrieb entspringt dem Kindel.
Der obere Blütentrieb ist eine Neuinfloreszenz aus einem alten Blütentrieb der Mutterpflanze.
Ich würde beide ausblühen lassen ehe ich da eingreife und neu topfe.

Das Trennen habe ich oben schon beschrieben. Lass bitte was von den Blütenstegeln am Kindel.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Jour

avatar
Orchideenfreund
Franz schrieb:Der obere Blütentrieb ist eine Neuinfloreszenz aus einem alten Blütentrieb der Mutterpflanze.
Ich glaube das sieht durch die Perspektive nur so aus; ich meine der obere Blütentrieb entspringt auch am Kindel und kreuzt den Trieb der Mutterpflanze nur direkt hinter der Kindel-Wurzel.

@Silvan
Aber das ändert an Franz' Aussage nichts: dass es besser ist, erst nach dem Verblühen der Blüten neu zu topfen.


Jochen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten