Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Oncostele Midnight Miracles mit Brassidium Shootingstar

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Am 27.01.2016 habe ich Colmanara Massai Red bzw. Oncostele Midnight Miracles mit Brassidium Shootingstar befruchtet und die Samenkapsel reift immer noch heran.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (die 3Monate alte Kapsel ist direkt an der Flasche)
Was mich lange beschäftigte war ob es wirklich Colmanara Massai Red oder Oncostelle Black Beuty war, den beide sehen sich so ähnlich wie ein Ei dem anderen aber ein feiner Unterschied existiert. Die Bulben bei Colmanara Massai Red sehen aus wie ein fetter Diskus (außer bei den Splach-Varianten), außerdem führt DUIJNORCHIDS (davon ist sie) nur Colmanara Massai Red.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Mit Hilfe von Franz konnte ich herausfinden was da in der Kapsel reift, es ist eine Bcd. = Brascidostele = [Brassia x Oncidium x Rhynchostele].

Beide Orchideen hatten den Typischen Oncidiumduft (Rose-Tulpe-Citrus) also ist die Chance gut das die Bcd. = Brascidostele auch duftet.

Leider bin ich noch nicht auf Infos gestoßen die Auskunft darüber geben wie lange die Befruchtungsdauer von Colmanara Massai Red bzw. Oncostele Midnight Miracles dauert oder wie lange die Kapsel reifen muss. Wenn jemand das genau weiß wäre ich froh über dessen Hilfe.
Bis jetzt denke ich daran sofern die Kapsel nicht deutlich braun wird sie ca. am 17.07.2016 an [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] zu verschicken oder hat jemand einen besseren Vorschlag?

Weiß jemand genau wie das mit der Orchideen Benennung bei der RHS = Royal Horticultural Society abläuft? Ich würde sie gerne Brascidostele Chacurahmon nennen [das ist ein Mächtiges aber gutherziges Monster das ich mir ausgedacht habe].

Wer jetzt schon sehen möchte (sofern die Samen aufgehen) wie die Blüten ca. in fünf bis sechs Jahren also ab 2021 aussehen  habe ich nach Orchideen gesucht die Ähnlichkeiten aufweisen könnten.
Aliceara Memoria Jay,   Adaglossum Summit,   Brassostele Tarantula,   Brassidium Royal Robe,   Brascidostele Raspberry Stars,   Brascidostele Gilded Tower,   Rhynchostele cordata   und   Sanderara  Black Star

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Hier noch ein Bild der werdenden Eltern
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Was meinen die die schon Erfahrung gesammelt haben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Wie lange könnte es noch dauern bis sie reif ist?

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Michael,

das sieht sehr gut aus. Viele der Vermehrer wollen grün aussähen, andere gelb. Es kommt darauf an, wer für dich aussäht. Daher............. Hast Du da Kontakt?


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Erstmal Danke das du dich erkundigst Franz moegen .
Ich habe mir zwar schon überlegt die Kapsel im grünen Zustand an [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] zu schicken aber ich kenne ja nicht die Reifezeit meiner Orchidee leider nicht. Ich habe mal gelesen Oncidium zu der ihre Art mehr oder weniger gehört haben zwischen 6 und 12 Monate Reifezeit und ich mache mir Sorgen dass ich sie zu früh abmache. (Seit dem letzten Foto hat sich nichts geändert)
Ich habe ein Mix aus Vorfreude, Angst und Stolz

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Es ist wohl so weit, sie ist zwar nicht mehr gewachsen aber eine Seite fängt an sich zu verfärben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Heute oder Morgen wird die Kapsel an Röllke verschickt
9Monate hat es gedauert und ich hoffe dass die Samen aufgehen.

KarMa

avatar
Orchideenfreund
Herzlichen Glückwunsch. Neun Monate? Dann müssen es Prachtkerlchen werden.ja1
Viel Erfolg und danke für interessante Bilder.

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Danke Karin,
ich glaube mir geht’s wie einem werdenden Vater. ( freuen bounce affraid )

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Habe heute von Röllke die E-Mail bekommen das die Kapsel eingetroffen ist. Auch die Rechnung von 15,00€ ist dabei. Da zahle ich doch gerne.  Very Happy
Franz und ich haben beim Namen richtig getippt, Röllke schrieb Brascidostele nicht registriert.

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Dann Gratulation, jetzt bin ich gespannt auf die ersten Sämlinge.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Danke Franz aber jetzt müssen sie erst Keimen und dass sie das tun ist ja leider nicht garantiert.
Selbst wenn, in der E-Mail von Röllke stand das die Reifezeit 6 bis 7 Monaten wohl dauern würde.
Wir wissen also wohl erst ca. April bis Mai 2017 mehr.

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Jetzt versuche ich Gleichberechtigung zu schaffen, ich versuche die Befruchtung nun andersherum zu machen.

Also Oncostele Midnight Miracles Pollinien in die Brassidium Shooting Star.

Ich dachte es wäre auch interessant zu sehen wie sich dieser kleine Unterschied auf die zukünftigen Pflanzen auswirkt.

Da ich eh am Befruchten war habe ich auch die Brassidium mit sich selbst befruchtet, sobald da was eindeutig passiert muss ich wohl bald dafür eigene Themen starten.

Eli1

avatar
Admin
Michael, die Sicherung der Kapsel mit den Gummiringen finde ich toll, wieder was gelernt. ja1

http://www.orchideen-wien.at

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Danke Eli,
aber die Idee ist nicht von mir.
Es sollte doch jeder wissen das Gummi schützt Laughing .

Eli1

avatar
Admin
Michael S. schrieb:Danke Eli,
aber die Idee ist nicht von mir.
Es sollte doch jeder wissen das Gummi schützt Laughing .
Jajajajaja..... Laughing

http://www.orchideen-wien.at

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Leider ist heute die letzte befruchtete Blühte der Brassidium Shooting Star abgefallen.

Ich bin darüber aber nicht wirklich traurig, es gibt ja noch ein nächstes Jahr.

Was mich eher traurig machen würde wenn die Samen der Oncostele Midnight Miracles x Brassidium Shooting Star nicht keimen würden.

Das Warten auf die Antwort die im Mai oder so kommen sollte ist grausam. bounce

Michael S.

avatar
Orchideenfreund
Es war ein Satz mit X.
Ich versuche es eventuell irgendwann wieder und gebe dann erst Bescheid wenn was keimt.

18 Brassidium Shootingstar am 28.09.17 20:56

orchium

avatar
Orchideenfreund
Habe eine Bressidium Shooting Star seit Aug. in Kultur, hängt im KF. Nordseite.
Da Ich mich mit der Spezie nicht so auskenne, Sie treibt ein ??, könnte das vielleicht ein BT. sein oder eine Wurzel. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sandra

avatar
Orchideenfreund
Hallo Michael,
für mich sieht das eher nach einer Wurzel aus
LG Sandra

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten