Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Miniatur-Orchideen Teil 3

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 25 ... 44  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 6 von 44]

126 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 07.03.16 13:30

Maria

avatar
Orchideenfreund
Schön den Größenvergleich von deinen Restrepias zu sehen Sabine. ja1
Eva bei dir kann man immer etwas dazulernen! Eine wunderschöne Pflanze.

Bei mir blüht auch wieder was  Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine Ceratochilus biglandulosus hat jetzt die zweite Blüte innerhalb relativ kurzer Zeit, die erste war nicht ganz so schön. Die Blüten legen nach den aufblühen noch einiges an Größe zu. Sie hängt im oberen drittel bei ca. 23 Grad und wird Täglich besprüht. Ihre Seitentriebe entwickeln sich auch weiter, langsam aber doch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Panisea uniflora

Sie blüht jetzt zum zweiten mal, doch die erste Blüte hatte teilweise verknitterte Blätter. Sie ist seit vorigen Jahr bei mir und wird täglich besprüht.
Die Pflanze ist bei mir sehr Licht empfindlich, in der Mitte hat sie schon gelbe Blätter bekommen. Wenn die Blüte verblüht ist kommt aus der Blüte ein weiteres Blattpaar.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine Stelis umbelliformis ist im September zu mir gekommen. Ich habe sie damals frisch aufgebunden. Sie hängt im mittleren Bereich von meinen Terrarium und wird täglich besprüht. Sie wachst ganz anspruchslos vor sich ihn und blüht jetzt zum ersten mal.

127 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 07.03.16 14:04

weeand

avatar
Admin
Hallo Maria,
Dass sieht wieder besonders schön aus. Das Stelis steht auch noch auf meine Wünschliste. Ich finde die total schön. Wird die bei dir temperiert gehalten oder doch etwas kühler?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

128 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 07.03.16 14:07

weeand

avatar
Admin
Masd. patula Eine Blüte ist schon verblüht und einer kommt noch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

129 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 07.03.16 14:59

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo André,

die Masdevallia patula ist wirklich unglaublich schön! ja1


Hallo Maria,

Stelis umbelliformis gefällt mir auch gut. ja1

Mir ist bis jetzt noch nicht aufgefallen, dass Panisea uniflora so extrem Licht empfindlich ist. Vielleicht sollte ich mal drauf achten. Ich mag die Blüte sehr. Aber ich finde sie auch etwas mühsam in der Kultur. Rolling Eyes


_________________
Viele Grüße

Eva

130 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 08.03.16 6:12

Maria

avatar
Orchideenfreund
Danke euch!

André die ist wunderschön! Ich habe ja auch noch ein paar Masd. aber da schaut es noch traurig aus mit den Blüten. Vielleicht sind sie auch noch zu jung.

Mit der Panisea uniflora kommt es mir halt so vor. Mal sehen wie sie sich weiter entwickelt. Das große Terrarium ist ja auch erst ein Jahr und die meisten Pflanzen auch. Da hat noch so viel gar nicht geblüht.

131 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 08.03.16 8:57

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Ihr zeigt wieder sooo wunderhübsche Pflanzen ja1 ja1 ja1 .

Maria ... dein Stelis ist einfach sabber 2

Meine Masdevallia patula ist wahrscheinlich noch zu jung um zu blühen ... wenn es dann mal soweit ist, freue ich mich schon jetzt drauf.

Bei mir ist das Porroglossum amethysinum nun endlich aufgeblüht. Süüüß!!! Bild folgt die Tage.

132 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 08.03.16 21:51

weeand

avatar
Admin
Hallo Maria, hallo Sabine, Danke für euhre Antwort.
Ihr beiden sagt das euhre Pflanze noch nicht blüht weil Sie zu jung ist.

Frage:
Wann ist eine Pflanze alt genug um zu blühen, wie kann mann das erkennen? Ist dass die Anzahl der Blätter oder kräftige Wurzel.... oder?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

133 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 08.03.16 22:01

weeand

avatar
Admin
Maria schrieb:Danke euch!

André die ist wunderschön! Ich habe ja auch noch ein paar Masd. aber da schaut es noch traurig aus mit den Blüten. Vielleicht sind sie auch noch zu jung
Ich habe auch noch ein paar Masd. die noch nicht geblüht haben, wie zb Masd. yunganensis, Masd. adreanae, Masd. striatella und Masd. rolfeana. Kann es auch nur so sein dass Sie noch nicht blühen weil Sie erst später im Jahr blühen, oder weil Sie es etwas wärmer mögen? Question Question


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

134 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 08.03.16 22:58

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
weeand schrieb:
Maria schrieb:Danke euch!

André die ist wunderschön! Ich habe ja auch noch ein paar Masd. aber da schaut es noch traurig aus mit den Blüten. Vielleicht sind sie auch noch zu jung
Ich habe auch noch ein paar Masd. die noch nicht geblüht haben, wie zb Masd. yunganensis, Masd. adreanae,  Masd. striatella und Masd. rolfeana. Kann es auch nur so sein dass Sie noch nicht blühen weil Sie erst später im Jahr blühen, oder weil Sie es etwas wärmer mögen? Question Question

Das kann viele Gründe haben. Masdevallia yunganensis kann z.B. das ganze Jahr über blühen, Masd. striatella und Masd. rolfeana blühen normaler Weise im Herbst bis Anfang Winter.

Es gibt nur wenige Masdevallien, die es wirklich warm mögen. Alle deiner genannten Spezies kommen mit temperierten Bedingungen zurecht, bis auf Masd. yunganensis. Die mag es eindeutig eher kühl - kalt, auf gar keinen Fall wärmer. Deswegen würde ich keine von diesen Spezies wärmer hängen. Auch wenn z.B. Masdevallia striatella mit wäremeren Temperaturen zurecht kommt, heißt es nicht, dass es das Optimum wäre. Oft hast du mit den kühleren Bedingungen auch die schöneren und größeren Blüten. Allerdings brauchen sie meiner Erfahrung nach dafür dann auch etwas länger. Ganz wichig ist immer die Nachtabsenkung!

Und dann gibt es natürlich auch die Spezies, die grundsätzlich verdammt schwer in Kultur zum Blühen zu bewegen sind. Rolling Eyes

Wie schon gesagt: Geduld ist der Weg ins Paradies.  Very Happy


_________________
Viele Grüße

Eva

135 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 18.03.16 20:08

Maria

avatar
Orchideenfreund
Meine Dendrobium subacaule ist vorigen Oktober zu mir gekommen. Es ist wirklich eine winzige und kompackte Pflanze bei der man aufpassen muss das sie nicht vom Moos überwuchert wird. Very Happy
Sie hängt ungefähr in der Mitte des Terrariums bei 22 Grad und wird relativ feucht gehalten. Sie hat sich ganz gut seit Oktober entwickelt und bekommt auch noch Blüten, neben den bereits geöffneten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

So ist sie bei mir im Oktober angekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Bilder sind von Heute.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Um die Dimensionen der Pflanze zu zeigen, habe ich sie mit meiner Dendrobium cuthbertsonii fotografiert. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dendrobium subacaule und Dendrobium cuthbertsonii

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

136 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 18.03.16 21:52

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej Maria,

deine Kulturerfolge und die tollen Bilder foto
begeistern mich immer wieder  Laughing

137 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 18.03.16 23:07

weeand

avatar
Admin
Hallo Maria,

Die sieht ja toll aus. Besonders gut kultiviert, schöne Farben. All Achtung. ja1
Wird Sie etwas wärmer gepflegt und weniger hell, wie ein D. cuthbersonii?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

138 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 18.03.16 23:16

weeand

avatar
Admin
Pooferatze schrieb:

Das kann viele Gründe haben. Masdevallia yunganensis kann z.B. das ganze Jahr über blühen, Masd. striatella und Masd. rolfeana blühen normaler Weise im Herbst bis Anfang Winter.

Es gibt nur wenige Masdevallien, die es wirklich warm mögen. Alle deiner genannten Spezies kommen mit temperierten Bedingungen zurecht, bis auf Masd. yunganensis. Die mag es eindeutig eher kühl - kalt, auf gar keinen Fall wärmer. Deswegen würde ich keine von diesen Spezies wärmer hängen. Auch wenn z.B. Masdevallia striatella mit wäremeren Temperaturen zurecht kommt, heißt es nicht, dass es das Optimum wäre. Oft hast du mit den kühleren Bedingungen auch die schöneren und größeren Blüten. Allerdings brauchen sie meiner Erfahrung nach dafür dann auch etwas länger. Ganz wichig ist immer die Nachtabsenkung!

Und dann gibt es natürlich auch die Spezies, die grundsätzlich verdammt schwer in Kultur zum Blühen zu bewegen sind.  Rolling Eyes

Wie schon gesagt: Geduld ist der Weg ins Paradies.  Very Happy

Ich sehe erst jetzt das Ich Eva noch nicht ordentlich bedankt habe für ihr ausfürlichen und hilfreichen Antwort.
Darum jetzt ...... Hertzlichen Dank ja1 ja1
Ja..... Geduld ist schon mal so eine Sache.... Crying or Very sad Rolling Eyes


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

139 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 19.03.16 13:26

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
@ Maria,

das Den. subacaule ist der Knaller! ja1 ja1 ja1
Was machst Du mit den kühlen Dendros im Sommer?

@ André,

ich hoffe, es hilft dir weiter. Nicht immer sind alle Infos im Netz zu finden und natürlich sind eigene Erfahrungen immer wichtig.


_________________
Viele Grüße

Eva

140 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 19.03.16 15:06

Maria

avatar
Orchideenfreund
Danke euch!
Meine Dendros hängen im Sommer genau dort wo sie jetzt hängen, nämlich in meinen Terrarium.
Ich habe es mit einer ausprobiert, denn ich wollte sie nicht massenhaft umbringen nur weil sie mir gefallen. Ich wusste ja das sie es eigentlich kühl wollen. Als die gewachsen ist kaufte ich noch ein paar andere. Die wachsen aber brauchen noch ein bisschen.
Ich weiß auch nicht was  ich mache. Irgendwie habe ich ein Kraut und Rüben mix in meinen Terrarium und das meiste wachst auch so. Very Happy

141 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 19.03.16 19:23

weeand

avatar
Admin
Maria schrieb:Danke euch!
Meine Dendros hängen im Sommer genau dort wo sie jetzt hängen, nämlich in meinen Terrarium.
Ich habe es mit einer ausprobiert, denn ich wollte sie nicht massenhaft umbringen nur weil sie mir gefallen. Ich wusste ja das sie es eigentlich kühl wollen. Als die gewachsen ist kaufte ich noch ein paar andere. Die wachsen aber brauchen noch ein bisschen.
Ich weiß auch nicht was  ich mache. Irgendwie habe ich ein Kraut und Rüben mix in meinen Terrarium und das meiste wachst auch so. Very Happy
Wie warm oder kühl wird es dann im Sommer in dein Terrarium. Und wieviel ist die Nachtabsenkung?
Voriges Jahr habe Ich die wenige Pflanzen die Ich hatte draussen gehangen. Die sind schon gut gewachsen, aber später gab es Raupen und dann die Schnecken....
Ich zweifele ob Ich Sie wieder draussen "übersommere".


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

142 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 19.03.16 20:33

Maria

avatar
Orchideenfreund
Ich glaube im Sommer als die Hitzewelle war hatte es schon mal Höchsttemperatur ca. 27 Grad. Ich weiß das es nicht optimal ist aber die Pflanzen haben es alle ausgehalten.
Sehr große Temperatur  Unterschiede habe ich nicht mehr denn ich habe nur mehr Led Lampen von der Firma Sera in zwei verschiedenen Farben. Die sind Wasserdicht, sehen ferne aus wie Leuchtstofflampen und heizen viel weniger als Leuchtstoffröhren. Im oberen Bereich macht es vielleicht zwei Grad aus.
Am Boden kann noch etwas Verdunstungskälte von feuchten Seramis kommen. Wenn das Seramis zu nass wird habe ich es auch schon zwei mal heraus geholt das es dazwischen mal ganz abtrocknen lassen.
Einmal am Tag wird alles automatisch am Vormittag eingenebelt. Den Rest mache ich mit der Hand.

143 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 20.03.16 13:52

Pooferatze

avatar
Orchideenfreund
Hallo Maria und André,

die 27°C dürfen selbst den kühlen Orchideen nichts ausmachen. Viele von denen haben im Naturstandort auch Temperaturen bis um die 28°C. Aber die Nachtabsenkung ist meistens der Knackpunkt. Dendrobium cuthbersonii z.B. kommt in relativ unterschiedlichen Höhen vor. Es kann bin bis zu 3500 m Höhe vorkommen aber auch in 750m. Ich habe in einer Gärtnerei zu meinem allergrößten Erstaunen Den. cuthbersoniis nicht nur im Kalt- sondern auch im Warmhaus hängen sehen. ueberlegen Solange sie erfolgreich wachsen und blühen, ist doch alles i.O..

Mit dem Raushängen ist es auch so eine Sache. Bestimmt tut es vielen Pflanzen gut, das will ich nicht bestreiten, allerdings darf man nicht vergessen, dass die Umstellung auf andere Licht-, Luft- und Temperaturverhältnisse oft einen zeitweiligen Wachstumsstopp zur Folge hat.


_________________
Viele Grüße

Eva

144 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 20.03.16 19:07

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Nicht schlecht Maria Wink ja1 !!! Die Mooblüten sind ja fast größer als dein Dendrobium subacaule Wink ... niedliches kleines Ding.

145 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 20.03.16 19:40

weeand

avatar
Admin
Pooferatze schrieb:Hallo Maria und André,

die 27°C dürfen selbst den kühlen Orchideen nichts ausmachen. Viele von denen haben im Naturstandort auch Temperaturen bis um die 28°C. Aber die Nachtabsenkung ist meistens der Knackpunkt. Dendrobium cuthbersonii z.B. kommt in relativ unterschiedlichen Höhen vor. Es kann bin bis zu 3500 m Höhe vorkommen aber auch in 750m. Ich habe in einer Gärtnerei zu meinem allergrößten Erstaunen Den. cuthbersoniis nicht nur im Kalt- sondern auch im Warmhaus hängen sehen. ueberlegen Solange sie erfolgreich wachsen und blühen, ist doch alles i.O..

Mit dem Raushängen ist es auch so eine Sache. Bestimmt tut es vielen Pflanzen gut, das will ich nicht bestreiten, allerdings darf man nicht vergessen, dass die Umstellung auf andere Licht-, Luft- und Temperaturverhältnisse oft einen zeitweiligen Wachstumsstopp zur Folge hat.
Danke Eva, das es manche Pflanzen gut tut, hab Ich auch festgestelt. Und es stimmt dass es eine Zeit dauert bis Sie wieder wachsen. Das habe Ich auch beobachtet.
Bin mir nur nicht sicher ob die erwünschte Nachtabsenkung erreiche. Ich kühle meine Vitrine ja mit Ausenluft. In mein gekühltes Haus (und auch Dachboden) kann is dann passieren dass die Ausenluft fast die Selben tTemperatur hat wie die Innenluft. Mmmmmmm.... Ich werde mal sehen wie es sich weiter entwickelt. Vieleicht muss Ich die Vitrine tagsüber etwas erwärmen. Damit der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht grösser wird. scratch scratch


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

146 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 20.03.16 19:43

weeand

avatar
Admin
Maria schrieb:Ich glaube im Sommer als die Hitzewelle war hatte es schon mal Höchsttemperatur ca. 27 Grad. Ich weiß das es nicht optimal ist aber die Pflanzen haben es alle ausgehalten.
Sehr große Temperatur  Unterschiede habe ich nicht mehr denn ich habe nur mehr Led Lampen von der Firma Sera in zwei verschiedenen Farben. Die sind Wasserdicht, sehen ferne aus wie Leuchtstofflampen und heizen viel weniger als Leuchtstoffröhren. Im oberen Bereich macht es vielleicht zwei Grad aus.
Am Boden kann noch etwas Verdunstungskälte von feuchten Seramis kommen. Wenn das Seramis zu nass wird habe ich es auch schon zwei mal heraus geholt das es dazwischen mal ganz abtrocknen lassen.
Einmal am Tag wird alles automatisch am Vormittag eingenebelt. Den Rest mache ich mit der Hand.
Wichtig ist doch dass er Nachtabsenkung gross genug ist. Dan kan es mal 27 Grad werden.
Frage: Welche Led Lampen von Sera verwendest Du?


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

147 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 20.03.16 20:49

Maria

avatar
Orchideenfreund
Ich verwende
3 Mal sera LED X-Change Tube daylight sunrise 660cm/16W
1 Mal sera LED X-Change Tube plantcolor sunrise 660cm/9,3W

zu einen Terrarium mit 80cm Breite x 60cmTiefe x 140 cm Höhe. Das Licht ist sehr hell, aber natürlich. Oben kann man nur Pflanzen hinhängen die mit viel Licht kein Problem haben ab der Mitte geht bei mir fast alles.

148 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 20.03.16 22:06

weeand

avatar
Admin
Maria schrieb:Ich verwende
3 Mal sera LED X-Change Tube daylight sunrise 660cm/16W
1 Mal sera LED X-Change Tube plantcolor sunrise 660cm/9,3W

zu einen Terrarium mit 80cm Breite  x 60cmTiefe  x 140 cm Höhe. Das Licht ist sehr hell, aber natürlich. Oben kann man nur Pflanzen hinhängen die mit viel Licht kein Problem haben ab der Mitte geht bei mir fast alles.
.
Smile Danke für deine schnell Antwort ja1 Ich werde mal sehen ob es für mich auch funktionieren könnte.
140cm hoch ..... Wow Laughing


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

weeand

avatar
Admin
Als mit diesem Hobby anfing, habe Ich mich 5 Pflanzen geleistet. 3 Masdevallien und 2 Restrepien. Sie kamen alle in Töpfen mit Moos. Damals wüsste Ich noch nicht dass das für mich keine gute Kombination ist. Das kleine R. trichoglossa is mitlerweile verstorben. Die 3 Masdevalien hat es auch beinah umgebracht. Aber die Leben alle 3 noch und einer blüht sogar.
Der andere Restrepia war ein R. species. Und der hat nach den vorigen Sommer mächtig zugenommen un blüht jetzt auch zum ersten mal. Vieleicht kommt Sie euch bekannt vor.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die synsepale ist ungefehr 3 cm lang und 1 cm breid. Das blad ist ungefehr 5 cm lang und 3 cm breid. Sie sitzt in ein Gittertopf mit korkstükchen. Sie bekommt viel Licht. Etwas weniger als Den. cuthbersonii. 2x am tag eine Minute wasser und LF is 80 - 85 prozent.


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

150 Und weiteres am 07.04.16 15:05

weeand

avatar
Admin
Porroglossum lycinum geht die zweite Runde ein Laughing

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und im Herbst habe Ich von Eva ein Teilstuck von Restrepia trichoglossa bekommen. Und die hat mächtig zu genommen. Ungefehr 20 Blätter. Und Sie blüht schon fast 2 Monate. Jetzt treiben die junge Blätter auch ihre Blüten voran. Toll Laughing Razz

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


_________________
Wer das Kleine nicht ehrt, ist das Große nicht wert.

Schöne Grüße, André.

Nach oben  Nachricht [Seite 6 von 44]

Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 25 ... 44  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten