Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Blüte verfault ...

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Blüte verfault ... am 27.10.15 13:07

Doris

avatar
Orchideenfreund
bei Cattleya bowringiana var. coerulea ... Mad

Sooo sehr hab ich mich auf das Öffnen der ersten Blüte gefreut, sie war ca. 1 - 2 Tage vor dem Aufspringen ... Dann begann die Verfärbung der Hüllblätter in gelb, dann kam, was kommen musste ...
Abgefallen.
Mir fehlt der Plan, da die Wurzeln und die gesamte Pflanze sehr gesund aussehen und nicht zu viel gegossen wurde.
Sie wurde auch nicht umgehängt, ihr Platz ist nach wie vor unter dem Glasdach des Wintergartens.
Was könnte hier falsch gelaufen sein ?

2 Re: Blüte verfault ... am 28.10.15 8:21

Robert

avatar
Orchideenfreund
Doris,
so kann dir keiner etwas dazu sagen.
Am besten du stellst erst einmal ein Foto ein, damit man einen Anhaltspunkt hat.
Dann wäre eine genaue Beschreibung deiner Kultur angebracht, wie gießen, Düngen, Standort usw.
Danach wird man dir bestimmt etwas genaues dazu sagen können.
Alles andere wäre Spekulation.

http://spellmeier.no-ip.org

3 Re: Blüte verfault ... am 28.10.15 11:54

Doris

avatar
Orchideenfreund
Ich glaub, ich hab soeben die wahrscheinliche Ursache gefunden:

Obst in der Nähe der Orchideen

Nie sollten Äpfel, Nüsse, Tomaten o.ä. in der Nähe der Orchideen lagern, denn aus Früchten können Gase entweichen, die die Blüten schnell altern lassen, sogar schon bevor sie aufgehen.


Ich habe im Wintergarten seit ein paar Tagen Äpfel zur Lagerung aufgelegt ... Man lernt nie aus.

4 Re: Blüte verfault ... am 28.10.15 12:05

Eli1

avatar
Admin
Doris schrieb:Ich glaub, ich hab soeben die wahrscheinliche Ursache gefunden:

Obst in der Nähe der Orchideen

Nie sollten Äpfel, Nüsse, Tomaten o.ä. in der Nähe der Orchideen lagern, denn aus Früchten können Gase entweichen, die die Blüten schnell altern lassen, sogar schon bevor sie aufgehen.


Ich habe im Wintergarten seit ein paar Tagen Äpfel zur Lagerung aufgelegt ... Man lernt nie aus.

Das wäre ein Grund!

http://www.orchideen-wien.at

5 Re: Blüte verfault ... am 28.10.15 12:26

mom01

avatar
Orchideenfreund
Wahnsinn, das habe ich auch noch nicht gewusst Shocked

6 Re: Blüte verfault ... am 28.10.15 13:04

Eli1

avatar
Admin
mom01 schrieb:Wahnsinn, das habe ich auch noch nicht gewusst Shocked

Leider hatte ich voriges Jahr kein Bild gemacht,aber: im GWH hatte ich einmal Äpfel weit weg von den Orchideen aufgestellt (weil es dort am kühlsten ist). Es hat nicht lange gedauert,sah ich eine leicht gelblich beginnende Verfärbung an den Orchideenblättern.
Äpfel raus und gut wars.

Bei Bromelien regen Äpfel die Blüte an, bei Orchideen ist Vorsicht geboten.-Ethylen-Knospenabwurf. Allerdings habe ich Artikel gelesen,wonach manche eine Apfelscheibe auf's Substrat legen und angeblich kommt dann schneller ein neuer BT. augenrollen

http://www.orchideen-wien.at

7 Re: Blüte verfault ... am 28.10.15 15:28

uliorchi

avatar
Orchideenfreund
...also das habe ich auch schon beobachtet.

Ich hatte früher in der Küche, neben meinem Obsteller mit reifen Äpfeln, direkt am Fenster, einige meiner Orchideen stehen. Regelmäßig sind mir die Knospen abgefallen und wenn ich blühende Orchis dazu gestellt habe, sind die Blüten innerhalb weniger Tage gewelkt und abgefallen! Irgendwann habe ich dann einmal gelesen, dass Äpfel im speziellen für so etwas verantwortlich gemacht werden.
Seither gibt es in der Küche keine Äpfel mehr...und die Blüten bleiben da wo sie hingehören und blühen wunderbar auf!

8 Re: Blüte verfault ... am 02.11.15 12:22

UweM.

avatar
Fachmoderator Paphiopedilum
Eli1 schrieb:Allerdings habe ich Artikel gelesen,wonach manche eine Apfelscheibe auf's Substrat legen und angeblich  kommt dann schneller ein neuer BT. augenrollen

Diese "Empfehlungen" kommen aus "Expertenforen", wie:

Frag-Mutti oder abnehmen-aktuell oder Chef-Koch oder wunderkessel - aber auch aus green-24 oder mein-schöner-Garten... gießen

9 Re: Blüte verfault ... am 02.11.15 12:30

Eli1

avatar
Admin
UweM. schrieb:
Eli1 schrieb:Allerdings habe ich Artikel gelesen,wonach manche eine Apfelscheibe auf's Substrat legen und angeblich  kommt dann schneller ein neuer BT. augenrollen

Diese "Empfehlungen" kommen aus "Expertenforen", wie:

Frag-Mutti oder abnehmen-aktuell oder Chef-Koch oder wunderkessel - aber auch aus green-24 oder mein-schöner-Garten... gießen

ja1

http://www.orchideen-wien.at

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten