Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Miniatur-Orchideen Teil 3

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 24 ... 44  Weiter

Nach unten  Nachricht [Seite 5 von 44]

101 Porroglossum lycinum am 27.02.16 12:38

weeand

avatar
Orchideenfreund
Zuerst hat es nich so gut geklappt mit diesem Porroglossum. Mehrere Knospen vertrockneten. Dann habe ich sie etwas hoher in meine Vitrine gestellt und dan... sogar die alten Triebe haben neue Knospen gemacht. (Kann es sein dass ein Porroglossum mehrere Knospen aus einem Trieb macht??)

Ich lade nur den Habitus mal hoch. Maria hat ja solch schöne Nahafnahmen gemacht. Besser geht es nicht.
Auf dies Aufnahme habe alle Blüten die Lippe hochgeklappt weil ich sie fallen lassen habe Crying or Very sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

102 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 27.02.16 20:45

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
oohhh Andre! Das Porroglossum sieht prima aus!!!!! An meinem amethystinum ist auch der erste Blütenstiel eingetrocknet Crying or Very sad , ich denke er mochte es nicht gebadet zu werden. Ich habe die Angewohnheit meine Mini's einmal in der Woche zu "Baden" ... sie schwimmen dann 15-30min in einem Eimer mit Regenwasser und können sich so richtig mit Wasser vollsaugen. Nun habe ich mein Porroglossum so in's Wasser gelegt, dass die neuen Blütenstiele trocken bleiben ... und bislang sieht's gut aus. (Jetzt erstmal schnell auf Holz klopfen Wink )

Andre ... von welcher Gärtnerei hast du die Masdevallia glandulosa bekommen? Diese Pflanze steht sehr weit oben auf meiner Wunschliste.

Und klar werde ich euch ein Foto meiner Riesen-Restrepia zeigen .... sie hat sich heute geöffnet und macht ihrem Namen 'gigantea' alle Ehre. Und sie wurde auch von nicht Eingeweihten sofort entdeckt Laughing

103 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 27.02.16 22:42

weeand

avatar
Orchideenfreund
Wurzel schrieb:oohhh Andre! Das Porroglossum sieht prima aus!!!!! An meinem amethystinum ist auch der erste Blütenstiel eingetrocknet Crying or Very sad , ich denke er mochte es nicht gebadet zu werden. Ich habe die Angewohnheit meine Mini's einmal in der Woche zu "Baden" ... sie schwimmen dann 15-30min in einem Eimer mit Regenwasser und können sich so richtig mit Wasser vollsaugen. Nun habe ich mein Porroglossum so in's Wasser gelegt, dass die neuen Blütenstiele trocken bleiben ... und bislang sieht's gut aus. (Jetzt erstmal schnell auf Holz klopfen Wink )

Andre ... von welcher Gärtnerei hast du die Masdevallia glandulosa bekommen? Diese Pflanze steht sehr weit oben auf meiner Wunschliste.

Und klar werde ich euch ein Foto meiner Riesen-Restrepia zeigen .... sie hat sich heute geöffnet und macht ihrem Namen 'gigantea' alle Ehre. Und sie wurde auch von nicht Eingeweihten sofort entdeckt Laughing
Danke Sabine, Ich bin auch sehr froh das Sie so wahnsinnig blüht. Hätte das auch nie gedacht. Bei mir war der Blütenstiel nicht eingestrocknet, nur die Knospe. Dan hat der Blütenstiel eine neue Knospe gemacht. Laughing
Meine Mini's hängen in einer Vitrine wo die zweimal am Tage gesprüht werden. Hoffe mit dir das es bei dir gut geht. Drück dir die Daumen ja1

Masd. glandulosa habe Ich um sonst bekommen, weil es ein Pflanze ist mit nur zwei Blätter. Mehr hat er auch nicht, denn Er macht mit Pleurothallidinea nicht mehr weiter. Er stellt sich um nach Dendrobien aus Neu-Guinea. Seine Internetz Adresse [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

104 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 28.02.16 19:40

Pooferatze

avatar
Moderator
Als ich mein Porroglossum amethystinum neu bekommen habe, hat es auch erstmal fast alle Bts eintrocknen lassen (diejenigen, die ich beim Auspacken nicht abgeschnitten hatte... Mad ). Inzwichen hat sich das gebessert und sie kommen alle durch. Allerdings tauche ich auch nicht mehr. Morgens springt die Beregnungsanlage an und manchmal sprühe ich nach. Ich habe heute auch versucht die Pflanze zu fotografieren, aber wegen der kleinen Blüten und den langen Bts ist das Ergebnis wenig aussagekräftig.

Ein paar Fotos habe ich mit meiner Knipse heute trotzdem gemacht.


Dendrobium masarangense

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Lepanthes ionoptera x escobariana

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Masdevallia andreettaeana - ich liebe diesen kleinen Scheißer, deswegen gibt es leider alle vier Bilder. Diesmal hat sie ihre Blüten extrem nach unten geschoben. Aber das eröffnet interessante Perspektiven beim Fotografieren.  Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können][/b]


_________________
Viele Grüße

Eva

105 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 10:00

Maria

avatar
Orchideenfreund
André das ist ein richtig toller Erfolg, mit so vielen Blüten auf einer Pflanze. ja1
Ganz tolle Blüten Eva und mit deine Masdevallia andreettaeana hast ich wieder auf ein Pflänzchen stoßen lassen genau wie ich sie mag, klein weiß und samtig. sabber 2 rennen

106 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 15:11

weeand

avatar
Orchideenfreund
Danke Maria!

Eva, dass sind wieder schöne Bilder von wunderschöne Pflanzen. Ich mag Sie alle drei sehr.  ja1  ja1  ja1
Wird das Dendrobium genau so kultiviert wie ein Den. cuthbersonii? Ich meine sehr hell und kühl?
Masd. andreetaeana habe Ich letzte Woche bekommen. Hoffentlich blüht meiner auch mal so.
Wieviel Licht bekommt die bei dir?

107 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 15:43

Pooferatze

avatar
Moderator
Danke André und Maria,

weeand schrieb:
Wird das Dendrobium genau so kultiviert wie ein Den. cuthbersonii? Ich meine sehr hell und kühl?


Genau Very Happy Dendrobium masarangense kultiviere ich genauso wie Den. cuthbersonii: kühl, sehr hell und ziemlich feucht.

weeand schrieb:
Masd. andreetaeana habe Ich letzte Woche bekommen. Hoffentlich blüht meiner auch mal so.
Wieviel Licht bekommt die bei dir?

Von Masdevallia andreettaeana habe ich zwei Pflanzen, beide kultiviere ich in der temperierten Vitrine, wo sie allerdings in der kühlen Ecke hängen mit sehr starker Nachtabsenkung und viel Luftbewegung. Die eine Pflanze hängt halbschattig. Die andere Pflanze, von der die aktuellen Fotos sind, eher hell-halbschattig, d.h. mit ab und an auch etwas Sonne auf der Nase. Masdevallia andreettaeana kann etwas zickig sein und die BTs vertrocknen lassen und sie wächst zumindest bei mir eher langsam aber dafür stetig. Beide Pflanzen kommen aber immer wieder zur Blüte.


_________________
Viele Grüße

Eva

108 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 16:41

weeand

avatar
Orchideenfreund
Danke Eva für dein Antwort. Vieleicht etwas übermütig aber dann könnte Ich doch mal dieses Dendrobium probieren Wink

Bei mir steht M. Andreettaeana jetz halbschattig. Aber das musste dann funktionieren.

Ich habe noch eine Frage.
Im Herbst habe Ich mir ein D. cuthbersonii bicolor x red gekauft. Dar war schon ein Anfang einer Knospe zu sehen. Die hat sich auch entwickelt. Vor ungefehr zwei Monate hat Sie die "Kelchblatter" geöffnet und sieht man schon die gelb mit rote Blüte. Und dann hat die Blume sich nicht weiter entwickelt. Sie steht noch immer da wie vor zwei Monate. Weiterhin wächst Sie sehr gut.
Hast Du eine Idee? Question



Zuletzt von weeand am 29.02.16 16:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Falsch geschrieben)

109 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 17:42

Pooferatze

avatar
Moderator
Hallo André,

du solltest es unbedingt mit einem Dendrobium masarangense versuchen. Das ist auch nicht schwieriger als ein Den. cuthbersonii. Very Happy

Was die stehen gebliebene Blüte angeht, ist es immer schwer zu sagen, woran das liegen könnte. Ich habe öfter beobachtet, dass knospige Oxyglossen durch die Umstellung auf neue Kulturbedingungen nicht zur Blüte kommen. Wenn ich sie schon blühend bekommen habe, gab es weniger Probleme. Ein bisschen sensibel sind sie halt schon, die kleinen Dendros. Wichtig ist, dass sie gut wachsen. Wenn die Wurzeln und das weitere Wachstum okay ist, dann kommen auch bald neue Blüten.


_________________
Viele Grüße

Eva

110 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 18:02

weeand

avatar
Orchideenfreund
Ok, dann mal sehen wo mann die bekommen kann Laughing

Dan noch ein letzte Frage ( ja echt, für heute... Wink )
Hier unten siehst Du ein Bild von das Blad einer Masd. Yunganensis.
Sind diese Streifen normal, oder bekommt Sie zuviel Licht?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

111 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 19:14

Pooferatze

avatar
Moderator
Also, Prof. Dr. Dr. hc Pooferatze kann da nur sagen: Streifen sind bei der Masdevallia yungasensis eigentlich nur auf der Blüte normal. nachdenken

Allerdings würde sich zuviel Licht eher durch gleichmäßig hellgrüne, bei noch mehr Licht eher rötliche Farbe bemerkbar machen. Auch Verbrennungen machen sich eher als Flecken bemerkbar. Regelmäßige Streifen würde sie dabei nicht ausbilden. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass die Blätter als NTs mehr (oder weniger) Licht bekommen haben, als beim Öffnen und Auswachsen. Als Neutriebe sind sie ja quasi noch "zusammengeklappt".

Aber vielleicht hat ja jemand eine plausiblere Erklärung dafür.

Auf jeden Fall sieht die Pflanze trotzdem gesund und kräftig aus. Very Happy


_________________
Viele Grüße

Eva

112 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 19:44

Maria

avatar
Orchideenfreund
Vielleicht ist es eine kleine Mangelerscheinung, das ihr irgend eine Kleinigkeit fehlt z.B  Calcium wenn man nur Regenwasser gießt und im Dünger auch nichts drinnen ist können manche Nährstoffe nicht so gut aufgenommen werden.

113 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 29.02.16 21:41

weeand

avatar
Orchideenfreund
Meine Damen, Frau professor, hertzlichen dank für den Unterricht Rolling Eyes

Die Pflanze wächst wie ein Irre. Macht ständig NT und viele Wurzel. Es ist eine kräftige Pflanze. Ich werde dann mal sehen wie dass weiter geht. Und wenn die mal für mich blüht.

Es könnte ein Nahrstoffmangel sein. Ich gebrauche Akerne's Rain Mix auflösung in Osmose-wasser (mit einzehntel Leistungswasser). Dass sollte doch eigentlich ausreichen. Auch wass das Calcium antrifft.
Ich werde doch mal so weiter machen und sehen wie's ausgeht.

Nochmals Danke. ja1 ja1

114 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 01.03.16 19:42

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Eva ... deine Masdevallia andreettaeana gefällt mir super!!!! Das ist auch ein Pflänzlein ganz nach meinem Geschmack ja1 ja1 ja1

Und hier kommen nun die Bilder meiner Restrepia antennifera 'gigantea'

Zuallererst mal ein Größenvergleich zu Restrepia citrina

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

115 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 01.03.16 22:06

weeand

avatar
Orchideenfreund
Die ist ja super, in aller Hinsicht. ja1 Sehr schön.

116 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 02.03.16 8:10

Pooferatze

avatar
Moderator
Schöne Pflänzchen hast Du da, Sabine! ja1 Ich finde es auch beeidruckend, wie groß die Retrepia Blüten an manchen Pflanzen werden können.


_________________
Viele Grüße

Eva

117 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 02.03.16 9:41

Christian N

avatar
Orchideenfreund
gigantisch, die Kleine !


Gruß
Christian

118 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 02.03.16 10:35

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Christian N schrieb:gigantisch, die Kleine !



Wie der Name schon sagt Laughing !!!

Die Größe der Blüte war allerdings auch für mich mehr als überraschend What a Face

119 Dendrochilum apoense am 03.03.16 12:25

Pooferatze

avatar
Moderator
Hier blüht zum ersten Mal eine der kleinen und wie ich finde schönsten Dendrochilum Arten

Dendrochilum apoense

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bulbe mit Blatt 7-9 cm

Zu Dendrochilum apoense bin ich eher zufällig gekommen, ich kannte die Spezies bis dato nicht. Eigentlich wollte ich wegen meines üblichen Beuteschemas ein noch kleineren Dendrochilum bei Wlodarczyk mitnehmen, aber er sagte diese Spezies hier sei viel schöner. Womit er eindeutig recht behalten hat. Der kleinere Dendrochilum blüht nämlich rein weiß, Dendrochilum apoense dagegen für ein Dendrochilum sogar extrem bunt. Ich hoffe natürlich, dass mit den Jahren mehr Blütenrispen kommen, das macht ja grade den Charme dieser Gattung aus.

Über Dendrochilum apoense ist nicht viel bekannt und er ist wohl auch selten in Kultur. Infos über die Kulturbedingungen zu bekommen gestaltete sich daher relativ schwierig, da außer den wenigen Infos auf der Seite Dendrochilum.com keine verwertbaren Angaben zu finden sind. Die Einträge aus englischsprachigen Foren stammen fast ausschließlich von dem Autor dieser Seite. In deutschsprachigen Foren konnte ich auch nur den Text einer einzigen Person finden.  Very Happy

Also habe ich mich im Internet auf Recherche zu der geografischen Lage von Mount Apo sowie den ganzjährigen Klimabedingungen gemacht. Ich habe auch versucht Hinweise zur Höhe der Bergstation zu finden, wo diese Spezies gesammelt wurde, aber leider bin ich da nicht weiter gekommen. Es hat allerdings Spaß gemacht auf diese Weise Kulturtipps zu suchen, obwohl die Ausbeute recht übersichtlich ist.

Dendrochilum apoense wurde auf dem Mount (Berg) Apo auf den Philippinen gefunden. Leider ist nicht bekannt, in welcher Höhe, was für den Temperaturbereich interessant wäre. Zumal der Mount Apo 2954 m hoch ist. Ich halte die Pflanze daher temperiert und weil es ein Dendrochilum ist auch halbschattig.

Da dort keine ausgeprägte Trockenzeit herrscht, bekommt er ganzjährig Wasser. Wichtig soll bei dieser Spezies auch die Wasserqualität sein. Bei mir bekommt er Osmosewasser, welches ab und an mit Rainmix auf 100µs aufgedüngt wird - genauso wie alle anderen Minis und Mikros auch.



Zuletzt von Pooferatze am 06.03.16 13:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet


_________________
Viele Grüße

Eva

120 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 03.03.16 13:05

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia


Pooferatze schrieb:Zu Dendrochilum apoense bin ich eher zufällig gekommen, ich kannte die Spezies bis dato nicht.


Ich auch nicht, aber die ist ja wirklich sehr schön. Danke, dazu gelernt.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Stil ist nicht das Ende des Besens!
http://www.bordercollie.ranch.de

121 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 03.03.16 14:27

Wurzel

avatar
Orchideenfreund
Pooferatze schrieb:Hier blüht zum ersten Mal eine der kleinen und wie ich finde schönsten Dendrochilum Arten

Dendrochilum apoense


Da hast du etwas sehr, sehr Schönes!!!! ja1 ja1 ja1
Viel Erfolg auch weiterhin mit diesem Pflänzchen!!!!

122 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 03.03.16 18:25

maxima

avatar
Orchideenfreund
Servus Eva,

deine Orchideen können es scheinbar nicht mehr erwarten bis der Frühling kommt. sonne
Du zeigst uns wie immer ganz besondere Schätzchen. ja1 ja1 blume



123 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 03.03.16 19:46

Peregrinus

avatar
Globalmoderator
Gefällt mir auch sehr Eva. ja1


_________________
herzliche Grüße
Matthias

124 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 03.03.16 22:16

weeand

avatar
Orchideenfreund
Grossartige Pflanze. Die warmen Farbtonen mag Ich halt sehr. Dass wird noch ein schönes Schauspiel wenn da später mal mehrere Triebe mit mitmachen. Und alle Achtung für dein Recherchearbeit!

125 Re: Miniatur-Orchideen Teil 3 am 05.03.16 20:40

Befi

avatar
Orchideenfreund
Hej zusammen,

eure Minis hauen mich immer wieder um Razz

Herzlichen Glückwunsch zu dem Kulturerfolgen.

Nach oben  Nachricht [Seite 5 von 44]

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 24 ... 44  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten