Orchideenfreunde.net
Lieber Orchideenfreund!
Schön dass Du auf unser Forum gestoßen bist!
Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied in unserem Forum begrüßen zu dürfen!
Unser Forum pflegt einen sehr guten Umgangston untereinander und wir sind eine Gemeinschaft von begeisterten Orchideenfreunden.
Hier sind alle richtig, sowohl Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Fachbereich der Orchideen.
Nur als registriertes Mitglied hast Du Zugriff auf alle Bereiche und kannst die Bilder sehen!Mit deiner Registrierung/Anmeldung bestätigst Du, die Forenregeln gelesen zu haben und diese voll und ganz zu akzeptieren, der Benutzer überträgt dem Foreninhaber ein einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes und kostenloses Nutzungsrecht für die von Ihnen erstellten Beiträge im Rahmen des Forums. Das Nutzungsrecht bleibt auch bei einem Ausscheiden aus dem Forum bestehen.

Melde Dich also jetzt an bei uns im Forum, wir freuen uns auf Dich!
Orchideenfreunde.net

Das Orchideenforum für Neueinsteiger und Profis im Fachbereich Orchideen

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

weiße Flecken an den Wurzeln

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 weiße Flecken an den Wurzeln am 20.10.15 11:00

Gast


Gast
Hallo
brauche dringend Hilfe!
Ich habe scheinbar echt kein Glück mehr mit meinen Orchideen. Habe sie gestern alle im selben Wasser gegossen (Mischung aus Destillierten und Leitungswasser da ich kein Regenwasser habe) und dadurch wohl für eine Vermehrung der Krankheit gesorgt. Ich habe jedenfalls heute weiße Flecken an den Wurzeln bemerkt, eine Orchidee verliert nun auch Blüten (dachte erst sie hätte vielleicht doch zu viel Wasser bekommen) aber auch sie ist betroffen. Die Blätter sehen bei allen 4 Orchideen aber normal aus.

Sind das schon Wollläuse? Kenne das nur an Blättern und dann Wurzeln. Sollte ich sie mal aus den Substrat lösen um die Wurzeln genauer zu untersuchen? Eine habe ich kürzlich erst umgetopft die so oder so in schlechten Zustand ist Sad Was kann ich tun?

Hier noch ein Foto von einer als Beispiel. Es sehen alle gleich aus, nur die Umgetopfte kann ich nicht beurteilen, man sieht ihre wenigen wurzeln von außen nicht.


Danke schon mal

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Die weißen Stellen nach dem Gießen sind schon ok. Ist dir das bisher nie aufgefallen?

Aber auf dem Bild links unter dem untersten Blatt, schau da mal nach. Da könnte es eine oder mehrere Schildläuse geben. Oder das Substrat ist da in kleinen Spuren am Blatt hängen geblieben.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Eli1

avatar
Admin
Lieschen_93 schrieb:Hallo
brauche dringend Hilfe!
Ich habe scheinbar echt kein Glück mehr mit meinen Orchideen. Habe sie gestern alle im selben Wasser gegossen (Mischung aus Destillierten und Leitungswasser da ich kein Regenwasser habe) und dadurch wohl für eine Vermehrung der Krankheit gesorgt. Ich habe jedenfalls heute weiße Flecken an den Wurzeln bemerkt, eine Orchidee verliert nun auch Blüten (dachte erst sie hätte vielleicht doch zu viel Wasser bekommen) aber auch sie ist betroffen. Die Blätter sehen bei allen 4 Orchideen aber normal aus.

Sind das schon Wollläuse? Kenne das nur an Blättern und dann Wurzeln. Sollte ich sie mal aus den Substrat lösen um die Wurzeln genauer zu untersuchen? Eine habe ich kürzlich erst umgetopft die so oder so in schlechten Zustand ist Sad Was kann ich tun?

Hier noch ein Foto von einer als Beispiel. Es sehen alle gleich aus, nur die Umgetopfte kann ich nicht beurteilen, man sieht ihre wenigen wurzeln von außen nicht.


Danke schon mal

Sehe nichts auffälliges, dass Orchideen Blüten verlieren, kann auch normal sein; ist eben dann abgeblüht.
Wenn man gießt,ist das gleiche Wasser egal, nur alle im selben Wasser in einem Kübel tauchen würde ich nicht machen.

http://www.orchideen-wien.at

Franz

avatar
Fachmoderator Cattleya & Laelia
Blüten halten nicht ewig lange. Wenn sie schon vor Wochen erblüht ist, ist das normaler Blütenfall. Blüten machen jedoch auch bei höherer Wärme und Zugluft schlapp. Ich weiß ja nicht wie lange sie blühten.


_________________
Gruß Franz
.....................................................................................................................
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, andere gibt es nicht. (Konrad Adenauer)

Vertrauen zu gewinnen dauert Jahre, es zu verlieren Sekunden.
http://www.bordercollie.ranch.de

Gast


Gast
Da bin ich beruhigt Smile ist mir nur nie aufgefallen, habe sie aber jetzt auch länger getaucht als sonst.

Die jenige die aufhört zu Blühen habe ich im August gekauft, nur verliert sie jetzt plötzlich seit gestern die Blüten, was mich gewundert hatte. Sonst verloren sie nach und nach ihre Blüten aber ist ja nicht schlimm Smile

Danke für die Hilfe

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten