Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Miniatur-Orchideen Teil 3

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 23 ... 44  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 2 von 44]

26 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 16.01.16 22:10

Usitana

avatar
Orchideenfreund

Hallo Maria, ich bewundere immer deine winzigen Schatzelen, und bin fasziniert wie außergewöhnlich diese Winzlinge sind !!! Und wie du sie fotografierst,damit man das auch sieht - so putzig wie die sind

27 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 16.01.16 22:42

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hallo Maria,
die Winzlinge sind ein Traum. Laughing
Deine Aufnahmen sowieso. ja1  foto

28 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 16.01.16 23:00

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Eine klasse Vorstellung wieder, Maria. ja1
Solch riesige Streichhölzer gibts hier nicht. Very Happy


_________________
herzliche Grüße
Matthias

29 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 16.01.16 23:01

weeand

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:
Das sieht lustig aus. Du zeigst die Blüte ja sicher, wenn sie offen ist. Wink
Dass kannst Du dir denken.... Laughing Laughing Twisted Evil



Zuletzt von weeand am 16.01.16 23:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

30 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 16.01.16 23:19

weeand

avatar
Orchideenfreund
Das sind wieder super Bilder von super Minis. Und wenn Ich dass so lese, hat den Stelis (und Du auch natürlich) eine Super Leistung geliefert. Alle Achtung! ja1 ja1

31 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 17.01.16 11:08

Maria

avatar
Orchideenfreund
Danke euch ich gieße nur den Rest machen die Pflänzchen selber. Very Happy
Matthias da schaust du was es bei uns alles gibt. zunge
Kleiner dürfen die Blüten jetzt nicht mehr werden sonst bekommt mein Fotoapparat auch Probleme, bei dieser Blüte kommt er auch an seine Grenzen.

32 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 17.01.16 12:42

Leni

avatar
Orchideenfreund
@Wodka
Feine Aerangis ja1 ja1 ja1

@Maria
Die Stelis ist fantastisch, hatte ich garnicht auf dem Radar und natürlich, weil du es bist, hervorragende Fotos ja1 ja1 ja1

LG


Leni

33 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 17.01.16 14:54

Daz

avatar
Orchideenfreund
Wodka, die ist super bestockt!

34 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 23.01.16 17:58

weeand

avatar
Orchideenfreund
Es blüht wieder Condylago rodrigoi. Finde Sie phantastisch.  Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Erstblüher für mich ist Dinema polybulbon. Sie hat vier Blüten. Im August habe Ich die erste Zeichen gesehen. Hat schon ein Weilchen gedauert bevor Sie richtig blühte Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Und.... Ich freue mich jetzt schon auf die zwei Blüten von Cattleya (Sophronitis) mantiqueirae. Hab Sie in April bekommen, hat im Sommer draussen gehangen mit viel Licht. Und hängt jetzt oben im meine Vitrine. Hatte nie gedacht dass Sie jetzt schon blühen wurde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

35 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 9:23

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Das sind ja wieder wunderschöne Minis, André. ja1
Besonders die Condylago sieht bezaubernd aus.
Auf die Blüten der Sophronitis bin ich auch gespannt.


_________________
herzliche Grüße
Matthias

36 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 9:55

Karola

avatar
Orchideenfreund
weeand schrieb:Erstblüher für mich ist Dinema polybulbon. Sie hat vier Blüten. Im August habe Ich die erste Zeichen gesehen. Hat schon ein Weilchen gedauert bevor Sie richtig blühte Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Hallo Andre,

meine habe ich erst Anfang November gekauft - ob blühstark oder nicht, wurde nicht gesagt. Dein Foto hat mir klar gemacht, daß ich eigentlich um diese Zeit mit Blüten hätte rechnen können. Inspiziert und gesehen, daß da lauter vertrocknete Blütenansätze zu finden waren. Sie hätte also wohl...

Leider habe ich zu den Haltungsbedingungen sehr unterschiedliche Angaben: sonnig bis halbschattig bei der Gärtnerei, bei der ich sie gekauft habe, halbschattig bei Jay (orchidspecies). Ich habe der Gärtnerei Lehradt erstmal mehr getraut, und sie ganz nach oben gehängt, also dicht beim Licht untergebracht. Zum Feuchtigkeitsbedarf gab es keine Angaben, nirgends. Unter meinen Bedingungen (umgebautes Fensterbrett) zusätzlich recht ungünstig: sie ist aufgebunden. Leider habe ich die letzte Zeit nicht sehr früh gewässert.

Kannst Du mal mehr zu Deiner sagen? Wie hälst Du sie?

Gruß,
Karola.

37 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 15:36

weeand

avatar
Orchideenfreund
Karola schrieb:
Hallo Andre,

meine habe ich erst Anfang November gekauft - ob blühstark oder nicht, wurde nicht gesagt. Dein Foto hat mir klar gemacht, daß ich eigentlich um diese Zeit mit Blüten hätte rechnen können. Inspiziert und gesehen, daß da lauter vertrocknete Blütenansätze zu finden waren. Sie hätte also wohl...

Leider habe ich zu den Haltungsbedingungen sehr unterschiedliche Angaben: sonnig bis halbschattig bei der Gärtnerei, bei der ich sie gekauft habe, halbschattig bei Jay (orchidspecies). Ich habe der Gärtnerei Lehradt erstmal mehr getraut, und sie ganz nach oben gehängt, also dicht beim Licht untergebracht. Zum Feuchtigkeitsbedarf gab es keine Angaben, nirgends. Unter meinen Bedingungen (umgebautes Fensterbrett) zusätzlich recht ungünstig: sie ist aufgebunden. Leider habe ich die letzte Zeit nicht sehr früh gewässert.

Kannst Du mal mehr zu Deiner sagen? Wie hälst Du sie?

Gruß,
Karola.
Hallo Karola,
Es ist manchmal schwer um die gute Information zu finden über unsere Schätze. Meistens steht auch viel Info ins Orchids Forum. Sie wird feucht gehalten aber kann auch manchmal etwas trockner.
Von ungefehr Oktober bis Anfang Mai steht Sie in meine Vitrine. Sie steht oben in der Vitrine in eine Ecke. Viel Licht aber nicht soviel als in der Mitte (heller Schatten??).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

In Oktober bekommt Sie 13 St und in Dezember 12 St Licht. Jetzt wieder 12 1/2 St.
Ich habe Sie aufgebunden auf ein Raster mit Sphagnum bekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es wird automatisch gesprüht. Morgens um 08.00 Uhr 2 min. und Abends um 22.00 Uhr 1 min. In die Ecke ist es etwas trockner. Deshalb bekommt Sie von mir etwas mehr. Und wenn das Sphagnum ganz trocken ist tauche Ich Sie bis das Sphagnum voller Wasser ist.
Sie kann aber schon etwas trockner gehalten werden.
In der Vitrine ist die LF zwischen 79% und 85%.
Zwei Lüfter (12cm) drehen 24/7
Die Temperatur geht von Nachts 9-12 gr. bis Tagsüber 19-21 gr.
Im Sommer hat Sie draussen verbracht. Immer im Schatten aber kein tiefer Schatten! Die Temperatur hab Ich natürlich nicht im Griff und war manchmal über die 30 gr. Ich wässere dann Morgens mit viel Wasser und um 4 Uhr nochmals. Ich versuche durch Verdampfung die LF um die 60 - 70% zu halten. Alle Orchideen haben dass gut überstanden und sind gut gewachsen. Laughing
Anfang August habe Ich dann zuerst eine Blütenansatz gesehen.

Ich hoffe es hilft dir diese schöne Art zu kultivieren. ja1

38 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 16:37

Karola

avatar
Orchideenfreund
weeand schrieb:
Hallo Karola,
Es ist manchmal schwer um die gute Information zu finden über unsere Schätze. Meistens steht auch viel Info ins Orchids Forum. Sie wird feucht gehalten aber kann auch manchmal etwas trockner.
Von ungefehr Oktober bis Anfang Mai steht Sie in meine Vitrine. Sie steht oben in der Vitrine in eine Ecke. Viel Licht aber nicht soviel als in der Mitte (heller Schatten??).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

In Oktober bekommt Sie 13 St und in Dezember 12 St Licht. Jetzt wieder 12 1/2 St.
Ich habe Sie aufgebunden auf ein Raster mit Sphagnum bekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Es wird automatisch gesprüht. Morgens um 08.00 Uhr 2 min. und Abends um 22.00 Uhr 1 min. In die Ecke ist es etwas trockner. Deshalb bekommt Sie von mir etwas mehr. Und wenn das Sphagnum ganz trocken ist tauche Ich Sie bis das Sphagnum voller Wasser ist.
Sie kann aber schon etwas trockner gehalten werden.
In der Vitrine ist die LF zwischen 79% und 85%.
Zwei Lüfter (12cm) drehen 24/7
Die Temperatur geht von Nachts 9-12 gr. bis Tagsüber 19-21 gr.
Im Sommer hat Sie draussen verbracht. Immer im Schatten aber kein tiefer Schatten! Die Temperatur hab Ich natürlich nicht im Griff und war manchmal über die 30 gr. Ich wässere dann Morgens mit viel Wasser und um 4 Uhr nochmals. Ich versuche durch Verdampfung die LF um die 60 - 70% zu halten. Alle Orchideen haben dass gut überstanden und sind gut gewachsen. Laughing
Anfang August habe Ich dann zuerst eine Blütenansatz gesehen.

Ich hoffe es hilft dir diese schöne Art zu kultivieren. ja1

Hallo André,

meine ist auf einem Stück Holz aufgebunden, zu schmal für die ganze Pflanze. Unten drunter ist ebenfalls Sphagnum. Hab ich mir gerade mal angesehen und war erschrocken, wie trocken das zu sein scheint. Für die Orchidee hingegen scheint es feucht genug zu sein: die Wurzelspitzen sind grün.

Hohe Luftfeuchtigkeit ist natürlich hier nicht zu erreichen. Auch gefährlich: sonst schimmeln die Wände im Wohnzimmer....  Im Wohnzimmer ist es natürlich immer einigermaßen warm, allerdings direkt am Fenster ist es etwas kühler.

Direktes Sonnenlicht bekommt sie nie, sie ist aber eher hell untergebracht. Also vermutlich so, wie du das mit "heller Schatten" beschreibst. Da ich mit künstlichem Licht arbeite, brennt das jeden Tag von 8 - 20 Uhr, also rund ums Jahr 12 Stunden Licht.

Okay, insgesamt hört sich das sehr ähnlich an. Nur mit dem Wässern - da muß ich wohl mal früher ran...

Danke für die Infos!

Gruß,
Karola.

39 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 19:06

Leni

avatar
Orchideenfreund
Hallo Andre
Wirklich sehr feine Minis und tolle Blüten.
Ich mag Dinema sehr, die Condylago auch.
Auf die Sophronitis freue ich mich ja1 ja1 ja1


LG


Leni

40 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 19:38

weeand

avatar
Orchideenfreund
Peregrinus schrieb:Das sind ja wieder wunderschöne Minis, André. ja1
Besonders die Condylago sieht bezaubernd aus.
Auf die Blüten der Sophronitis bin ich auch gespannt.
Dank dir!
Bin so froh das Sie zwei Blüten gemacht hat. Leider hab Ich ein paar noch sehr kleine Schildlause entdeckt. Evil or Very Mad
Ich habe Sie sofort gesprüht mit eine Mischung von Olivenoil, Abspühlmittel und Wasser. Hoffentlich halten die Blüten durch....

41 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 19:44

weeand

avatar
Orchideenfreund
Karola schrieb:....., wie trocken das zu sein scheint. Für die Orchidee hingegen scheint es feucht genug zu sein: die Wurzelspitzen sind grün.

Okay, insgesamt hört sich das sehr ähnlich an. Nur mit dem Wässern - da muß ich wohl mal früher ran...

Danke für die Infos!

Gruß,
Karola.

Gern geschehen! Bei dir werden die auch blühen!  Laughing
Sie kann es ruhig mal etwas trockner haben. Nicht zu lange aber.

42 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 19:49

weeand

avatar
Orchideenfreund
Leni schrieb:Hallo Andre
Wirklich sehr feine Minis und tolle Blüten.
Ich mag Dinema sehr, die Condylago auch.
Auf die Sophronitis freue ich mich ja1 ja1 ja1


LG


Leni
Danke Leni. ja1

43 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 20:02

Maria

avatar
Orchideenfreund
Wunderschöne Blüten und Bilder! ja1 Die Bilder wie sie in deinen Terrarium hängen sind auch ganz toll.

44 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 24.01.16 21:23

weeand

avatar
Orchideenfreund
Maria schrieb:Wunderschöne Blüten und Bilder! ja1 Die Bilder wie sie in deinen Terrarium hängen sind auch ganz toll.
Danke Maria!
Ich finde es auch schön mal zu sehen wie andere Leute ihr Terrarium eingerichtet haben. Bringt manchmal neue Ansichten. ja1

45 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 25.01.16 8:45

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Hallo Andre! Schöne Pflanzen zeigst du wieder!!!
Sag mal ... bei welchen Temperaturen kultivierst du das Condylago? Ich schleiche seit geraumer Zeit drum herum mir auch eine solche Pflanze zuzulegen- bislang hat mich der Hinweis auf eine warme Kultivierung abgehalten. Bei mir ist es kühl bis temperiert (10-16°C)

Auf die Blüten deiner Sophronitis freue ich mich auch auch! Diese Art steht auch auf meiner Wunschliste Wink

46 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 25.01.16 11:08

weeand

avatar
Orchideenfreund
Wurzel schrieb:Hallo Andre! Schöne Pflanzen zeigst du wieder!!!
Sag mal ... bei welchen Temperaturen kultivierst du das Condylago? Ich schleiche seit geraumer Zeit drum herum mir auch eine solche Pflanze zuzulegen- bislang hat mich der Hinweis auf eine warme Kultivierung abgehalten. Bei mir ist es kühl bis temperiert (10-16°C)

Auf die Blüten deiner Sophronitis freue ich mich auch auch! Diese Art steht auch auf meiner Wunschliste Wink
Sie steht in meiner Vitrine. Nachts ungefehr 10-11°C Und tagsüber ungefehr 19-20°C. Halbschatten. Feucht und aufgebunden.
Als Ich sie bekomme habe hatte sie 4 BT. Einer ist dazu gekommen. Die blühen abwechselend. Und bis jetzt hat Sie 5 neue Blätter gemacht. Laughing

Kühl bis temperiert müsste schon klappen. Also nichts wie dran.... Laughing Laughing
Nicht mehr schleichen...

47 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 25.01.16 13:28

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
weeand schrieb:
Kühl bis temperiert müsste schon klappen. Also nichts wie dran.... Laughing Laughing
Nicht mehr schleichen...

So sei es Very Happy Very Happy Very Happy !!!

48 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 27.01.16 15:58

Leni

avatar
Orchideenfreund
Eine wirklich Kleine Brasilianerin

Chytroglossa aurata
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


LG


Leni

49 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 27.01.16 16:48

Pooferatze

avatar
Moderator
Die ist immer wieder schön! Very Happy

Kannst Du eigentlich auf Anhieb den Unterchied zwischen Chytroglossa aurata und Chytroglossa marileoniae erkennen? Was so bei den Händlern und im Netz rumschwirrt finde ich oft nicht immer eindeutig. Die Blützeit Winter oder Frühjahr ist jetzt nicht so super eindeutig. Oder gibt es eine Hybride? scratch


_________________
Viele Grüße

Eva

50 Dinema polybulbon am 27.01.16 18:29

Rolf

avatar
Orchideenfreund
Hallo André, Hallo Orchideenfreunde,

hier mal zwei Fotos einer Riesen-Schaupflanze von Dinema polybulbon, fotografiert vor ein paar Tagen in der Gärtnerei Holm:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da muss Deine Pflanze, André, noch viele Jahre wachsen, um so groß zu werden! lol!

Freundliche Grüße
Rolf


Nach oben  Nachricht [Seite 2 von 44]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 23 ... 44  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten